• Congstar Homespot, welcher LTE-Router bzw. Modem ist möglich/empfehlenswert?

    Hallo, habe jetzt den Congstar Homespot mit 20GB bestellt, für meine Werkstatt wo es bisher kein DSL gab.



    Ich habe nicht den LTE-Router von Congstar mitgekauft, sondern will mir
    lieber selber was holen. Als Endgeräte habe ich 1-2 Handys und 1-2
    Computer, sowie zwei Drucker die beide per LAN angeschlossen werden.
    Bisher habe ich ne alte Fritzbox im Einsatz gehabt, die nicht am
    Internet hing, sondern nur dafür da war, per WLAN die beiden Drucker
    anzusprechen. Das Internet kam bisher per Ladekabel aus meinem iPhone
    über meinen Handyvertrag.



    Welcher LTE-Router mit eingebautem Modem (also mit SIM-Slot) ist jetzt
    für Congstar Homespot möglich/empfehlenswert? Kann ich da jedes
    beliebige Teil aus der Bucht nehmen, z.B. so nen ollen Speedport LTE für
    30 Euro, oder hat das irgendwelche Haken?



    Oder kann ich an die olle Fritzbox irgendwie nen LTE-Stick dranhängen? Wobei mir so ne all-in-one Lösung lieber wäre.



    Danke euch

    jetski
  • Hi!

    Ich stehe selbstverständlich hinter Kim. :D

    Auf teltarif.de/congstar-lte-homespot-test/news/65767.html kannst Du dir natürlich auch noch paar Beiträge dazu durchlesen. Vielleicht hilft der Beitrag etwas bei der Auswahl. :)

    Grüße.

    (Jetzt hab ich mich doch glatt einmal zur Sicherheit hier im Büro umgedreht :D ;) Kim)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kim S. ()

  • Hallo, hiermit bestätige ich, der Speedport II funktioniert top, kann man nur wärmestens empfehlen. Volle Geschwindigkeit wie im Tarif angegeben, und auch intern im lokalen WLAN hat er 300Mbit WLAN (der Speedport I hat nur 54Mbit).

    Nur wichtig, bei der Einrichtung den APN einstellen (internet.telekom und tm/tm als login/pw)