Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [ERFAHRUNGSBERICHT]

    Wechsel von Alditalk zu Congstar, Vertrag mit Endgerät

      Hallo zusammen,
      ich möchte meinen Wechsel von Alditalk zu Congstar in einem
      Erfahrungsbericht mitteilen. Das Angebot wurde über Check24 ausgewählt
      und es handelt sich um einen 2 Jahresvertrag + (nicht aktuellstes)
      Apple-Smartphone inkl. LTE. Meine Rufnummer wollte ich von Alditalk
      mitnehmen. Grund für den Wechsel ist die Netzqualität des
      Telefonica-Netzes. Ich erhoffe mir eine Verbesserung und werde nach den
      ersten Monaten wohl noch einmal berichten, ob sich das gelohnt hat.


      Der zeitliche Ablauf bis zur ersten Anmeldung meines neuen Smartphones mit dem Congstar-Netz ist wie folgt:


      Sa 28.9.2019 -- 11.20 Uhr -- Bestellung abgeschickt über Check24
      Sa 28.9.2019 -- 11.25 Uhr -- Anruf von Check24, dass der Antrag auf
      Rufnummerportierung an Alditalk durch mich und nicht über Check24
      erfolgen kann, weil Alditalk ein eigenes System hat
      Sa 28.9.2019 -- 12.05 Uhr -- Abschicken der Kündigung und Antrag auf Rufnummerportierung zu Congstar
      Mo 31.9.2019 -- 16.00 Uhr -- Bestätigung der Freigabe meiner Mobilfunknummer
      Di 1.10.2019 -- 10.41 Uhr -- Eingangsbestätigung des Auftrags bei Congstar
      Di 1.10.2019 -- 13.25 Uhr -- Bestätigung der erfolgreichen
      Rufnummer-Übernahme durch Congstar zum 10.10.2019, Sim-Karte soll am
      2.10. verschickt werden
      Di 1.10.2019 -- 14.12 Uhr -- Übermittlung der ersten Rechnung und des Ratenplans für das Smartphone
      Fr. 4.10.2019 -- 12.00 Uhr -- Ankunft Sim-Karte, Verzögerung wegen des Feiertages
      Fr. 4.10.2019 -- 10.00 Uhr-- Kontoeinzug des Betrages für den Einmalbetrag des Handys + Lieferkosten
      Mo 7.10.2019 -- 11.54 Uhr-- Anfrage über das Congstar-Forum bezüglich
      Lieferstatus für das Smartphone, weil das Alte gerade kaputt gegangen
      ist.
      Mo 7.10.2019 -- 12.20 Uhr-- Antwort, dass Smartphone am 10.10. mit DHL unterwegs sein wird
      Mi 9.10.2019 -- 17.47 Uhr -- Ankündigung der Lieferung mit DHL
      Do 10.10.2019 -- über Nacht -- Rufnummerportierung kein Problem (siehe unten)
      Do 11.10.2019 -- Ankunft des Handys. Alles in Ordnung.


      Die Rufnummerportierung am 10.10.2019 hat wunderbar funktioniert. Um
      00.00 Uhr hatte ich bei Alditalk kein Netz mehr. Am nächsten Morgen habe
      ich die Sim-Karte von Congstar eingelegt und sofort war alles
      vorhanden. Per Email und per SMS wurde ich benachrichtigt, dass LTE
      freigeschaltet ist. Wo vorher "Medion-Mobile" oder so stand, steht jetzt
      ....nichts. Mir wird oben nur der Empfang und die Art der
      Daten-übertragung angezeigt. Passt mir aber gut.


      Fazit: Die Kommunikation verlief bislang einseitig von Congstar
      ausgehend. Für mich gab es bislang also keinen Grund, Informationen von
      Congstar einzufordern. Die Informationen sind alle aus den Emails zu
      entnehmen, oder online unter meincongstar einzusehen. Die App hat sich
      vor der Rufnummerportierung immer weiter entwickelt und nach und nach
      sind meine Tarif-Optionen automatisch eingepflegt worden. Nach der
      Rufnummerportierung standen alle Funktionen zur Verfügung.


      Einen Verbesserungsvorschlag möchte ich trotzdem loswerden: Dadurch,
      dass der Einmalbetrag für das Gerät direkt nach Auftragseingang
      abgezogen wird, geht der Kunde auch davon aus, dass einem Versand ja
      nichts mehr im Wege steht. Ich fände es kundenfreundlicher wenn der
      Einmalbetrag erst dann abgezogen wird, wenn sich das Handy auch in den
      Versand begibt. Mir ist das alles aber vorher bewusst gewesen, weil es
      seitens Congstar auch so kommuniziert wurde, sodass ich mich darauf
      einstellen konnte. Dank dem Congstar-Forum wird dir aber auch hier
      geholfen. Es wird dir ein Versand-Termin auf Anfrage mitgeteilt. Ich
      habe diesen Service genutzt, weil altes Smartphone den Geist aufgegeben
      hatte und sich die Frage gestellt hat, ob ich mir ein Übergangsgerät
      zulegen muss.
    • Hallo @koelnmuesli,

      herzlich Willkommen bei congstar und vielen Dank für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht ^^ .

      Danke für das Feedback, das gebe ich gerne an die entsprechende Stelle weiter. Mit Abbuchung der Anzahlung für das Handy werden verschiedene Prüfungen durchgeführt, u.a. geht es dabei um die Bonität. Erst wenn dies erfolgreich war, kann das Endgerät verschickt werden.

      Viel Freude mit dem Tarif und dem neuen Handy.

      Gruß Steffi