Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [NEWS]

    congstar LTE Option demnächst auf Wunsch für alle neuen Tarife

      IFA 2019: congstar LTE Option demnächst auf Wunsch für alle neuen Tarife

      congstar Newsroom - 06.09.2019



      congstar LTE 50 Option ab sofort für 3 Euro statt 5 Euro


      Köln, 6. September 2019. Mit einer LTE-Offensive über alle Tarife präsentiert sich der Kölner Mobilfunkanbieter congstar auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin. So gibt es ab heute die LTE 50 Option für die congstar Postpaid Allnet Flat Tarife und den congstar Fair Flat Tarif bei Zubuchung dauerhaft günstiger. Die LTE 50 Option ist von nun an in den hochwertigeren congstar Tarifen, die viel Datenvolumen beinhalten, für 3 Euro statt zuvor 5 Euro im Monat flexibel zu- und abbuchbar. Sie ermöglicht das Surfen im LTE-Netz der Telekom und verdoppelt zudem die Datengeschwindigkeit auf max. 50 Mbit/s im Download. Darüber hinaus wird ab Ende September auch für die Prepaid-Pakete Basic S, Allnet M und Allnet L die LTE 25 Option buchbar sein. Sie kann – wie bereits beim congstar Prepaid wie ich will Tarif seit Ende August möglich – für 1 Euro zusätzlich alle vier Wochen flexibel hinzu- und abgebucht werden und ermöglicht das Surfen im LTE-Netz der Telekom mit max. 25 Mbit/s. Zudem erhält der congstar Prepaid Basic S mehr Datenvolumen: 500 MB / 4 Wochen statt bisher 400 MB.

      LTE-Optionen für alle Postpaid- und Prepaid-Tarife
      Damit haben congstar Kunden ab Ende September in allen aktuellen Postpaid- und Prepaid-Tarifen die Wahl, ob sie durch das Hinzubuchen einer LTE-Option von einer noch besseren Netzabdeckung im LTE-Netz profitieren möchten. Auch für Bestandskunden in einigen älteren Tarifen wird die LTE-Nutzung möglich. So erhalten congstar Prepaid wie ich will Altkunden (der ersten Tarifgeneration) seit Ende August bei Buchung einer Surf-Flat Option mit Datenturbo im Vergleich zu einer Datenoption ohne Datenturbo automatisch Zugang ins LTE-Netz. Dies gilt genauso für Postpaid-Bestandskunden des alten congstar wie ich will Tarifs bei aktiviertem Datenturbo, die dann ebenfalls mit LTE surfen. Der Datenturbo kostet sowohl für Prepaid- als auch für Postpaid-Kunden der Alttarife 5 Euro alle 4 Wochen bzw. im Monat.
      „Wir sind froh, dass wir unseren Kunden ab Ende September in allen aktuellen Postpaid- und Prepaid-Tarifen optional die Nutzung des LTE-Netzes der Telekom anbieten können. Die LTE-Optionen richten sich an congstar Kunden mit dem zusätzlichen Wunsch nach noch schnellerem Internet und noch besserer Netzabdeckung“, hebt congstar Geschäftsführerin Christina Kiehl hervor. „Generell lassen wir unseren Kunden aber die Wahl, ob sie LTE nutzen oder vom günstigeren Preis profitieren möchten. Dies ist aus unserer Sicht fair und passend zu einem unserer wichtigsten Markenwerte ‚Entscheidungsfreiheit‘.“


      congstar Neukunden haben damit die Wahl zwischen folgenden Tarifen mit LTE: