• Der steinige Weg zur eSIM

      Hallo zusammen,

      ich möchte hier meine Erfahrung zum Erhalt meiner eSIM los werden. Vielleicht hilft es ja jemand, den Prozess für sich selbst zu beschleunigen, oder dem Service Chat, den internen Prozess zu verbessern. Ausgangspunkt für meinen Wechsel zu einer eSIM war ein Angebot (nicht bei Congstar) für ein Pixel 3a, welches mit eSIM und physikalischer SIM als Dual-SIM-Handy betrieben werden kann.

      1. Da einige andere Websites schreiben, dass Congstar nur eSIM für "echte" Verträge anbietet, wende ich mich an den Service Chat und frage nach. Zu diesem Zeitpunkt habe ich das Pixel 3a noch nicht gekauft, weil ich erst abklären will, ob ich für meinen Prepaid Tarif eine eSIM von Congstar bekommen kann. Der Service Mitarbeiter sagt mir, dass sei kein Problem, ich sollte mich einfach noch mal per Chat melden, wenn ich die eSIM haben möchte.
      2. Eine Woche (Donnerstag) später ist mein Pixel 3a da. Ich wende mich wieder an den Service Chat und möchte eine eSIM erhalten. Zuerst heißt es, alles klar, einen Moment. Dann erfahre ich aber, dass es für meinen aktuellen Vertrag (congstar Prepaid 2012) keine eSIM gibt und ich erst auf einen neuen Vertrag (z.B congstar Prepaid wie ich will) umsteigen muss. Warum mir das der erste Service-Mitarbeiter nicht mitgeteilt hat, kann mir der aktuelle Mitarbeiter auch nicht beantworten. Ich veranlasse den Wechsel per Chat und der Mitarbeiter sagt mir, danach würde ich alles weitere (auch die eSIM) per Mail zugestellt bekommen.
      3. Montags bekomme ich per E-Mail mitgeteilt, dass mein Vertrag erfolgreich umgestellt worden ist. Eine eSIM habe ich aber noch nicht erhalten. Ich wende mich ein drittes Mal an den Service Chat und frage nach meiner eSIM. Jetzt erfahre ich, dass ich meinen Account legitimieren (postident) muss, bevor ich die eSIM erhalten kann. Das wurde mit bis dato auch vorenthalten. Ich habe damit an sich kein Problem und es entspricht ja auch der Gesetzeslage, aber warum ich jeden weiteren Schritt aus dem Service Chat herauskitzeln muss, verstehe ich nicht so recht. Jetzt heißt es, nach der Legitimierung sollte alles automatisch per Mail an mich geschickt werden.
      4. Ich führe die Legitimierung durch und warte. Wie erwartet, passiert aber nichts. Ich wende mich ein viertes Mal an den Service Chat. Der Mitarbeiter teilt mir mit, dass ich innerhalb von 30-60 Minuten meine eSIM per Mail bekomme.
      5. Ich erhalte keine Mail bezüglich meiner eSIM, aber in meinem Profil taucht plötzlich die eSIM auf und funktioniert sogar auf Anhieb :D .
      Mit also nur vier Mal (das erste Mal kann man auch ausklammern) Kontakt zum Service Chat, habe ich endlich meine eSIM erhalten. Ich kann auch verstehen, dass das Produkt (eSIM) noch recht neu ist, aber vielleicht kann man ja etwas mit meinem Feedback anfangen :P

      Mfg
      Akkusativobjekt

      Update: Es kamen gerade noch 2 Mails, eine zur erfolgreichen Legitimation und dann für die eSIM, also hätte hier auch Warten geholfen :P
    • Vielen Dank @Akkusativobjekt, für deine sehr ausführliche Schilderung des gesamten Ablaufs :)

      Grundsätzlich steht die eSIM für die gesamte tarifliche Produktpalette zur Verfügung, weshalb hier im ersten Chat auch keine Bedenken geäußert wurden. Bei deinem genannten Tarif handelt es sich aber um ein sehr altes, bereits aus der Palette entferntes Produkt, für welches die Implementierung der virtuellen SIM-Karte nicht möglich ist. Natürlich hätte man dich direkt darauf hinweisen können, vermutlich hatte es der Agent in dem Fall einfach nicht auf dem Schirm, dafür möchte ich mich stellvertretend bei dir entschuldigen.

      Der Legitimationsprozess sollte im Rahmen des Tarifwechsels automatisch gestartet werden. Um mir das Problem mal genauer anzusehen, müsstest du bitte noch deinen vollständigen Namen und deine Vertragsrufnummer im Forenprofil hinterlegen.

      Über das Happy End freue ich mich natürlich :) Hast du die eSIM nun aktiviert? :)

      Gruß Tobi
    • Hi,

      mein Profil sollte jetzt vollständig genug sein. Also es ist oben vielleicht nicht ganz klar geworden, aber die eSIM ließ sich schon aktivieren und erfolgreich verwenden, bevor die E-Mails für die Legitimation und die eSIM überhaupt bei mir angekommen sind. Hier hat sich meine Ungeduld wohl ausgezahlt :P.

      Vielen Dank fürs mal drüber schauen, vielleicht läuft es ja dann bei dem nächsten Kunden mit ähnlichen Wünschen besser :P
    • Hallo, bei mir hat das mit der eSIM nicht funktioniert. Ich hatte mein Telefon verloren und brauchte daher schnellstmöglich eine neue SIM.
      Per Hotline wurde mir gesagt, dies sei kein Problem ich würde eine Email bekommen und 30 Minuten später könnte ich den QR Code scannen und alles wäre erledigt. Leider warte ich nun seit 7 Stunden auf den QR Code und leider ist immer noch keiner eingetroffen. Die Hotline konnte mich leider nur vertrösten, das die Fachabteilung sich melden würden (innerhalb von 48h) hätte mir lieber eine normale SIM bestellt, wäre wohl schneller gegangen X( .
    • Hallo,

      danke für Deine Antwort, ist halt echt nicht cool nicht zu wissen, wann der Fehler behoben ist, sonst würde ich mir ja wieder eine SIM bestellen.
      Brauche das Handy dringend... Wenn ich wüsste es dauert mehr als 48 Stunden, dann würde ich wieder die SIM bestellen.. Es eilt halt einfach, daher benötige ich einfach eine Angabe wann ich damit rechnen kann...

      Gruß Björn
    • Hi @Alex_DE,

      den QR-Code solltest du im Regelfall noch einmal nutzen können. Falls das nicht gehen sollte, kannst du dir über den Kundenservice einen neuen zusenden lassen. Das ist aber auf jeden Fall kostenlos für dich.

      LG

      Mark
    • Bei mir ist die Umstellung auf eSIM noch komplizierter. Da mein neues Handy Multi-eSIM fähig ist, wollte ich meinen "Congstar wie ich will" Vertrag wieder ins Leben rufen. Am Telefon sagte die Dame kurz & knapp: "Für die Umstellung auf eSIM, muss ich den Kundenservice von der betroffenen Rufnummer aus anrufen"....

      Da mein altes Handy nicht mehr funktioniert, muss ich mir nun ein Hamdy mit normaler SIM-larte ausleihen, um den Kundeservice von der Congstar SIM aus anrufen zu können.... Was macht bloß ein Kunden der ein neues eSIM Profil braucht??.....
    • Hallo an alle,

      Vor kurzem wurden die Richtlinien zur Bestellung der eSIM überarbeitet, und man hat sich dazu entschlossen, dass eine Bestellung nur noch telefonisch über die betroffene Nummer erfolgen kann. Dies dient der Sicherheit unserer Kunden.
      Ich weiß, das ist bestimmt nervig, aber habt bitte ein bisschen Verständnis :) .

      Gruß Linda
    • Linda schrieb:

      Hallo an alle,

      Vor kurzem wurden die Richtlinien zur Bestellung der eSIM überarbeitet, und man hat sich dazu entschlossen, dass eine Bestellung nur noch telefonisch über die betroffene Nummer erfolgen kann. Dies dient der Sicherheit unserer Kunden.
      Ich weiß, das ist bestimmt nervig, aber habt bitte ein bisschen Verständnis :) .

      Gruß Linda
      Huhu Linda, was ist wenn man bereits die eSIM nutzt, und sein Gerät mal in die Werkseinstellung zurück setzen möchte? Mark O. hat zwar geschrieben: den QR-Code solltest du im Regelfall noch einmal nutzen können. Falls das nicht gehen sollte, kannst du dir über den Kundenservice einen neuen zusenden lassen. Das ist aber auf jeden Fall kostenlos für dich.

      Wenn er nicht noch einmal funktionieren sollte, wie ist die Herangehensweise? ( Da man ja dann nicht mit seiner Telefonnummer beim Kundenservice anrufen kann )