Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [NEWS]

    Neu bei congstar: zusätzliche Daten-SIM-Karte für Postpaid-Bestandskunden Mobiler WLAN-Router zum Sonderpreis, congstar Homespot ab Ende September

    Neu bei congstar: zusätzliche Daten-SIM-Karte für Postpaid-Bestandskunden
    Mobiler WLAN-Router zum Sonderpreis, congstar Homespot ab Ende September


    Zur Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin stellt congstar einige Neuerungen vor. Dazu gehören Daten-SIM-Karten für Bestandskunden mit einem Vertragstarif, ein Sonderpreis für den passenden WLAN-Router und eine flexible Surflösung für einen festen ausgewählten Ort.


    Zusätzliche Daten-SIM-Karten für immer mehr mobile Geräte
    Da viele Nutzer außer dem Smartphone noch weitere internetfähige Geräte nutzen bietet congstar ab heute zusärtliche Daten-SIM-Karten mit den folgenden Tarifen zu vergünstigten Preisen an. Der Preisvorteil beträgt bis zu 4,99 Euro pro Monat.
    • congstar Daten S mit 750 MB Highspeed-Datenvolumen bei max. 7,2 Mbit/s für nur 5 Euro pro Monat statt der regulären 7,99 Euro
    • congstar Daten M mit 2 GB Highspeed-Datenvolumen bei max. 14,4 Mbit/s für 10 Euro pro Monat statt 14,99 Euro
    • congstar Daten L mit 5 GB Highspeed-Datenvolumen bei max. 21,6 Mbit/s für 15 Euro pro Monat statt 19,99 Euro

    Ihr könnt also zu euren bestehenden congstar Vertragstarifen (PostPaid-Tarifen) solche zusätzlichen Datenkarten zum genannten Preisvorteil hinzubuchen. Diese ist monatliche kündbar und ohne Bereitstellungsgebühr erhältlich. Weitere Informationen zu Daten-SIM-Karten gibt es bei uns auf der folgenden Seite: congstar.de/kundenangebot-datentarif/


    Günstiger WLAN-Router als exklusives Messeangebot bis Ende September
    Als passende Hardware zu den neuen Daten-SIM-Karten hat congstar ab heute bis Ende September die passenden WLAN-Router im Angebot. Diese kosten nur 10,00 Euro anstatt der regulären 39,99 Euro. Die Endgeräte können in Verbindung mit den Daten S, M und L über die congstar Webseite bestellt werden.


    congstar Homespot für den eigenen Surfbereich ab Ende September

    Eine weitere Produktneuheit stellt der congstar Homespot dar. Egal ob daheim, oder an einem anderen ausgewählten festen Ort. Der congstar Homespot ist ab Ende September verfügbar und ermöglicht ein Surfen ohne Festnetzanschluss. Dafür wird der entprechende Surfbereich definiert und Ihr erhaltet für diesen Bereich für 20 Euro 20 GB Datenvolumen bei einer maximalen Datenrate von 20Mbit/s. Mehr Volumen gibt es für jeweils 10€ für weitere 10GB. Hier ist allerdings keine klassische Telefonie enthalten, wobei auf VoIP, wie Skype oder SIP, zurückgegriffen werden kann. Das Angebot gibt es als flex-Variante mit einer monatlichen Kündigungsmöglichkeit.


    „Die Digitalisierung vieler Lebensbereiche führt dazu, dass immer mehr internetfähige Mobilgeräte genutzt werden. Zugleich sind wir immer mehr vernetzt und die mobile Datennutzung und das Internet zu Hause verschmelzen. Die congstar Messeneuheiten bieten passende Lösungen für diese Trends und ermöglichen den congstar Kunden einen absolut zeitgemäßen Lebensstil, ohne dass sie dafür viel Geld ausgeben müssen“
    , so congstar Marketingleiter Stephan Heininger zur IFA in Berlin.


    Ebenfalls zur IFA: Sommerliches Gewinnspiel sponsored by Huawei

    Zu Beginn der IFA startet congstar den Fotowettbewerb „Dein Sommerfoto für L.A.“.
    Als Preis winkt eine einwöchige Reise für zwei Personen nach Los Angeles mit dreitägigem Fotokurs bei Starfotograf Paul Ripke.

    Begeisterte Smartphone- und Hobbyfotografen haben vom 2. bis 7. September die Möglichkeit, ein Bild im Bild zum Thema Sommer auf der Facebook- oder der Instagram-Seite von congstar zu posten. Eine Jury wählt die besten sechs Bilder aus und stellt sie auf der congstar Facebook-Seite zur Abstimmung. Das Bild mit den meisten Likes gewinnt. Weitere Informationen gibt es auf den congstar Facebook- und Instagram-Seiten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gerrit N. ()