Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [ERFAHRUNGSBERICHT]

    User Review: Der neue mobile W-LAN Router von congstar

    Zum Gerät

    Den mobilen congstar W-Lan Router (Technischer Name: Huawei e5330Bs-2) findet man in einem kleinen Karton gut verpackt. Der Router kann mit bis zu 10 W-LAN fähigen Geräten verbunden werden. Die Stromversorgung und Ladung des Akkus erfolgt über USB.



    Hinweis: Dies ist noch eine "Sample" Verpackung, da das Gerät eine sehr frühzeitige Leihgabe ist. Ein Bild mit der richtigen Verpackung kommt noch.
    :)

    Das zur Nutzung erforderliche SIM-Karten-Format des Huawei ist eine Mini-SIM.



    Eine Kurzanleitung findet man auf dem Karton aufgedruckt.



    Oder aber als Download hier:
    Erste Schritte Anleitung von congstar

    Spezifikationen:

    Funkstandards: GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, WLAN, HSPA+ mit bis zu 21,6 MBIT/s

    Abmessungen: 92,8 x 60 x 14 mm

    Gewicht: 74g

    Akku: LI-Polymer, 1500 mAh, bis zu 6 Stunden Betriebszeit

    Software: Huawei Mobile WiFi App

    Lieferumfang: HUAWEI E5330 WLAN Hotspot, Lade-bzw. Datenkabel (USB auf Mini-USB, Kurzanleitung, Akku und die Sicherheitshinweise

    Hinweis: Die maximale Downloadgeschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbits/s erreicht man vorausgesetzt man verfügt über entsprechendes Empfang und den entsprechenden Tarif.


    Funktion und Betrieb

    Auf der Oberseite des Routers befindet sich rechts der Button zum Ein-und Ausschalen und daneben werden auf der Statusleiste die Symbole für die Empfangsstärke, Status des W-LANs, Akkustatus und Nachrichtenempfang angezeigt.



    Nach dem Einschalten des W-LAN am Smartphone, Laptop, Tablet, erscheint der Huawei unter "congstar-53F0" als verfügbares Netz.

    Nachdem man dieses Netz ausgewählt hat, muss man zum verbinden den WiFi-Code eingeben. Diesen findet man auf der Innenseite des Gehäusedeckels.



    Wurde der Code richtig eingegeben, wird eine Verbindung zum Router hergestellt.

    Bei vollständig geladenem Akku konnte ich den congstar W-LAN Router bis zu 6 Stunden nutzen. Im Standby ist die Laufzeit wesentlich höher, da das Gerät nach einer voreingestellten Zeit (die auch geändert werden kann) in den Ruhemodus wechselt.

    Im Ruhemodus ist der Router nicht verfügbar. Erst wenn man den Einschaltbutton kurz drückt "zeigt" er sich wieder. Zum laden des Huawei benutzt man das mitgelieferte Auflade-bzw. Datenkabel. Ich persönlich lade das Gerät einfach mit dem Ladekabel meines Telefones auf.

    Verwaltung des mobilen W-LAN Routers über USB-Kabel mit PC/Laptop

    Verbindet man den Router mit dem mitgelieferten USB-Kabel mit PC/Laptop, öffnet sich ein Fenster "Zugang zum mobilen W-LAN-Router".
    Dort kann man unter anderem Optionen und Guthaben verwalten. Ähnlich wie auf der meincongstar Seite.

    Wenn man hier Einstellungen und Änderungen vornehmen will, benötigt man den Benutzernamen und das Passwort. Beide sind im Auslieferungszustand identisch und von congstar mit admin voreingestellt. Dieses sollte danach vom Nutzer in ein anderes geändert werden.

    Auf dem Verpackungskarton des mobilen congstar W-LAN Routers befinden sich 2 Scann-Codes. Einmal für Android und für iOS. Dahinter verbirgt sich die Huawei Mobile WiFi App.

    TIPP: Beim einscannen sollte man den nicht benötigten Scann-Code abdecken, damit die Kamera den richtigen einliest.

    Mit der Huawei Mobile WiFi App hat man unter anderem Einblick:

    - In das verbrauchte Datenvolumen
    - Man kann Einstellungen vornehmen, die den Router betreffen (Roaming, Datenplan...)
    - Sehen wie viele Teilnehmer verbunden sind
    - Den Akkustand kontrollieren
    - Nachrichtenempfang usw.

    Wenn das Volumen einer Datenoption aufgebraucht ist bekommt man auf diese App die Info-SMS von congstar. Eine Speed On Option bucht man über datapass.de, über das mit dem Router gekoppelte Smartphone. Die Bestätigung der Buchung erhält man wieder, per SMS auf die App.
    Der Betrieb des Huawei ist mit einer Vertrags- und Prepaidkarte möglich.

    Systemanforderungen für den USB-Betrieb zur Routerverwaltung am PC/Laptop:

    - Windows X bis Windows 8

    - MAC OS X 10.5-10.8
    - Linux Kernel 2.6.18 und höher

    Von mir gekoppelte Geräte:

    - Smartphone Android und IOS
    - Tablet Android
    - Laptop Windows
    - Blu-Ray-Player mit W-LAN

    Fazit

    Der mobile W-LAN Router von congstar ist klein, handlich und in wenigen Schritten einsatzbereit. Die Downloadgeschwindigkeit mit bis zu 21,6 Mbits/s finde ich vollkommen ausreichend. Vorausgesetzt man hat den entsprechenden Datentarif und Netzabdeckung. Einziges Manko. Das Gerät ist leider nicht LTE-fähig.

    Hinweis: Den mobilen W-LAN-Router von congstar habe ich vom congstar-Support-Forum für einen Monat zum testen erhalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Joker ()

  • Hallo,


    und hier jetzt noch ein paar Bilder von der App. :)
    Bilder
    • IMG_20150410_135409.JPG

      79,33 kB, 600×902, 414 mal angesehen
    • IMG_20150410_135447.JPG

      79,41 kB, 720×1.095, 357 mal angesehen
    • IMG_20150410_135522.JPG

      76,45 kB, 720×1.099, 318 mal angesehen
    • IMG_20150410_135550.JPG

      63,36 kB, 720×1.085, 328 mal angesehen
    • IMG_20150410_135622.JPG

      92,75 kB, 720×1.088, 337 mal angesehen
    • IMG_20150410_135409.JPG

      79,33 kB, 600×902, 350 mal angesehen