Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Congstar Homspot 100 (LTE 50) mit Vodafone GigaCube

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Huhu,
    also ich habe hier das Problem mit der Bandbreite/ Geschwindigkeit, die einfach viel zu langsam ist,
    der Download ist viermal langsamer als der Upload !

    Ich war vorher Vodafone-Kunde mit dem GigaCube B528 von Huawei und hatte da immer mit einer Richtantenne um die 16.000 KBit/s,
    jetzt wo ich nach Congstar gewechselt habe sind es nur noch zwischen 1600 und 6000 KBit/s, HEUL :S
    Breitbandmessung.de


    Eins muss ich dabei sagen das unser Haus direkt an/ halb in einem Berg/ Abhang steht,
    somit kann ich die Richtantenne nicht auf einem nahegelegenen Funkmasten OOS (ungefähr Ost Ost Süd) richten,
    sondern einen etwas weiteren Richtung SSW (Kötterberg) wo ich aber mit dem D2 Netz immer um die 16.000 KBit/s hatte.

    Mein GigaCube zeigt mir auf der Startmaske immer volle fünf grüne Balke, 4G und TDG an (was auch immer TDG heißen soll ? )


    Was kann da los sein ?
    Ich habe bei den GigaCube B528 ein Reset durchgeführt, die Congstar-Simkarte rein, angemeldet und nach kurzer Regulierungszeit ging es los
    da ich wohl keine weiteren Einstellungen machen brauchte weil die Telekom schon durch die Simkarte in der Profilverwaltung drin stand.

    Profilname: Telekom LTE (default)

    Benutzername: tm

    Passwort: tm

    Authentifizierung: PAP

    IP-Typ: Nur IPv4

    APN: internet.telekom


    Netzwerkeinstellungen

    Netzwerk nur 4G

    Netzwerksuche Automatisch


    Hat da vielleicht jemand perfekte Einstellungen für mich
    oder kann mir bitte einer weiterhelfen das ich hier auch die 16.000 KBit/s wie im Vodafon-Netz D2 wieder hinbekommen ?
    Was nützt mir da ein wechsel zu Congstar mit 30,- € im Monat wenn ich jetzt nur noch 1600 - 6000 KBit/s bekomme ? ? ?

    LG Claudia
    Bilder
    • Breitbandmessung2.jpg

      54,05 kB, 640×407, 27 mal angesehen
  • Hey 1.Claudia,

    der höhere Upload deutet darauf hin, dass sehr viel mehr Bandbreite im Download verfügbar sein kann, das Netz aber vermutlich stark ausgelastet ist (Userzahl).
    Jenachdem wo du im Ort wohnst, gibt es auch Schwachstellen im 4G-Netz, schau dir das am besten mal auf der Netzabdeckungskarte der Telekom an.

    Ich kann immer wieder lesen, dass Fremdrouter Probleme machen. Daher empfehle ich immerunseren eigenen Homespot WLAN Router, an dem zudem 2 externe LTE-Antennen angeschlossen werden können um dem Empfang deutlich zu verstärken.

    MFG
    Mario J.
  • Danke für deine Antwort Mario J.

    Das Netz kann doch nicht den ganzen Tag so ausgelastet sein das ich nur knapp 2000 KBit/s von 50.000 bekomme,
    damit Verdummdeubelt ja dann die Telekom die Menschheit,
    ich möchte einen schnellen PC betreiben und kein Schneckenhaus !

    Also nach der Karte sollen hier 4G möglich sein,
    auch die Aussage im Congstar-Chat das ich hier 4G bekomme stimmt dann ja auch !
    (Habe nämlich bevor ich bestellt habe den Chat genutzt ohne dort zu bestellen)
    Mein Nachbar 50 Meter entfernt hat direkt einen Telekom-Vertrag und hat 4G ohne Richtantenne.
    Des weiteren zeigt mir der Cube ja auch 4G mit Richtantenne an
    und mit dem schlechteren D2 Netz von Vodafone hatte ich hier auch 4G um die 16.000 KBit/s Download.
    Nun, also nach der Karte und dem Chat soll ich hier 4G haben, was stimmt denn da jetzt nicht ?
    Irgendwo ist da doch ein Fehler, D1 soll doch besser sein !

    Ach und im Chat schrieb man mir auch das ich einen x-beliebigen Router nehmen kann der Sim-Frei ist !
    Weiter habt Ihr ja auch meine Daten und da könnte doch mal bitte jemand schauen welcher Sendemast für mich am besten wäre,
    nur die Richtung Osten und Norden kommen nicht in frage wegen den Berg wo ich nicht drüber komme weil ich da direkt daran Wohne.

    LG Claudia

    PS:
    Was ist eigentlich besser,
    4G mit 6000 KBit/s
    oder
    3G mit 16.000 KBit/s ,
    da gibt es doch auch Unterschiede bei 3G und 4G, oder nicht ?
  • Hallo 1.Claudia,
    "Nun, also nach der Karte und dem Chat soll ich hier 4G haben, was stimmt denn da jetzt nicht ?"

    4G-Empfang ist anliegend, das bedeutet jedoch nicht, dass der Datendurchsatz auch garantiert werden kann. Die Aussage im Chat, das jeder beliebige 4G-Router genutzt werden kann ist auch richtig - jedoch hätte man vielleicht dazu sagen sollen, das wir Fremdrouter nicht supporten können und auch eine reibungslose Funktion damit nicht garantiert werden kann.

    "Was ist eigentlich besser, 4G mit 6000 KBit/s oder 3G mit 16.000 KBit/s ,
    da gibt es doch auch Unterschiede bei 3G und 4G, oder nicht ?"


    Wenn es einzig und allein um die Downloadrate geht, ist die höhere Downloadrate natürlich von Vorteil - 3G wird vom Homespot jedoch nicht unterstützt. Ich würde das die nächste Zeit mal beobachten und an verschiedenen Tageszeiten einen Geschwindigkeitstest machen. Das am besten auch über mehrere Tage. Ansonsten kann ich nur noch einmal auf den Homespot WLAN Router hinweisen, an dem 2(!) externe LTE-Antennen angeschlossen werden können, die dann vermutlich auch den Berg bezwingen können.

    Vielleicht hat hier jemand im Forum noch eine andere / bessere Idee?

    MFG
    Mario J.
  • Hallo,

    ich nutze auch den Gigacube für Congstar LTE - keinerlei Probleme mit dem Gerät.
    Mein Download schwankt je nach Tages- oder Nachtzeit zwischen 3.000 kbit/s und 55.000 kbit/s.
    Upload liegt relativ stabil bei 25.000kbit/s.
    Das ist meiner Meinung nach leider Normal bei LTE.
    Je mehr Nutzer an der LTE-Zelle, desto langsamer der Download.
    Probiers mal wie Mario schon vorgeschlagen hat zu verschiedenen Zeiten.
    Die beiden Antennenanschlüsse an LTE-Routern müssen IMMER genutzt werden !
    Ich hoffe du hast nicht nur einen angeschlossen ;)
    Für die optimale Ausrichting deiner Richtantenne solltest du dir das Tool "LTEWatch" ansehen (sofern du Windows-Userin bist).

    Viel Glück !
  • Hallo jacjac,
    danke für deine Info,
    aber selbst zu anderen Tageszeiten geht hier bei mir mit LTE nicht mehr als 4800 KBit/s !
    Nun für mich ist das dann alles eine verars..e von der Telekom,
    du bist ja dann als Kunde der Internet nur über Funk bekommt angeschi...n,
    man bezahlt richtig Geld für LTE und ist im Internet unterwegs wie eine Schnecke,
    den Handy-Usern wird das nun mal nicht so auffallen wie bei uns mit dem PC
    und dann werben die noch mit schnellen LTE Internet für alle,
    schon bei der neuen Werbung von der Telekom fliegt mir der Hut weg, grrrrrrrrrrrrrr...

    Also ich habe jetz was getestet mit den GigaCube B582,
    bei mir steht er jetzt auf 3G HSPA+ und da habe ich den ganzen Tag über ein Download zwischen 16000 KBit/s und 20000 KBit/s.
    Hier bei mir auf dem Land geht HSPA+ also besser als LTE !

    Nun hätte ich da noch kurz eine Frage zu dem Proggi LTEWatch,
    da ich keinen Laptop habe, sondern nur einen PC und ein Handy,
    wäre meine Frage:
    Gibt so ein Proggi auch für mein Android-Handy wo ich das auch über W-Lan auf dem Dach sehen kann
    in welche Richtung ich meine Richtantenne drehen muss, oder wie könnte ich das auf dem Dach einstellen ?
    (Ja ich bin mit Windows 10 unterwegs, Handy hat Android 8 )
  • Hi 1.Claudia,

    tut mir leid, mit Smartphoneapps kenne ich mich nicht aus - ich benutze keins.
    Aber die fünf Balken in der Routeranzeige sehen ja schon mal sehr gut aus.

    Der Tip von Tobi ist sehr hilfreich.
    Veränder deinen Standort in der Karte mal ein wenig - eventuell kannst du auf einen anderen Sendemast in deiner Nähe ausweichen.

    ...und wieder: Viel Glück !
  • Tobias schrieb:

    Moin @1.Claudia,

    auf der Seite telekom.de/start/netzausbau kannst du oben rechts deine Anschrift angeben, und dann darunter 4G/LTE auswählen. Auf der Karte wird dir dann ein rosaner PIN angezeigt, in welchem du einen schwarzen Pfeil zum nächsten Sendestandort findest :)

    Gruß Tobi
    Huhu Tobi,
    die Karte hatte ich auch schon, aber leider kann ich mit der Telekomkarte nichts anfangen.
    1. Zeigt mir die Karte einen falschen Standort an der mindestens über 400 Meter falsch liegt,
    wo der Berg so gut wie nicht mehr vorhanden ist.
    2. Kennt die Karte meine Hausnummer nicht,
    -> Achtung Telekom bitte genau lesen: Diese wurde aber schon vor knapp drei Jahren geändert.
    3. Der Pfeil würde direkt vor dem Berg wo das Haus dran steht zeigen.
    Zu 1. und 2. : Typisch Telekom :S
    Zu 3. : Leider fällt die Strahlung ja nicht sofort an einem Berg runter, der Berg ist mindestens 70 Meter höher als das Haus.

    LG Claudia

    PS: Hallo jacjac, das Proggi läuft bei mir auf dem PC nicht, es werden keine Daten angezeigt !
  • Das ist natürlich unschön. In diesem Fall sind wir aber leider absolut machtlos, da die Systemverwaltung nicht in unserer Hand liegt.

    Du könntest natürlich noch den congstar Homespot Cube bestellen, und diesen mit der SIM-Karte testen. Sollte dies keinen Erfolg bringen kannst du uns den Router dann innerhalb von 14 Tagen über das Retourenportal zurückschicken und bekommst die Kosten zurück.

    congstar.de/hilfe-service/auftrag-lieferung/retoure/

    Gruß Tobi
  • Tobias schrieb:

    Das ist natürlich unschön. In diesem Fall sind wir aber leider absolut machtlos, da die Systemverwaltung nicht in unserer Hand liegt.

    Du könntest natürlich noch den congstar Homespot Cube bestellen, und diesen mit der SIM-Karte testen. Sollte dies keinen Erfolg bringen kannst du uns den Router dann innerhalb von 14 Tagen über das Retourenportal zurückschicken und bekommst die Kosten zurück.

    congstar.de/hilfe-service/auftrag-lieferung/retoure/

    Gruß Tobi
    Hallo Tobias, vielen Dank für deine Antwort.
    Ich frage mich jetzt warum ich noch den Cube von Congstar bestellen soll ?
    Bei anderen Leuten funktioniert doch der GigaCube von Vodafone einwandfrei,
    die Funkzelle 4G LTE wird hier auf dem Land (Dorf) überlastet sein,
    weil ich doch jetzt mit 3,5G HSPA+ zwischen 17.000 KBit/s und 20.000 KBit/s habe
    und das den ganzen Tag !

    Ach und was für Leute sitzen eigentlich hinter dem Chat bei Congstar,
    mir wurde im Chat geschrieben das Congstar keine gebrauchten Router zurück nehmen,
    das war die Antwort auf meine Frage warum ich bei monatlicher Zahlung von 3,50 €
    und vorzeitiger Kündigung des Vertrages dann immer noch volle 24 Monate 3,50 € bezahlen soll ?

    jacjac schrieb:

    1.Claudia schrieb:

    PS: Hallo jacjac, das Proggi läuft bei mir auf dem PC nicht, es werden keine Daten angezeigt !
    Doofe Frage: Warum nicht ?
    Ich gehe mal davon aus du hast auf die Schaltflläche "Einstellungen" geklickt und die IP-Adresse und das Routerpasswort eingetragen ?
    Läuft bei mir auf einem Win 10 Rechner einwandfrei.
    Boar danke schön jacjac, ich hatte das Passwort vergessen !
    nur was ist jetzt besser, mehr dBm oder weniger ?
    Ich denke mal das ist hier genau andersherum, um so höher das Signal am so schlechter ist es, oder ?

    Euch beiden ganz liebe Grüße
  • Hallo zusammen, ihr habt hier ja schon einige hilfreiche Tipps zusammengetragen, sehr cool :thumbup: .

    Zu deiner Frage bezüglich der Rückgabe von Hardware @1.Claudia: die Aussage der Kollegen ist korrekt, wir nehmen keine (funktionierende) Hardware zurück, außer du befindest dich noch in der 14-tägigen Widerrufsfrist oder die Hardware ist defekt und du meldest dich damit bei uns. Dann gibt's einen Retourenschein um das Gerät kostenlos zur Reparatur einzusenden. Tobi bezog sich auf die Widerrufsfrist von 14 Tagen um den Homespot Router zu testen. Das geht!

    Liebe Grüße Tatiana
  • "nur was ist jetzt besser, mehr dBm oder weniger ?"

    Kommt drauf an:
    RSRP sollte eher niedrigere Werte anzeigen. ca.65 dBm Super - 95 geht so.
    RSRQ auch niedriger. -3dB ist gut und -20 dB ist schlecht.
    SNR - +40dB ist TOP und -5dB ist schlecht..

    Ich bin grade mit 8.000 kbit/s im Download unterwegs und es stört mich nicht besonders - Netfliix und Prime Video laufen in Full-HD und surfen klappt auch einwandfrei.
    ...ist halt LTE ;)
  • Tatiana schrieb:

    Hallo zusammen, ihr habt hier ja schon einige hilfreiche Tipps zusammengetragen, sehr cool :thumbup: .

    Zu deiner Frage bezüglich der Rückgabe von Hardware @1.Claudia: die Aussage der Kollegen ist korrekt, wir nehmen keine (funktionierende) Hardware zurück, außer du befindest dich noch in der 14-tägigen Widerrufsfrist oder die Hardware ist defekt und du meldest dich damit bei uns. Dann gibt's einen Retourenschein um das Gerät kostenlos zur Reparatur einzusenden. Tobi bezog sich auf die Widerrufsfrist von 14 Tagen um den Homespot Router zu testen. Das geht!

    Liebe Grüße Tatiana
    Hallo Tatiana,
    wenn Ihr meint ich sollte das mal mit dem Cube von euch trotzdem probieren,
    mache ich das, es sind nicht meine Kosten die dabei verloren gehen,
    dann bestelle ich jetzt euren Cube zum Testen !
    Vielen Dank für deine Antwort.
    LG Claudia


    jacjac schrieb:

    "nur was ist jetzt besser, mehr dBm oder weniger ?"

    Kommt drauf an:
    RSRP sollte eher niedrigere Werte anzeigen. ca.65 dBm Super - 95 geht so.
    RSRQ auch niedriger. -3dB ist gut und -20 dB ist schlecht.
    SNR - +40dB ist TOP und -5dB ist schlecht..

    Ich bin grade mit 8.000 kbit/s im Download unterwegs und es stört mich nicht besonders - Netfliix und Prime Video laufen in Full-HD und surfen klappt auch einwandfrei.
    ...ist halt LTE ;)
    Huhu, danke für deine Zahlen hier.
    Ja Du hast ja wenigstens noch 8000 KBit/s wenn Du schlecht unterwegs bist,
    nur ich habe hier den schlechtesten wert von 1200 KBit/s (Steinzeit) bei LTE,
    da lobe ich mir doch den GigaCube 528 den man auf 3G umstellen kann
    und ich dan bei 3,5G HSPA+ zwischen 17.000 KBit/s und 20.000 KBit/s habe !

    Hast Du auch mal versucht auf 3G umzustellen, was dann bei dir geht ?
  • Tobias schrieb:

    ...


    Du könntest natürlich noch den congstar Homespot Cube bestellen, und diesen mit der SIM-Karte testen. Sollte dies keinen Erfolg bringen kannst du uns den Router dann innerhalb von 14 Tagen über das Retourenportal zurückschicken und bekommst die Kosten zurück.

    congstar.de/hilfe-service/auftrag-lieferung/retoure/

    Gruß Tobi
    Huhu,
    das habe ich jetzt gemacht für 3,50 € im Monat,
    nur habe ich mich doch ein bisschen über dieses Angebot hier congstar.de/handys/details/hom…weiss-10287/#Ratenzahlung geärgert, warum so was für die Kunden nicht bereit Steht die doch noch was Nachbestellen möchten, schade eigentlich !

    Aber Danke für deine Info mit dem Cube und Rückgabe !

    LG Claudia
  • So meine lieben,
    jetzt habe ich hier den von Euch gelieferten Cube HH 40 V
    und mein Problem besteht immer noch ! (Getestet 6 x im Stundentakt)
    Download 1,89 Mbit/s (Das höchste war 2,46 Mbit/s, das niedrigste war 0,83 Mbit/s)
    Upload 10, 92 Mbit/s

    Was mir nur aufgefallen ist das mein GigaCube volle fünf Balken von fünf anzeigt
    und der HH 40 V nur zwei von drei Balken anzeigt,
    alles bei 4G LTE.

    Ich kann zwar versuchen die Antenne nochmal neu zu richten,
    weis zwar noch nicht genau wie, weil ich den Cube oder den Monitor nicht mit auf das Dach nehmen kann,
    aber was nützt mir das auch, wenn alle mit dem Handy auf LTE unterwegs sind
    und mir/ uns die über den PC in das Internet müssen alles weg nehmen von der Zelle wo wir empfangen,
    Da hilft auch nicht der Spruch: LTE das beste Netz ! Bla bla bla

    LG Tina
  • Ahoj Tina,

    es ist verständlich, wenn man etwas bestellt und erfahren muss, was AEG heisst.
    Auspacken, einschalten, geht nicht!
    Zunächst einmal:
    Du schreibst was von 16000 kbit/s, dann wieder von Mbit/s.
    Das irritiert.
    Anders als bei Kabel und DSL, wo der Flaschenhals zwischen Verteiler und eigenem Haushalt besteht,
    unterliegt Mobilfunk (und somit 4G) neben jenem auch noch weiteren Flaschenhälsen, als da wären:
    Luftfeuchtigkeit, Wetter und Topographie. Ach ja, die Mauern einer Wohnung sind auch nicht zu verachten.
    Was mich erstaunt ist die Tatsache, dass Du von vollen Empfangsbalken schreibst.
    Dann müsste auch volle Geschwindigkeit ankommen.
    Solltest Du ein Netzwerkkabel haben, dann schließe doch mal bitte Deinen Rechner direkt mittels jenem an den Router.
    Dann gehe mal auf speedtest.net und starte einen Download.
    Solltest Du kein Netzwerkkabel haben, dann nimm doch bitte mal die SIM Karte aus dem Router heraus, und
    setze sie in ein LTE - fähiges Handy.
    Schließe das Handy am Ladekabel am Rechner an, aktiviere 4G und wähle im Smartphone die Funktion
    "USB-Tethering" und starte dann einen Speedtest unter o. g. Seite.
    Dann teile uns das Ergebnis mit.
    Worum es mir geht ist auszuschließen, dass es nicht zu Interferrenzen mit anderen WLAN-Routern oder
    Ähnlichem kommt.

    Schönen Abend noch :)
  • 1.Claudia schrieb:

    Download 1,89 Mbit/s (Das höchste war 2,46 Mbit/s, das niedrigste war 0,83 Mbit/s)
    Upload 10, 92 Mbit/s

    Sozialknight schrieb:

    Du schreibst was von 16000 kbit/s, dann wieder von Mbit/s.
    Das irritiert.
    Hallo Sozialknight,
    danke das du mir helfen möchtest,
    aber was ist denn da irritierend wenn ich 16000 Kbit/s oder 16 Mbit/s schreibe ? Ist beides das gleiche so viel wie ich weiß,
    egal ich werde jetzt mit Mbit/s weiter schreiben ;)

    Sozialknight schrieb:

    Was mich erstaunt ist die Tatsache, dass Du von vollen Empfangsbalken schreibst.
    Dann müsste auch volle Geschwindigkeit ankommen.
    Ich habe eine Richtantenne auf dem Dach, ohne diese hätte ich hier nur 2G,
    mit dieser habe ich hier 3,5 G und 4 G
    und mein PC ist mit einem Netzwerkkabel (das gelbe per Lan) direkt am Cube angeschlossen.
    Der GigaCube B528s-23a zeigt bei LTE (4G) volle fünf Balken von fünf an.
    Beim CongstarCube HH40V bei LTE (4G) nur zwei von drei an.

    Wenn ich beim GigaCube auf HSPA+ (3G) umstelle,
    habe ich vier von fünf Balken und eine Geschwindigkeit zwischen 17 und 20 Mbit/s.
    leider kann man den Cube von Congstar nicht auf 3G umstellen.

    Alles im allen hat sich hier bei mir nichts geändert mit den CongstarCub HH40V, leider...

    Hier ist ein Screen vom GigaCube B528s-23a


    LG
  • Nabend Claudia, (oder Tina?)

    ich stelle also nach Deiner Beschreibung fest, dass der Upload höher ist als der Download.
    Ferner schreibst Du, dass Du per Netzwerkkabel direkt mit dem Cube verbunden bist.
    Normalerweise hätte ich vermutet (aufgrund der hohen Upload-Rate), dass neben Dir auch
    weitere Menschen im WLAN-Router angemeldet sind!
    Das können im Idealfall Familienmitglieder sein, im schlechteren Fall aber ungebetene Gäste,
    sprich: Schmarotzer.
    Dann wiederum müsste es Dir aufgrund der verbrauchten Datenmenge aufgefallen sein.
    Wenn Du keine pubertierende Kinder hast (Streams etc.) und die WLAN-Funktion des Routers
    deaktiviert hast, dann weiß ich wirklich keinen Rat mehr.
    Nur:
    (Ich spreche hierbei nur aus eigener Erfahrung!)
    Der Upload ist niemals höher als der Download.
    Da stinkt was nicht!
    Ach ja, wegen kbit/s und Mbit/s, wollte nur sicher gehen... ;)
    Es gibt Menschen, die unzufrieden sind, wenn sie nur 3 MB/s empfangen, (also nicht Mb/s), was an sich
    für UHD-Qualität reicht! Weischt?