• PPPoE-Fehler u.a. Einrichtungsprobleme nach Bereitstellung

    Hallo,
    anstatt einer Mail an den Service bzgl. meiner Störungsmeldung [0001491695] schreibe ich mal hier in das Forum, weil dann vielleicht der eine oder andere etwas daraus lernen kann. Vorab, die Störung konnte ich hier komplett beheben.

    Zum Hintergrund:
    zumal auch die Telekom das analoge Festnetz abschalten will, hatte ich einen Wechsel zum congstar komplett1 flex Paket mit DSL-IP + VoIP beauftragt. Dabei wird also der DSL-Port meiner Endleitung vom analogen zum digitalen umgeswitscht. Gleichzeitig der alte Anschluß inkl. aller Dienste gekündigt und abgeschaltet. Bei congstar war ich schon Kunde durch die Internet-Flatrate auf dem T-Festnetzanschluß.
    Am Bereitstellungstermin konnte ich dann auch eine Synchronisierung mit deutlich höherer Bandbreite feststellen. Modem leuchtete grün aber leider kein IP/VoIP-Zugang. Die Probleme im Einzelnen:


    Der PPPoE-Fehler.
    Die Fritzbox 7272 ist anscheinend im Auslieferungszustand nicht mehr mit aktuellen DSL-Vermittlungsstellen kompatibel. Bei der Verbindungsaufnahme am umgeswitchten DSL-Port meldete sie nur ständig "PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung" in der Endlosschleife. Abschalten, Trennen, Reset, Werksreset brachten nichts. Nach einem Firmwareupdate von 6.0x auf 6.8x änderte sich die Fehlermeldung dann schon zu einem abgelehnten Zugang (User/Pass) der Gegenstelle. Immerhin einen Schritt weiter.


    Das Vertragspasswort
    für den neuen "komplett1 flex" wurde mir nicht mitgeteilt, stattdessen nur die Hinweise "erhalten Sie per Post" und "ist in der Regel gleichlautend mit Ihrem meincongstar Passwort, das Sie auch für den Login zum Kundencenter meincongstar verwenden".
    Tja, was nun? Antwort: Nichts von beiden.
    Mit dem Passwort meines Kundencenter-Accounts kein DSL-Zugang, kein VoIP-Zugang. Vielleicht funktioniert das bei Neukunden so aber ich mußte die Passwörter jeweils in den Vertragsdaten in meincongstar neu setzen, und nach ein paar Minuten funktionierte es dann. IP OK, VoIP OK, alles super, im Router.


    Die Kündigung
    des alten Surfpakets zur nun abgeschalteten Festnetzleitung erfolgt, entgegen vorheriger Information vom Service, anscheinend doch nicht automatisch mit der Leitungsabschaltung. Jedenfalls bekam ich etwas unklare Kündigungsmails von congstar, wonach der Vertrag scheinbar noch einen Monat nachlaufen sollte? Scheint mir unlogisch, da man ja weder eine Internet-Flatrate an einem abgeschalteten, noch 2 Flatrates gleichzeitig an einem bestehenden Anschluß nutzen könnte. Evt. muß man also doch noch alles extra kündigen?


    Abschließend gesagt, bei allen Problemen funktioniert der Service doch sehr gut und technisch einwandfrei.
  • Hallo @blaumaus,

    danke für die Schilderung der Umstellung :) . Ein Wechsel vom analogen Telefonanschluss zusammen mit unserem Surfpaket zu einem congstar komplett Anschluss steht im Zuge der stetigen Analogabschaltung wohl bei dem ein oder anderen unserer Kunden an.

    Schön zu hören, dass der neue Anschluss gut läuft und auch mit einer höheren Bandbreite synchronisiert.

    blaumaus schrieb:

    erhalten Sie per Post" und "ist in der Regel gleichlautend mit Ihrem meincongstar Passwort

    Da ist unsere E-Mail leider etwas irreführend. Das gilt bei Neukunden bzw. bei Kunden, die Ihr Kennwort für das meincongstar noch nie geändert haben. Ersteres ist bei einem Wechsel vom Surfpaket zum komplett 1/2 eigentlich nie und letzteres nur sehr selten der Fall. Das nehme ich als Verbesserungsmöglichkeit mit :!: .

    blaumaus schrieb:

    Scheint mir unlogisch, da man ja weder eine Internet-Flatrate an einem abgeschalteten, noch 2 Flatrates gleichzeitig an einem bestehenden Anschluß nutzen könnte. Evt. muß man also doch noch alles extra kündigen?

    Erscheint mir auch unlogisch =O . Vorgemerkt ist die Kündigung des Surfpakets laut meinen Daten zum 25.02. (was auch nicht so recht passt). Da würde ich folgendes sagen: Wenn dir mit der folgenden Rechnung auffällt, dass wir tatsächlich einen Zeitraum doppelt abgerechnet haben, möchte ich dir anbieten das umgehend zu korrigieren. Gibt in dem Fall kurz Bescheid, gerne auch direkt hier.

    Gruß Max