Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auch wenn ich nicht glaube, dass es was bringt:

    SIM Karten Version: B/V2
    SIM Karten Typ: MicroSIM (Prepaid)
    Handymodell & Softwareversion: iPad 3 mit iOS 8.3 -> Kein Betreiberschriftzug
    Handymodell & Softwareversion: Siemens ME45 mit Firmware 26 -> Congstar wird angezeigt
    Vorwahl: +49151 (neu vergeben)

    SIM Karten Version: C/V7
    SIM Karten Typ: TripleSIM (Prepaid, Austauschkarte für obige)
    Handymodell & Softwareversion: iPhone 5 mit iOS 8.3 -> Kein Betreiberschriftzug
    Handymodell & Softwareversion: iPad 3 mit iOS 8.3 -> Kein Betreiberschriftzug
    Handymodell & Softwareversion: Siemens ME45 mit Firmware 26 -> Congstar wird angezeigt
    Handymodell & Softwareversion: SonyEricsson W880i mit Firmware R8BA024 -> Congstar wird angezeigt
    Vorwahl: +49151 (selbe Nummer)

    Irritiert war ich auch davon, dass beide Karten bei Kauf/Lieferung keinen PIN aktiviert hatten.
  • SIM Karten Version: B/V7
    SIM Karten Typ: Triple SIM (Micro SIM)
    Handymodell & Softwareversion: iPhone 4S (iOS 8.3)
    Vorwahl: +49157 (portiert)


    Wurde heute automatisch nach Portierung aktiviert. Ein bisschen hoffe ich noch, dass es im Laufe des Tages noch angezeigt wird, aber leider zweifel ich daran. Schade ist nur, dass es wenn überhaubt keine Lösung geben wird, ohne für 15€ eine neue SIM Karte bestellen zu müssen. :(
  • Meine Geschichte: Aufgrund des Starts von "Prepaid wie ich will" kaufe ich mir vor ein paar Monaten eine Congstar-SIM --> Netzanzeige "congstar" in der oberen linken Ecke. Denke mir nur: Endlich hat congstar mal das Netzanzeigenproblem in den Griff bekommen (Hatte vor Jahren mal eine congstar SIM mit dem selben Problem). Beantrage dann eine Nano-SIM, aktiviere sie und siehe da: Das Netz wird wieder nicht angezeigt. Da denke ich mir: Warum habe ich die schlecht zugeschnittene Micro-SIM nicht einfach in Kauf genommen? (Die fehlende Netzanzeige ärgert mich viel mehr) Und warum behebt Congstar erst den Fehler, um ihn danach gleich wieder zu machen?


    Bemerkenswerterweise funktioniert die Netzanzeige in Roaming-Netzen, obwohl ich anfangs befürchtet habe das auch das nicht funktioniert (und man dann nicht wüsste ob man im Roaming ist, was sehr ärgerlich ist).


    SIM-Karten Version: unbekannt, steht nirgends auf der neuen Triple-SIM und bei der alten wurde sie weggeschnitten. Kann man das irgendwie auslesen?
    SIM-Karten Typ: Hybrid (alte), Triple (Neue)
    Handymodell: iPhone 5C, SW: erst iOS 8.4 jetzt iOS 9.0b5
    Vorwahl: O171, die neue Triple-SIM-Karte war ursprünglich O160.
  • Jonathan W. schrieb:

    Hallo belinea,

    ausführliche und weitergehende Informationen liegen uns zu diesem Zeitpunkt leider nicht vor, tut mir Leid.

    Mutmaßlich wird kein proaktiver - kostenloser - Austausch stattfinden.

    Freundlichen Gruß,
    Jonathan W.
    Die Aussage deckt sich weiteren Informationen die ich bekommen habe. Aber ich finde 10,- EUR gehen in Ordnung für eine neue SIM-Karte.

    Die schlechte Nachricht aber gleich hinterher: Der IFA Termin konnte nicht gehalten werden und die neuen Karten werden auch diesen Monat noch NICHT zu bestellen sein.
  • Jonathan W. schrieb:

    Hallo belinea,

    ausführliche und weitergehende Informationen liegen uns zu diesem Zeitpunkt leider nicht vor, tut mir Leid.

    Mutmaßlich wird kein proaktiver - kostenloser - Austausch stattfinden.

    Freundlichen Gruß,
    Jonathan W.
    Warum werden dem Kunden dann fehlerhafte SIM-Karten überlassen? Da ich als Kunde ja nichts dafür kann, würde ich mir schon wünschen das mir eine Ersatz-SIM Karte zugesendet wird oder der Fehler zumindest von außen durch eine neue Firmware bspw. gefixt wird. Bezahlen möchte ich nicht für eine Sache die der Anbieter verbockt hat und bei anderen Netzbetreibern tadellos funktioniert. Sehr ärgerlich, vor allem wenn man bedenkt das meine alte SIM-Karte (vermutlich 1 Jahr alt) fehlerfrei war.
  • Fehlerhaft ist ja relativ, das einzige was nicht geht ist die Übermittlung des Netzwerknamens Congstar, die Grundfunktion der SIM ist immer noch da, im Ausland oder in anderen Netzen funktioniert ja der Name.
    Für mich ist es nicht wichtig ob er im Display auftaucht, wichtig ist das der Rest so funktioniert wie er soll.

    Mfg
  • Mobilfunkprovider wird nicht angezeigt

    Hallole,

    seit gestern bin ich nun Congstar Kunde, die SIM Karte ist nun online. Fein, hat alles reibungslos geklappt, auch die Rufnummernmitnahme.

    So, ich hab ein Sony Xperia Z1 Gerät und benutze Lollipop 5.1.1 auf dem Handy.

    In der Rubrik Mobilfunk, wo die erreichbaren Provider angezeigt werden, ist bei mir ein Häkchen an einem vollkommen weißen Feld...

    Das heißt, da werden die alle aufgeführt, O2, Vodafone, EPlus. Eigentlich müsste da doch auch Telekom oder so stehen, oder nicht?

    Ich rede nicht von der Statuszeile ganz oben, da steht Congstar. Ich meine die Einstellungen.

    Ich lade mal einen Screenshot hoch, dann könnt ihr es sehen. Ein Feld mit einem weißen nichts....

    Gruß
    Bilder
    • Screenshot_2015-09-21-17-01-19.png

      27,75 kB, 320×569, 240 mal angesehen