Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Homespot 200 Flex funktioniert seit fünf Tagen nicht

    Hallo zusammen,

    da ich aktuell am Umziehen bin und als Freiberufler einen funktionierenden Internetzugang brauche, habe ich vor einigen Tagen einen Homespot 200 Flex bestellt und erhalten. Hat zwar etwas gedauert (das Abbuchen ging schneller...), aber die ersten Tage hat das in Verbindung mit einem Alcatel Link besser funktioniert als erwartet.

    Am Samstag Mittag ist die Internetverbindung zusammengebrochen und funktioniert seitdem nicht mehr (Umland ED, Bayern). Ich habe mehrfach mit Eurem Servicechat verhandelt, mir wurde – immerhin kostenlos - eine neue SIM-Karte geliefert, die ich vorhin eingelegt habe, selbes Ergebnis - WLAN funktioniert, SIM wird nicht erkannt, also kein Internet.

    Laut dem letzten Servicechat von vor ein paar Minuten liegt in der Region eine Störung vor, an der "mit Hochdruck gearbeitet wird" - seit fünf Tagen. Abgebucht wird weiterhin ganz munter, nutzen kann ich den Service nicht. Ich verstehe, dass die Jungs & Mädels persönlich nichts dafür können, aber ich finde es unter aller Kanone für eine Leistung zahlen zu müssen, die man aus technischen Gründen nur die Hälfte der Zeit nutzen kann.

    Laut dem Servicemitarbeiter erhält man auch keine Nachricht, wenn "die Störung" behoben ist. Man kann es also immer wieder einfach versuchen und vielleicht klappt es dann ja irgendwann wieder... vielleicht auch nicht.

    Super Kundenservice, ganz im Ernst... ich schaue mir das jetzt noch ein paar Tage an und dann wird wohl wieder gekündigt. Schade ums Geld.
  • Hilfreichste Antwort:

  • Moin Congo-Otto,

    wie der Kollege dir ja schon mitgeteilt hat, liegt aktuell eine Störung und damit einhergehende Wartungsarbeiten vor. Die Arbeiten sollen voraussichtlich morgen im Laufe des Tages beendet sein. Leider wurde dieser Endzeitpunkt schon ein paar mal verschoben, daher kann ich dir nicht versprechen, dass dies nicht nochmal passiert. Ich verstehe, dass dies ärgerlich ist, leider scheint die Störung umfangreicher als gedacht zu sein. Sobald dir die Rechnung für den Monat Juni vorliegt, melde dich doch noch einmal bei uns, damit wir dir eine dementsprechende Erstattung einstellen können. Dies ist jedoch erst bei vorliegender Rechnung möglich.

    Gruß Oly
  • Alle Antworten:

  • Moin Congo-Otto,

    wie der Kollege dir ja schon mitgeteilt hat, liegt aktuell eine Störung und damit einhergehende Wartungsarbeiten vor. Die Arbeiten sollen voraussichtlich morgen im Laufe des Tages beendet sein. Leider wurde dieser Endzeitpunkt schon ein paar mal verschoben, daher kann ich dir nicht versprechen, dass dies nicht nochmal passiert. Ich verstehe, dass dies ärgerlich ist, leider scheint die Störung umfangreicher als gedacht zu sein. Sobald dir die Rechnung für den Monat Juni vorliegt, melde dich doch noch einmal bei uns, damit wir dir eine dementsprechende Erstattung einstellen können. Dies ist jedoch erst bei vorliegender Rechnung möglich.

    Gruß Oly
  • Hallo Congo-Otto,

    bevor Du jetzt frustriert den Vertrag kündigst, schau doch mal, ob Du nicht noch ein altes Handy
    oder Touchpad zur Verfügung hast. Ich surfe gerade via ein altes Huawei Mediapad 10 Link+ und
    kann über den Download nicht klagen.

    Mein Pad unterstützt nur 3G (zeigt aber kurioserweise 4G an).

    ;)
    Schönen Tag noch :)
  • Hi,

    dafür nicht. Vielleicht steh ich auch gerade selbst komplett am Schlauch, aber: Wenn denn jetzt eine Störung ist, die die SIM-Karten lahmlegt in meiner Region, wie sollte mir dann ein anderes Handy oder Tablet weiterhelfen?

    Ich bin mit meinem "Arbeitshandy" im Internet und nutze den persönlichen Hotspot - sonst könnte ich hier ja auch gar nicht schreiben... - aber das wird GB-weise abgerechnet und kostet ein Vermögen. Deswegen hatte ich ja die Homespot-Lösung überhaupt erst getestet....

    Wenn ich was nicht überreiße, dann gerne nochmal antworten – bin mitten im Umzug und dementsprechend vielleicht auch betriebsblind.

    Grüße
  • Hallo Congo-Otto,

    habe es noch einmal getestet, es geht doch im 3G-Netz.
    Meine Überlegung war, dass - wenn es sich nicht um einen Totalausfall des
    Sendemastes handelt - 3G eben noch funktioniert.
    Wenn Du bei Deinem Handy das Funknetz festlegen kannst, dann versuche es mal.
    Vielleicht sendet der Mast ja noch das 3G-Signal...
    Toi, toi, toi.
    Bilder
    • 3G-Test.png

      110,17 kB, 1.671×996, 21 mal angesehen
  • @Sozialknight, @Congo-Otto

    Das ist an sich keine schlechte Idee, das Problem ist nur, dass der Homespot ausschließlich mit LTE funktioniert :/ . Mit 2G oder 3G wird das also nicht klappen.

    Gruß Linda
  • Stimmt!
    Aus welchen Gründen auch immer hatte ich tatsächlich eine 3G-Internet-Verbindung.
    Ich habe dieses dämliche Mediapad genutzt und nun stelle ich fest, dass ich kein Guthaben mehr habe
    auf meiner SIM-Karte eines Discouters, obwohl ich nichts am Handy verstellt hatte.


    Einmal mehr muss ich mich entschuldigen!
    Wenn ich nichts kann, aber mich blamieren kann ich perfekt!

    --
    Offensichtlich schaltet mein Smartphone um, ohne mich zu fragen!