Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unklare Congstar Mail VOIP Migration

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Was soll der Link wo steht "Wieso? Weshalb? Warum?" erklären?

    Sie werden eine Hardwarekomponente tauschen, in wie weit erklärt das das ich neue VoIP zugangsdaten brauche?
    Was für Hardware? Wo im DSLAM, bei Congstar?
    VoIP ist primär Software. Domain nicht rechtzeitig verlängert?
    Wird die Verschlüsselung verbessert oder VOIP an einen externen Anbieter Outsourced und das VOIP PW darf nicht mehr
    dem Internet PW entsprechen?

    Bekomme ich für den Aufwand wenigstens Annex J, wo ich doch viele Jahre einen IP only Anschluss habe und laut dem
    Forum angeblich schon 2015 die Anschlüsse umgestellt werden sollten? Hier im Ort gabs schon Ende 2017 zwangsumstellung
    auf VOIP, alle die keinen Router hatten haben jetzt einen.
    Trotzdem steht bei mir immernoch Annex.B :(

    BTW ist es normal das das Internet incl. VOIP trotz der Telekom Zwangsumstellung bei einem Stromausfall gleich weg ist also keine Pufferakkus im DSLAM?
  • Hallo User0938424 und willkommen im Forum :thumbsup:

    User0938424 schrieb:

    Was soll der Link wo steht "Wieso? Weshalb? Warum?" erklären?
    Sie werden eine Hardwarekomponente tauschen, in wie weit erklärt das das ich neue VoIP zugangsdaten brauche?
    Was für Hardware? Wo im DSLAM, bei Congstar?

    Von welcher E-Mail ist hier genau Rede?
    Ich erkenne hier keine E-Mail, die heute an Dich verschickt wurde. Bitte nichts in der E-Mail anklicken!
    Edit Bea L.: Sofern es sich auch um deine congstar Kunden - und Vertragsnummer handelt stammt die E-Mail von uns!

    User0938424 schrieb:

    Bekomme ich für den Aufwand wenigstens Annex J, wo ich doch viele Jahre einen IP only Anschluss habe und laut dem
    Forum angeblich schon 2015 die Anschlüsse umgestellt werden sollten? Hier im Ort gabs schon Ende 2017 zwangsumstellung
    auf VOIP, alle die keinen Router hatten haben jetzt einen.
    Trotzdem steht bei mir immernoch Annex.B
    Es stimmt, dass viele Anschlüsse, peur á peur auf Annex J umgestellt werden. Ob und wann das bei dir geschieht, können wir leider nicht sagen. Das wird vom Leitungsinhaber gemacht.

    User0938424 schrieb:

    BTW ist es normal das das Internet incl. VOIP trotz der Telekom Zwangsumstellung bei einem Stromausfall gleich weg ist also keine Pufferakkus im DSLAM?
    Ich glaube schon, dass nach einem Stromausfall, die Verbindung gekappt wird. Immerhin müssen sich Anschluss und die Gegenstelle sicher sein, mit wem man verbunden ist.
    Mit Stromausfall meinst du aber nur bei dir, oder?
    Ein großflächiger Stromausfall wird den DSLAM wohl auch betreffen. ;)

    Liebe Grüße,
    Fynn

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bea L. () aus folgendem Grund:
    Aussage korrigiert. Sorry User0938424​ und Fynn für das Durcheinander. :)

  • Die Mail ist von "noreplay@congstarnews.de" "Neue Routereinstellungen - wir brauchen Ihre Hilfe."
    "Im Zeitraum zwischen August und November 2018..."
    Jedenfalls soll man per Post neue VOIP Zugangsdaten bekommen und die dann im Router eingeben.

    Bei mir zuhause kann der Strom nicht ausfallen, ich meine im Ort.
    Es kann doch nicht sein das es keine normalen Telefone mehr gibt nur VOIP und beim Stromausfall Internet&Telefonie
    weg ist. Wie setzt man z.b. einen Notruf ab?
  • User0938424 schrieb:

    Es kann doch nicht sein das es keine normalen Telefone mehr gibt nur VOIP und beim Stromausfall Internet&Telefonie
    weg ist. Wie setzt man z.b. einen Notruf ab?
    Doch, so ist es. VoIP = Voice over IP. Also kein Internet -> Keine Telefonie.

    Das schlimme oder das schöne ist, dass die analoge Telefonie generell abschafft. Also stehst du da nicht alleine.
    Aber es gibt auch Vorteile und Alternativen.

    Vorteil:
    Wenn ein Telefonat nervt, Stecker ziehen und behaupten es war Stromausfall :D

    Alternative:
    Jedes Handy kann Notrufe tätigen. Sogar wenn die Prepaid-SIM-Karte kein Guthaben hat.
    Peace Out,
    MASTERMAN
  • Hallo User0938424,

    zuerst einmal kann ich dir versichern, dass die E-Mail tatsächlich von uns kommt. Leider ist die Info über den Newsletter erst gerade zu uns durchgedrungen. Bitte entschuldige das durcheinander.
    Ich sammel gerade mehr Informationen um dir deine Fragen beantworten zu können und melde mich später noch einmal hier.

    Gruß, Bea L.
  • Hallo User0938424,

    zuerst einmal vielen Dank für deine ganzen Fragen, du scheinst dich ja tatsächlich ganz gut aus zu kennen. :thumbup: Einige wurden dir ja bereits beantwortet, vielen Dank an Masterman in diesem Zusammenhang!

    Wie du richtig vermutet hast, findet bei uns eine technische Anpassung statt, die dazu führt, dass einige DSL Kunden nach und nach neue Zugangsdaten benötigen. Über die neuen Zugangsdaten sowie den genauen Termin wirst du nochmal separat und natürlich rechtzeitig informiert sobald du dran bist. Die Mail war jetzt erstmal eine kleine vorab Information.

    Zu deiner Frage mit dem Passwort: Weil wir es den Kunden so einfach wie möglich machen wollen und die Anpassung nur für die Telefonie gilt, gibt es nur dafür ein neues Passwort. Wenn du danach dein Vertragspasswort im meincongstar Kundencenter aktualisierst, wirst du wieder ein gemeinsames Vertragspasswort für DSL und VoIP haben.
    Dann musst du natürlich auch zusätzlich das Vertragspasswort für DSL im Router aktualisieren.

    Viele Grüße
    Bea
  • >Jedes Handy kann Notrufe tätigen. Sogar wenn die Prepaid-SIM-Karte kein Guthaben hat.

    Das setzt vorraus das der Sendemast hier noch Strom hat und nicht ebendso ausfällt. Was alles schon zusammen vorkam.
    Mir kommts nicht ganz legal vor, früher gabs Pufferakkus und wenn der Strom weg war konnte man Telefonieren.

    In wie weit für ein Hardwaretausch eine Zugangsdatenänderung erforderlich ist, wurde nicht beantwortet.
    Das ist alswenn web.de einen Server austauscht und behauptet jetzt braucht ihr alle neue Passwörter obwohl
    die alten nie verlohren gegangen sind. Völlig unplausibel.
    Das die Mail echt ist wusste ich breits.
  • User0938424 schrieb:

    wenn der Strom weg war konnte man Telefonieren.
    Das liegt aber dann daran, dass das Telefon über die TAE mit Spannung versorgt wurde, nicht die normalen Stromsteckdosen.
    Und bei der Internettelefonie ist das Telefon am Router, der Router am Strom an einer anderen und ob und inwiefern der Router noch Spannung über das LAN-Kabel verwerten kann, weiß ich auch nicht. Ist ne interessante Frage!

    Was das mit der Hardware angeht, kann ich vorstellen, dass die andere Hardware bei congstar auch eine andere Software benötigt, die mit den alten Zugangsdaten zurecht kommt. Oder vielleicht ist ein Transport der Zugangsdaten umständlicher als die Zuweisung neuer Zugangsdaten. Weiß der Teufel.

    So wie ich den Brief bei meinen ebenfalls völlig ratlosen Freund gelesen habe, ist das erst die Ankündigung. Der tatsächliche Spaß kommt ja erst noch.
    Peace Out,
    MASTERMAN
  • Ein Router kann mit der Spannung aus der TAE nichts mehr anfangen. Eine Fritzbox verschleudert schon fast 5 Watt.

    Aber jeder der ein bisschen was von Elektronik versteht kann den Router z.b. mittels 2 Dioden und ein Akku unterbrechungsfrei
    halten. Oder man hat generell eine eigene Stromversorgung was heutzutage nicht so selten ist.
    Die Schnurlostelefone haben ohnehin Akkus drin.
    Ich meine die Hardware von Congstar/Telekom im grauen Kasten, auf der Straße, fällt aus und besitzt kein Pufferakku.

    D.h. Strom fällt aus, Power LED der Fritzbox fängt an zu blinken (=kein DSL).

    Das mit den neuen Zugangsdaten klingt entweder nach faulen oder unzureichend ausgebildeten Systemadministratoren.
    Deswegen sag ich ja keinerlei plausible begründung dafür.
  • Hallo User0938424,

    um das mit den neuen Zugangsdaten etwas deutlicher zu machen:
    Bislang hatten wir zwei verschiedene Vorleister für die VOIP-Telefonie. Aus gegebenem Anlass migrieren wir alle Kunden auf eine neue VOIP-Plattform. Daher werden einige Kunden neue Zugangsdaten erhalten.

    Viele Grüße
    Bea