Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Zwischen Samstag, 20. Juli 2019 und Montag, 22.Juli 2019 werden Wartungsarbeiten zur Optimierung der IT-Systeme durchgeführt. Dadurch kommt es zu umfassenden Verzögerungen. Wir bitten dafür um euer Verständnis. Mehr Informationen

  • Drucker über WLAN mit dem Congstar WLAN-Cube verbinden

    Hallo,

    ich benutze den Congstar Homespot mit dem WLAN-Cube.

    Nun würde ich gerne meinen Drucker über WLAN verbinden.
    Der Drucker zeigt mir dazu zwei Möglichkeiten an:
    - die WPS-Taste am Router drücken oder
    - in der Benutzeroberfläche des Routers eine PIN eingeben.

    Am WLAN-Cube gibt es keine WPS-Taste, also scheidet diese Möglichkeit schon mal aus.
    In der Benutzeroberfläche des Cubes finde ich auch nirgendwo eine Möglichkeit einen Drucker über eine PIN zu verbinden.

    Ich habe mir auch extra die APP Huawei-Link heruntergeladen aber auch hierüber kann ich den Drucker nicht verbinden.

    Hat jemand eine Idee wie ich meinen Drucker über WLAN verbinden kann?

    Danke :)
  • Hallo Stef86 und willkommen im Forum :thumbsup:

    Damit sich Geräte, die am WLAN angeschlossen sind auch erkennen, muss unter WLAN > Erweiterte WLAN-Einstellungen die AP-Isolierung ausgeschaltet sein.
    Kannst du mal nachschauen, ob das bei dir der Fall ist?

    Ansonsten schau mal bitte, ob der DHCP-Server unter WLAN > DHCP aktiv ist. So sollte der Drucker bei der Suche und Verbindung mit dem WLAN auch die passende, private IP-Adresse voll automatisch bekommen.

    Stef86 schrieb:

    in der Benutzeroberfläche des Routers eine PIN eingeben
    Welchen Drucker verwendest du genau?
    Welche PIN hier gemeint sein soll, kann ich leider nicht allgemein sagen. Vielleicht ist keine PIN, sondern der WPA-Schlüssel (dein WLAN-Passwort) gemeint?

    Vielleicht hilft es auch, wenn du die MAC-Adresse deines WLAN-Druckers unter WLAN > WLAN-MAC-Filter explizit zulässt. Das würde aber auch bedeuten, dass du das für jedes Gerät machen musst, sobald der Filter aktiviert wurde. Daher versuche diese Möglichkeit am Besten erst zuletzt.

    Liebe Grüße,
    Fynn
  • Hallo Fynn,

    danke für die schnelle Antwort!

    Habe gerade nachgeschaut und die AP-Isolierung ist aus und der DHCP-Server ist aktiviert.

    Ich habe einen HP-Drucker. Bei der "PIN-Methode" schreibt der Drucker, dass er jetzt sichtbar für die WLAN-Router wäre und ich in der Benutzeroberfläche meines Routers jetzt die PIN, die mir der Drucker nun anzeigt, eingeben soll. Durch die PIN des Druckers, die ich im Router eingeben muss, erkennt der Router, dass er die Verbindung zulässt. Somit muss ich im Drucker den WLAN-Schlüssel nicht eingeben (was auch nicht geht, da der Drucker keine Tastatur hat).

    Also leider funktioniert es immer noch nicht........

    Viele Grüße
    Stefan
  • Die "Pin-Methode" ist ebenfalls WPS, nur nicht per Knopf, sondern über eine PIN. Dazu ist der WLAN Cube (Huawei 5180) nicht fähig.
    Schau mal hier: dslweb.de/congstar-wlan-cube.php

    Aber der WLAN Cube hat einen LAN-Port. Reicht der nicht oder ist der schon belegt?

    Nachtrag:
    Ich lese gerade, dass WPS per PIN sowieso keine gute Idee ist, da man die ersten 4 Stellen auslesen kann. Davon weiß sogar schon Wikipedia:

    Wiki schrieb:

    Unmittelbar nach Herstellung der Verbindung zum Access Point können vom zugehörigen achtstelligen WPS 1.0-PIN die ersten 4 Ziffern ausgelesen werden; die restlichen 4 PIN-Ziffern werden iterativ ausprobiert, was je nach erforderlicher Kombination ein paar Minuten bis zu ein paar Stunden dauert. Mit dem so ermittelten achtstelligen PIN wird dann das WLAN-Passwort im Klartext ausgelesen. Es wird empfohlen, WPS zu deaktivieren. Nach der Anmeldung sollte auf Anzeichen von unbefugtem Zugriff auf das Netzwerk geachtet und gegebenenfalls das Wi-Fi-Passwort neu gesetzt werden.
    Peace Out,
    MASTERMAN

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Masterman ()