Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zyrous schrieb:

    Also, was das von der Dame sollte, kann ich nur rätseln. Aus meiner Sicht Unfug...

    Du hast Vectoring und als Breitband-PoP BNG. Wegen dem BNG (wenn nicht anders eingestellt), wird dir eine höhere Datenrate angezeigt als vertraglich vereinbart. Das gute daran, so kann der Kunde bei Bedarf abschätzen ob er die 100 Mbit/s bei einer Bestellung auch bekommen würde und nicht bspw. bei 87 Mbit/s festhängt.

    Zwar sieht dein Spektrum unbedenklich aus, doch die Tabelle (DSL Stats) spricht eine andere Sprache.

    Wie schaut es denn nun mit einem Außentermin aus?

    Bitseeker schrieb:

    Bei meinem Nachbarn hier im Haus läuft die 100/40er Vodafone Leitung mit vollem Rohr und ohne Probleme
    Wenn er kein Onlinespieler ist, okay. Wenn du es jedoch bist, dann gehe bei Bedarf (wenn du 100 Mbit/s oder 250 Mbit/s willst) lieber zur Telekom. Vodafone lässt sein Backbone gerne mal bis zum Anschlag voll laufen, was zur Überlastung führt und entsprechend die Pingzeiten verschlechtert. Das nur als Tipp.

    Hi,

    nun, das dachte ich mir auch, das es Unfug ist ;)

    Termin soll morgen sein, logischerweise ist es jetzt wieder sehr viel besser geworden mit den Abbrüchen und morgen wird es wohl der Vorführeffekt sein und alles tadellos laufen :whistling:

    Nun, beim Nachbarn ist auch nicht alles Gold, was glänzt, er hat doch nicht immer so ein Speed an liegen, stellte ich mittlerweile so fest.

    Mal sagt der Speedtest so über down/up 72/36Mbit, gestern 23/20, heute 7/13, er zockt nicht, genausowenig wie ich, aber da kann es evtl. wirklich u. a. an der Fritzbox liegen, da beim 100/40 er Anschluss ja schon eine Supervectoring fähige Box wohl besser wäre, das kann seine 7490 eben auch nicht, aber auch die Leitung scheint nicht wirklich stabil zu laufen, wie gesagt, der Verteilerkasten steht recht nah, weitaus näher als beim alten Standort und da gabs nur 1, 2 Mal Probleme in 5 Jahren...

    Nun ja, ich werde sehen, das der Techniker morgen sagt, am geilsten ist ja, das der Hausanschluss(dose für Verteilung für alle 4 Mieter) am Giebel direkt unterm Dach ist, da bräuchte der Techniker ne 8 Meter Leiter, wenn er da ran müsste, aber die Leitung geht über die Straße an einen Holzpfosten, da ist noch mal eine Verteilerdose in Mannhöhe, von dort gehts in den Boden zum Verteilerkasten ungefähr 200m weiter...

    MFG
  • Update:

    Sooo, der Techniker war da, er konnte die Fehlerquelle nicht wirklich ausfindig machen, aber er hat pro Forma die Wandanschlussdose erneuert und neue Klemmen an das Telefonkabel gemacht, die Werte wurden dadurch noch ein wenig besser, mehr konnte er nun nicht machen.

    Ob es nun durch irgendwelche Funkwellen, Wettereinflüsse oder sonst was kommt, keine Ahnung, soll mich halt melden, wenn es wieder so massiv los geht.... wär dann vielleicht nicht schlecht, wenn dann möglichst postwendend ein Techniker raus geschickt wird, solange die Fehler noch so massiv sind, vielleicht findet man dann die Quelle..

    Danke vorerst mal und schult mal Eure Call Center Agentin, von wegen "fehlender Chipsatz" in der Fritzbox, der Techniker und ich amüsierten uns köstlich über die Aussage ;)