Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Störung ohne lösung. KÜNDIGEN ALLEN ZUSAMMEN

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Warum akseptieren wir allen störungen die so lange dauern? Und warum sind wir zufrieden mit jedes mal das gleiche antwort: wir wissen es auch nicht bitte abwarten. Wir können leider nichts machen es liegt beim netzbetreiber telekom. Das ist doch eigentlich unakseptabel.
    Bei mir spielt es jetzt schon 3 tagen kein lte internet. Für manche von euch ist 3 tagen wenig und ich ärgere mich jetzt schon.

    In meiner augen sollten wir zusammen allen noch heute kündigen und damit druck setzen auf congstar und den netzbetreiber telekom. Und auch ab heute nicht mehr zahlen. Wer macht mit?

    teil 2

    Fc st. Pauli müßte eigentlich wissen wie schlecht die gelieferte qualität von congstar mit netzbetreiber telekom ist.

    Und wenn ich sage das ich mein vertrag ab heute kündige ob ich dann meine überige 20 vertragsmonaten normal zahlen werde. Unakseptabel. Wäre das gleiche wenn st. Pauli duch eintritsgeld zahlen läßt aber es gibt leider kein fußballmatch an zu schauen. Bitte warten sie allen noch ein par tagen.

    Ich habe kein problem das lte internet nicht geliefert werden kann ( ist nich angenähm natürlich) aber die arrogantz keine möglichkeit direkt zu kündigen wenn der vertragspartner nicht liefert wofür ich zahle ist wie aus dem mittelalter.

    Ich schreibe fc st pauli mal an.
  • Hallo @bennov123,

    Ausfälle sind immer ärgerlich, auch ich rege mich darüber auf, keine Frage... was genau ist dir denn gesagt worden? Leider hast du keine Kundendaten hinterlegt, denn dann würde ich mal in dein Kundenkonto schauen, wir finden zusammen bestimmt eine Lösung für dich.
    Hole das doch bitte nach oder kontaktiere mich über folgendes Formular: bit.ly/congstarLegi

    Gruß Patrick
  • Ich verstehe den Vergleich mit der Kündigung und den 20 Monaten Vertragsmonaten nicht. Es hätte ja wohl bei Vertragsabschluss auch den Flex Tarif mit monatlicher Kündigung gegeben. Im Nachgang die akzeptierte Mindestvertragslaufzeit zu reklamieren ist wohl nicht angebracht niemand zwingt einem ja solche Verträge einzugehen.
  • @bennov123

    bennov123 schrieb:

    Wäre das gleiche wenn st. Pauli duch eintritsgeld zahlen läßt aber es gibt leider kein fußballmatch an zu schauen.
    Das gleiche wäre, du kaufst ne Dauerkarte, gehst 4 mal ins Stadion und die restlichen 13 Heimspiele guckst du dir nicht an, weil sich ein Schlüsselspieler verletzt hat und sie gegen den Abstieg spielen, das ist auch nicht vorhersehbar....
  • Nur mal so rein praktisch: In den AGB steht sogar eindeutig, dass keine 100%ige Erreichbarkeit und Störfreiheit garantiert wird, das ist auch vollkommen logisch, denn kein System funktioniert immer perfekt und muss nie gewartet werden.
    Deine hochdramatischen 3 Tage sind nicht einmal 1% des Jahres, und damit nicht nur insgesamt völlig vernachlässigbar, sondern sogar zu erwarten.
    Deine Reaktion hier ist ganz ehrlich völlig unverhältnismäßig, aber wenn das dein größtes Problem im Leben ist, muss es dir sonst wirklich ganz fantastisch gehen, Gratulation dazu.

    PS: Es heißt unakzeptabel.
  • Sozialknight

    Ahoj bennov123,

    davon ausgehend, dass das hier ein Honigtopf ist antworte ich entsprechend,
    obwohl ich auch andere Dinge erlebt habe, Beispiel Lidl Hasselsstr. Düsseldorf.
    Da hat eine Kundin nach Zahlung ihre Quittung kontrolliert und festgestellt, dass
    zwei Produkte teurer waren als angepriesen!
    Es ging um 20 bis 40 Cent-Beträge.
    Sie ließ den Filialleiter kommen und steigerte sich immer mehr in die Aggression,
    bis sie am Ende sogar den ganzen Einkauf zurückerstattet haben wollte.
    Sie hat dabei immer mehr den Lauten gemacht und andere Lidl-Kunden darauf
    hingewiesen, die Quittungen zu kontrollieren.

    Und sie wurde und wurde nicht leiser!

    Und jetzt kommst Du und rufst zu fragwürdigen Dingen auf.
    Bei der Lidl-Kundin habe ich mir gedacht, sie ist eine sozial benachteiligte Person,
    die von anderen erwartet, dass man ihre eigenen Fehler hinzunehmen hat, aber
    anderen eben solche Fehler nicht gewährt.

    Dein Problem ist nicht die fehlende LTE-Leitung, es liegt woanders.

    Ich bitte die Moderatoren an dieser Stelle, diesen meinen Beitrag nicht positiv zu
    bewerten, sondern im Gegenteil, ihn zu löschen.

    --

    The quiter you become
    the more are you able to listen...
  • Hey Sozialknight,

    ich bin etwas unschlüssig, möchtest du, dass ich deinen letzten Beitrag lösche oder nicht?

    Gruß
    Bea
    Wissenswertes:
    AGB & Preise / Lieferzeit & Versand / Rufnummernmitnahme / Handykonfiguration (Internet & MMS) / Optionsbuchungen Prepaid / Optionsbuchungen Postpaid / Tarifwechsel / Mobilfunknutzung im Ausland / Alles rund um DSL - Einrichtung & Co
    __________________________________________________________________________________________
    Damit wir euch helfen können, hinterlegt bitte eure Daten in eurem Benutzerprofil: Mehr Infos dazu gibt's hier
  • Sozialknight

    Das kannst Du halten wie ein Dachdecker.
    Normalerweise antworte ich auf solche Beiträge nicht,
    aber der Gedanke, dass es ein Honigtopf sein könnte
    ließ mir keine Ruhe bzw. Wahl.
    Ich bin, denke ich, nicht beleidigend oder gar
    arrogant rübergekommen, von daher muss es nicht
    sein!

    Und ach ja, es muss „quiEter“ heißen!
    :D
    ;)