• Also ich habe eine echte langsame Flatrate!
    Dafür habe ich einfach Congstar-Prepaid gebucht. ;)
    Dann als Option 100MB für 2€ dazu (ich habe noch den alten "wie ich will"), und schon habe ich meine echte langsame Flatrate.

    Ich bin sehr viel quer durch Neuland unterwegs, allerdings meist ländlich und kaum im Großstädten.
    Dadurch komme ich in den Genuß, fast ausschließlich EDGE zu erhalten. Das ist ein Riesenvorteil, da ich so kaum merke, ob die 100MB verbraucht sind oder nicht. Die Geschwindigkeit ändert sich nur extrem unwesentlich!

    Undenkbar, wenn Telekom/Congstar auch für Prepaid LTE freigeben würde. Dieses neumodische Zeug, würde mir den Spaß an meiner Flatrate verderben!


    ________
    PS: Allerdings buche ich aber eigentlich nie eine Option. Immer nur EDGE ist mir dann doch zu langsam. ;)

    PPS: Ich würde mir statt einer echten langsamen Flatrate eher eine echte brauchbare Flatrate wünschen, um beim Thema zu bleiben!

    PPPS: Aber ich fürchte, wenn die Telekom/Congstar wirklich mal in ferner Zukunft das suberneumodische LTE auch für Prepaid freigibt, ist es für mich zu spät. Schon jetzt mußte die Congstar-SIM ins "Reservehandy" umziehen.
    Fürs Smartphone ist diese für mich mangels brauchbarer Datenverbindung ungeeignet, aber als Notfall-SIM im alten Klapptelefon top! Telefonie klappt eigentlich immer!
  • thunder schrieb:

    Na klar, ne super günstige und für 90% aller user völlig ausreichende echte Flatrate, die sich dann rumspricht und den Konzernen ihre Gewinne aus den dicken Allnetflats aufrisst... :whistling:
    Ja, so wie bei Festnetzdaten.
    Früher bezahlte ich Unsummen pro Minute.
    Dann kam die erste Datenfllat für 70DM im Monat.

    Heute bezahle ich 29€ für eine echte Datenfllat (50Mbit/s) inklusive Telefon in alle Netze.
    Die Konzerne sind ruiniert - alle! ;)

    Dank Congstar Prepaid kann ich mir immer das Feeling der frühen 90er verschaffen. 64 oder gar 32 kb/s! Was waren das noch für Zeiten!
    Ich mit Modem und vollem Haar vor dem Computer! .........
  • Den Wunsch gab's ja schon das ein oder andere Mal.

    Als Bestandteil des Basis-Tarifs wäre das gut.


    thunder schrieb:

    Na klar, ne super günstige und für 90% aller user völlig ausreichende echte Flatrate, die sich dann rumspricht und den Konzernen ihre Gewinne aus den dicken Allnetflats aufrisst... :whistling:
    Ich weiß nicht ob 90% aller Kunden mit Datentarif/option erreicht würden mit einer Geschwindigkeit, bei der Internetseiten immernoch einige nervige Sekunden für den Aufbau benötigen, und zwar immer und nicht nur am Monatsende, und an Internetvideos gar nicht erst zu denken ist.

    Es geht ja nur darum, dass es schneller als die gedrosselten 32-64 Kb ist, damit die meisten Apps und Internetseiten zumindest irgendwie genutzt werden können.

    Nicht für Selten-Nutzer, die zwei/drei mal im Monat mit dem 100MB Highspeedvolumen hinkommen.
    Sondern für Wenig-Nutzer, die die Verbindung häufiger nutzen würden aber keine hohe Geschwindigkeit brauchen und entweder mit den geringen Volumen in die Drossel geraten können oder mit den großen Volumen sinnlos die hohe, nicht benötigte Geschwindigkeit mitbezahlen müssen und so von den Konzernen das Geld aus den dünnen Taschen gefressen bekommen.