Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Homespot und Anschluss ans Internet (IPv4, IPv6, SIP, Port-Forwarding)

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Hallo zusammen,


    leider sind die Informationen zum "Homespot" oberflächlich und leicht verdaulich. Das reicht vielleicht für 80% der Kunden, aber wenn man Details wissen will ist das wieder mühsam, daher hier!


    Was für eine Verbindung bekomme ich konkret?


    1. Habe ich ein geNATetes IPv4 (wie im Mobilfunknetz) oder eine öffentliche IPv4, die auch eingehende Verbindungen über beliebige Ports in mein Heimnetzwerk zulässt?
    2. Bekomme ich einen vollwertigen DualStack (öffentliche IPv4/IPv6)? Mein kabelgebundener Zugang beinhaltet aktuell eine öffentliche (sich selten ändernde) IPv4 und ein /59-er IPv6 Netz. Minimum wäre ein /62-Netz wegen nachgeschalteter FW!
    3. Funktionieren SIP Zugänge? Ich habe Rufnummern für Notfälle, Fax und Tarifsparer über SIP eingebunden.
    4. Bietet die Homespot-Box Anschlussmöglichkeiten für Telefone über DECT und TAE? Kann statt der HomeBox auch eine FritzBox-LTE genutzt werden?
    5. Kann man WLAN abstellen? Meine AccessPoints sind im Heimnetzwerk hinter der FW.
    6. Sind Port-Redirects bei IPv4 möglich? z.B. Externer Port 30080 auf internes Gerät A auf Port 80.
    7. Wo gibt es konkrete technische Informationen über den HomeSpot-Router?
    Das sind die wichtigsten Sachen, die mir direkt eingefallen sind. Ggf. muss ich die Liste erweitern.


    Gruß (vom Dipl.-Inform.)
  • Hallo @dieterkf

    die Informationen auf congstar.de sind in der Tat recht übersichtlich gehalten, gerne helfe ich aber - soweit möglich - hier weiter :) .

    1. IPv4 geNATet. Gerüchteweise gibt's aber mit den APN-Daten der Telekom eine öffentliche IPv4-Adresse, damit könntest du es testen:

      Profile Name: T-Mobile
      APN dynamisch / statisch: statisch
      Access Point Name (APN): internet.t-d1.de
      Telephone Number / Zugangsnummer: *99#
      Account Name / Benutzername: internet
      Passwort: t-d1

      Durch das 14-tägige Widerrufsrecht ist der Test auch ohne Kosten für dich möglich.
    2. IPv6 Adressen werden vergeben, wie groß dein Subnetz ist kann ich leider nicht in Erfahrung bringen.
    3. SIP funktioniert, ich habe hier in der Vergangenheit schon einen positiven Erfahrungsbericht über das Einbinden einer SIP-Gate Rufnummer gelesen.
    4. Unser Router hat nur zwei 100 Mbit/s LAN-Ports, ansonsten gibt es einen Anschluss für Externe Antennen. Kein Telefonanschluss und keine Unterstütung für DECT.
    5. WLAN lässt sich abschalten
    6. Portweiterleitungen unterstützt der Router nicht
    7. Mehr zum Router inkl. Handbuch findest du hier. Falls der Homespot Tarif für dich passend ist, aber der Router nicht ausreichet: Du kannst auch jedes andere LTE-fähige Endgerät nehmen.
    Gruß Max
  • Also gibt es keine zugesicherten Merkmale sondern nur Zufallsentdeckungen, die u.U. plötzlich nicht mehr funktionieren?


    Zu 6. Portweiterleitung unterstützt der Router nicht.

    Handbuch: 5.6.3 VirtuellerServer
    Dieses.Gerät.unterstützt.Verbindungen.zu.einem virtuellen.Server,.sodass.externe.Nutzer.die.vom LAN.(Local.Area.Network).bereitgestellten Dienste. über.Hypertext.Transfer.Protocol.(HTTP),.File.Transfer.Protocol.(FTP).und. andere. Protokolle. nutzen. können.. Klicken. Sie. auf.+,. um. die. Parameter. wie. Namen,. LAN-IP-Adresse,. LAN-Port,. WAN-Port. usw.. einzugeben.. Klicken. Sie. abschließend.auf.Anwenden.