Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DSL nur noch mit 60% der vorherigen Bandbreite

    Hallo,
    hier erst einmal das "Störungsprotokoll":

    Was ist gestört ?
    Kein DSL Signal ( ) Telefonie ( ) Bandbreite (x) Abbrüche ( )


    Hat der Anschluss bereits funktioniert?
    Ja(x) Nein ( )


    Funktioniert eine Internetverbindung?
    Ja(x) Nein ( )


    Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?
    Ja(x) Nein ( )


    Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?
    Ja(x) Nein ( )


    Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?
    Ja(x) Nein ( )


    Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?
    Ja(x) Nein ( )


    Wurde der Router bereits neu gestartet?
    Ja(x) Nein ( )


    Seit wann besteht die Störung?
    Kann ich gar nicht genau datieren. Die erste "seltsame" DSL-Synchronisierung gab es am 02.12. Ungefähr seit da, mind. aber seit 3 Tagen.



    Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja was für eine?
    Bis zum 02.12. gab es die "gewohnte" 50MBit DSL-Synchronisierung. (Beispiel):

    18.11.16 00:35:53 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 51392/1341 kbit/s).

    Am 02.12 dann die erste seltsame Synchronisierung:

    02.12.16 14:10:08 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 69003/32603 kbit/s).

    und seit dem synchronisiert er mit 100MBit-Werten (Beispielhaft):

    07.12.1614:03:01DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 105400/41997 kbit/s).

    Gateway und Breitband-PoP sind "davor" und "danach" die gleichen.

    Falls sich jemand fragt woher die "häufigen" Syncs kommen: Alle paar Tage mal ein PPPoE-Timeout, stört mich nicht weiter

    Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?
    Ja( ) Nein (x)


    Welches Routermodell wird benutzt?
    FRITZ!Box 7490


    Ist eine aktuelle Handynummer in den Kontaktdaten im meincongstar Bereich hinterlegt?
    ja


    Weitere Beschreibung:
    Vor dieser seltsamen Veränderung der Synchronisierung kamen von den 50MBit ungefähr 44 down / 8 up bei mir an. Seit kurzem sind es nun aber nur noch 25 down / 3 up. Es wäre mir ganz lieb wenn der Anschluss wieder wie bis vor einer Woche funktionieren würde :)


    Ich bin mir nicht sicher ob dieser Foren-Account mit meinem mein meincongstar-Kundenkonto verknüpft ist (oder wie man rausfinden kann, ob er das ist). Falls meine Kundennummer benötigt wird ist diese schnell per PN zu erhalten ;)

    Vielen Dank schonmal im voraus
    Lars
  • Hilfreichste Antwort:

  • Zyrous schrieb:

    Wenn Du eh die vollen 100 Mbit/s willst, dann müsstest Du eh bei Congstar kündigen. Frage aber vorher bei Telekom (am besten Telekom Hilft Team) nach, ob man aktuell auch wirklich 100 Mbit/s geben würde und nicht wieder nur ein abgespecktes Profil.

    Wäre es nicht gedrosselt worden, ich hätte keine Ahnung gehabt und es wäre mir auch egal gewesen. Aber 25 vs 100 ist halt schon ein Unterschied, insb. wie auch von Kiezkickerde beschrieben im upstream. Vorher anzufragen hatte ich vor. Danke für den Hinweis :)

    Kiezkickerde schrieb:

    nun, ich habe den gleichen Vertrag wie du und wohne nicht auf dem Dorf, sondern 15 Meter vom Verteilerkasten entfernt - irgend jemand wird mir schon einen DSL - Zugang anbieten können, mit dem dann auch weiterhin Livestreamingübertragungen in einer besseren Bitrate als bei Analog - TV möglich sind...

    Genau so ist die Situation bei mir auch und genau so wie du sehe ich das auch ;)
  • Alle Antworten:

  • Grade Rückmeldung vom Support bekommen. Hier eine kleine Zusammenfassung was das Problem bei mir ist:

    Congstar mietet seine Leitungen von Telekom und QSC an. Die nehmen sich von der Leitungskapazität was sie selbst wollen und vermieten was "über ist" an andere Anbieter, z.B. Congstar, weiter. Nun hat die Telekom in meinem Fall wohl bei der Umstellung auf Vectoring entschieden keine 50MBit Leitung mehr an Congstar zu vermieten sondern nur noch eine 25MBit Leitung. Deshalb kommen bei mir jetzt nur noch 25MBit an und Congstar kann daran absolut nichts ändern. Wenn ich mehr als 25MBit will geht das halt nicht (mehr) hier.

    Eine unbefriedigende Antwort, aber immerhin eine Antwort.
  • Moin,

    Vertrag ist "congstar komplett 2 VDSL flex", in welchem mir gemäß diesem Dokument eine minimale Datenrate von 27900 kbit/s downstream und 2700 kbit/s upstream zugesichert wird. Eine spontane (und sicher nicht für jede Uhrzeit repräsentative) Messung lieferte mir grade eben 27410 kbit/s down und 2810 kbit/s up. Würde ich noch als "innerhalb der Limits" ansehen.

    Gut, dass mein Vertrag keine Mindestlaufzeit und monatliches Kündigungsrecht hat. Die Leitung scheint ja nun in der Lage zu sein 100 MBit zu liefern (Synct mit 100MBit-Werten, Leitungskapazität laut FritzBox 111449/44317 kbit/s). Irgendwer wird das wohl demnächst auch anbieten ;D

    lg
    Lars
  • Hi!

    Wenn Du eh die vollen 100 Mbit/s willst, dann müsstest Du eh bei Congstar kündigen. Frage aber vorher bei Telekom (am besten Telekom Hilft Team) nach, ob man aktuell auch wirklich 100 Mbit/s geben würde und nicht wieder nur ein abgespecktes Profil. Dein Problem, wie hier geschildert ist aber generell nicht neu. Es gab auch schon Fälle, wo sich das Problem wieder von selbst gelöst hat.

    Grüße.
  • Ich bin damit also nicht alleine - in DSL - Geschwindigkeit (seit Aktivierung von Vectoring?) deutlich schlechter als vorher beschreibe ich im Grunde genommen ja dasselbe.

    Heute Nachmittag wird mich vermutlich jemand anrufen - wenn die mir dann auch nur sagen können, dass sie an der Geschwindigkeitsverringerung (Download von 48.5 auf 26 MBit und - was für mich wichtiger ist - Upload von 8,5 MBit auf 2.5 MBit) nichts machen können - nun, ich habe den gleichen Vertrag wie du und wohne nicht auf dem Dorf, sondern 15 Meter vom Verteilerkasten entfernt - irgend jemand wird mir schon einen DSL - Zugang anbieten können, mit dem dann auch weiterhin Livestreamingübertragungen in einer besseren Bitrate als bei Analog - TV möglich sind...
  • Zyrous schrieb:

    Wenn Du eh die vollen 100 Mbit/s willst, dann müsstest Du eh bei Congstar kündigen. Frage aber vorher bei Telekom (am besten Telekom Hilft Team) nach, ob man aktuell auch wirklich 100 Mbit/s geben würde und nicht wieder nur ein abgespecktes Profil.

    Wäre es nicht gedrosselt worden, ich hätte keine Ahnung gehabt und es wäre mir auch egal gewesen. Aber 25 vs 100 ist halt schon ein Unterschied, insb. wie auch von Kiezkickerde beschrieben im upstream. Vorher anzufragen hatte ich vor. Danke für den Hinweis :)

    Kiezkickerde schrieb:

    nun, ich habe den gleichen Vertrag wie du und wohne nicht auf dem Dorf, sondern 15 Meter vom Verteilerkasten entfernt - irgend jemand wird mir schon einen DSL - Zugang anbieten können, mit dem dann auch weiterhin Livestreamingübertragungen in einer besseren Bitrate als bei Analog - TV möglich sind...

    Genau so ist die Situation bei mir auch und genau so wie du sehe ich das auch ;)