Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [FAQ]

    Informationen zu Annex-J

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Hallo liebe User!

    In diesem Thema wollen wir euch einige Informationen zum Thema Annex-J an die Hand geben. Die Telekom stellt aktuell alte Annex-B Anschlüsse auf neue Annex-J Anschlüsse um bzw. bietet keine Leistungen mehr auf Annex-B Anschlüssen an.

    Annex-B und Annex-J sind Bezeichnungen für verschiedene Übertragungsarten und Leitungstechnologien, Annex-B Anschlüsse basieren noch auf der ISDN-Technik und sind somit mittlerweile sehr veraltet, wohingegen Annex-J eine noch recht neue und damit zukunftsicherere Technologie ist.

    Da ihr als DSL-Kunden bei uns generell schon ALL-IP Anschlüsse nutzt, müsst ihr in der Regel nur einen Annex-J-fähigen Router an eure TAE-Dose anschließen. Einen Splitter dürft ihr nicht mehr nutzen, wenn ihr von der Umstellung betroffen sein solltet. Dies ist üblicherweise dann der Fall, wenn ihr über die Telekom geschaltet seid. So oder so erhaltet ihr dazu aber auch eine Information per E-Mail.

    Die von uns angebotenen Router Fritz!Box 7430 und Fritz!Box 7490 sind Annex-J-fähig und können somit von euch genutzt werden.

    Was steckt hinter Annex-J?
    Annex-J ist ein neuer IP-Standard, das sogenannte entbündelte DSL. Mit Annex-J benötigt ihr keinen Splitter mehr um die Telefonie- und Internetleistungen zu trennen. Darüber hinaus wird mit Annex-J die gesamte Bandbreite zur Verfügung gestellt.

    Ändert sich durch die Umstellung etwas an eurem Vertrag?
    An eurem bestehenden congstar Vertrag ändert sich durch die Umstellung nichts. Alles bleibt wie bisher.

    Ändert sich etwas an meinem Anschluss?
    Euer bestehender Annex-B Anschluss wird durch congstar auf einen Annex-J Anschluss umgestellt. Hierbei ändert sich nur das Protokoll. An eurem Anschluss ändert sich sonst nichts. Eure Rufnummern sowie DSL Leistungen bleiben erhalten. Ihr erhaltet durch die Umstellung sogar ggf. eine bessere Bandbreite, da im Zuge der Umstellung eine Bandbreiten Reserve aufgehoben wird.

    Was ist zu beachten?
    Wenn euer Anschluss umgestellt wird, müsst ihr zum einen sicherstellen, dass ihr einen Annex-J-kompatiblen Router an eure TAE Dose angeschlossen habt. Zum anderen dürft ihr keinen Splitter mehr verwenden. Wenn bzw. während der Anschluss umgestellt wird, kann es passieren, dass ihr für ein paar Minuten offline seid. Nach erfolgreicher Umstellung sollte jedoch alles wieder funktionieren. Falls ihr trotzdem noch offline sein solltet, trennt ihr euren Router kurz vom Stromnetz und schaltet diesen danach wieder ein. Danach sollte alles reibungslos funktionieren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Andreas M. ()