Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [UMGESETZT]

    Automatisches Aufladen, wenn Guthabengrenze unterschritten wird

      Ich bin es von meinen alten Anbietern gewohnt, dass mein Konto automatisch mit einem festen Betrag aufgeladen wird, wenn ein vorher bestimmtes Guthaben unterschritten wird. Z.B. wird mir automatisch per Lastschrift oder Kreditkarte 15 gut geschrieben, wenn mein Guthaben 12 Euro unterschritten hat. So brauche ich nicht immer darauf zu achten, dass am Ende des Flat Intervalls (unbekannt, da nirgendwo ein Datum steht) genug Guthaben vorhanden ist. Eine monatliche Aufladung funktioniert ja nur, wenn man jeden Monat in etwa die gleichen Kosten hat. Dies ist ja aber nicht die Regel. Manuelles Aufladen führt dann dazu, dass eine Flat storniert wird, weil zu wenig Guthaben vorhanden ist
    • jabaa123 schrieb:

      mein Konto automatisch mit einem festen Betrag aufgeladen wird, wenn ein vorher bestimmtes Guthaben unterschritten wird
      finde ich nicht gut, würde ich nicht gutheißen. :thumbdown:
      ich meine, congstar bietet ja volle kostenkontrolle an, und wenn automatisch abgebucht werden kann und man sich z.b. ein abo einfängt, dann verhält sich die karte zu deinem bankkonto wie ein strohhalm zu einer limo im sommer und das abo hat durst, sach ich dir!

      wenn du dat trotzdem so möchtest, is ja schön und gut, aber ich denke, dass man auf diese gefahr dann hinweisen sollte. verlust der vollen kostenkontrolle :!:
      bollek 8|

      warum ich alles klein schreibe? kein wort hat es verdient groß geschrieben zu werden :D
    • Ich vermisse die automatische Aufladung nach Guthabenstand auch!

      Soweit ich weiß gibt es das bei Simyo (E-Plus), FYVE (Vodafone) und Fonic (o2) - nur bei Congstar noch nicht.

      Bei Simyo konnte man die automatische Aufladung im Kundenmenü aktivieren. Also nur wer das möchte, aktiviert es.

      Bei einem Guthaben von 5 Euro kommt eine SMS: "Dein Guthaben liegt unter 5 Euro. Lade bitte auf. Wenn du die automatische Aufladung aktivert hast, wird gleich aufgeladen." Nach der Aufladung kommt noch eine SMS darüber, dass soeben aufgeladen wurde.

      Also unbemerkt passiert das nicht. Die Gefahr, dass ein Abo unbemerkt Guthaben verbraucht besteht gerade nicht. Nur bei einem Vertrag wie dem 9 Cent-Tarif kommt der Schreck am Monatsende.

      Also liebe Congstar-Mitarbeiter, bitte führt das ein!
      Das war so schön, dass ich mich um Guthabenaufladungen nicht mehr kümmern musste.
    • Hallo,
      wenn Congstar eines Tages eine automatische Aufladung von meiner Kreditkarte ermöglicht, werde ich vielleicht auch Kunde. Und das ohne 24 Monate Vertragsbindung oder monatliche Aufladung. Bis dahin hat bildmobil.de genau diese Konditionen. Die Furcht vor "Abo-Stroh-Halmen" ist deshalb nicht vorhanden, weil die Aufladung für ein Absaugen viel zu langsam geht und ich darüber informiert werde. Außerdem haftet fast jede Kreditkarte für Internetbetrug. Man schiebt dabei allerdings nicht so viel Guthaben (beim Provider ;) wie bei einer monatlichen Aufladung vor sich her.

      Ach ja. Deutsch ist meine Muttersprache. Und ihre Kultur versuche ich zu erhalten.

      .

      jabaa123 schrieb:

      Ich bin es von meinen alten Anbietern gewohnt, dass mein Konto automatisch mit einem festen Betrag aufgeladen wird, wenn ein vorher bestimmtes Guthaben unterschritten wird. Z.B. wird mir automatisch per Lastschrift oder Kreditkarte 15 gut geschrieben, wenn mein Guthaben 12 Euro unterschritten hat. So brauche ich nicht immer darauf zu achten, dass am Ende des Flat Intervalls (unbekannt, da nirgendwo ein Datum steht) genug Guthaben vorhanden ist. Eine monatliche Aufladung funktioniert ja nur, wenn man jeden Monat in etwa die gleichen Kosten hat. Dies ist ja aber nicht die Regel. Manuelles Aufladen führt dann dazu, dass eine Flat storniert wird, weil zu wenig Guthaben vorhanden ist
    • jabaa123 schrieb:

      Ich bin es von meinen alten Anbietern gewohnt, dass mein Konto automatisch mit einem festen Betrag aufgeladen wird, wenn ein vorher bestimmtes Guthaben unterschritten wird.
      Genau! Ich war mal bei blau und Simyo und bin vor kurzem zu Congstar gewechselt. Ich war einfach erstaunt, dass es keine automatische Aufladung gibt! Kaum zu glauben. Ja, es gibt eine monatliche Aufladung. Aber ich verbrauche doch nicht jeden Monat das gleiche.

      Das ist alles ziemlich unkomfortabel. Denn das heißt: Entweder ich muss mehr Guthaben als ich brauche auf die Karte laden damit ich keine Probleme kriege, oder ich buche weniger drauf, aber habe dafür ständig das Risiko, dass ich ohne Guthaben gerate. Gerade weil ich auch einen sich monatlich verlängernden Flat drauf habe, kann das Guthaben plötzlich schnell weg sein, oder kann der Flat nicht gebucht werden.

      Im Vergleich mit blau und Simyo schneidet Congstar deswegen im Bereich Aufladekomfort einfach nicht gut ab. Ich freue mich auf ein Nachbessern!
    • Gibt es da eigentlich Firmenintern mittlerweile eine andere Meinung als die von Ende 2008? (Die Möglichkeiten um Guthaben aufzuladen)

      Ich habe eine Prepaid-karte weil ich nicht 24 Monate gebunden sein will, mit Grundgebühren die im Nirwana verschwinden.
      Es wäre super, wenn man sich keine Gedanken darum machen muss ob noch genug Guthaben auf der Karte ist. Und da es ja bei vielen anderen bekannten Anbietern möglich ist, frage ich mich, warum hier nicht?.

      Eine automatische Monatliche Aufladung halte ich für nicht sinnvoll, da wie hier auch schon geschrieben man nicht jeden Monat das selbe Telefonier-verhalten hat. Für diejenigen die meinen dadurch ihre Kostenkontrolle zu verlieren, naja wer das nicht will braucht so eine Option ja nicht zu aktivieren, aber ich denke ein großer Teil der Prepaid Kunden würden solch eine Option begrüssen.

      Viele Grüße
      Thomas
    • Absolut dafür !!!!!!

      Ich bin auch für diese Neuerung, war vorher bei Callmobile, da hatte ich auch diese Option....ich vermisse sie :( :( ....unheimlich bequem und komfortabel.

      Allso liebes Congstar-Team ....mal ran an diese Option.......so wie ich das sehe könnt ihr euch bei den anderen Anbieter schlau machen.... ^^ ^^

      man sollte natürlich vor der Aufladung eine SMS bekommen das die Grenze erreicht ist und Aufgeladen wird.
    • Bollek schrieb:

      jabaa123 schrieb:

      mein Konto automatisch mit einem festen Betrag aufgeladen wird, wenn ein vorher bestimmtes Guthaben unterschritten wird
      finde ich nicht gut, würde ich nicht gutheißen. :thumbdown:
      ich meine, congstar bietet ja volle kostenkontrolle an, und wenn automatisch abgebucht werden kann und man sich z.b. ein abo einfängt, dann verhält sich die karte zu deinem bankkonto wie ein strohhalm zu einer limo im sommer und das abo hat durst, sach ich dir!

      wenn du dat trotzdem so möchtest, is ja schön und gut, aber ich denke, dass man auf diese gefahr dann hinweisen sollte. verlust der vollen kostenkontrolle :!:
      Exakt das ist immer mein Gedanke bei diesen automatischen Aufladungen, wenn man einen Betrag unterschreitet. Ich persönlich würde es nicht wollen ...
    • Guten Abend allerseits,

      eine automatische Aufladung wenn das Guthaben unter 5 € sinkt ist mittlerweile mit unserem Aufladepartner Alphacomm durchaus möglich.

      Hier gehts direkt zu unserem Partner.

      Den Vorschlag haben wir damit umgesetzt. :thumbup:

      LG

      Mark