Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfreichste Antwort:

  • Alle Antworten:

  • Das Problem sind doch viel mehr die Android-Updates. Falls es ein Update durch den Hersteller gibt, muss dieses erst durch den Mobilfunkbetreiber angepasst werden - wenn das nicht geschieht, erhält man sein Update nicht. Habe das durchaus schon mit Geräten erlebt... So z.B. beim HTC Desire (ist schon etwas älter, ja...). Dort wurde durch den Hersteller ein Update auf Android 2.3 angekündigt und auch umgesetzt. Mein Gerät mit Telekombranding hat das Update jedoch niemals erhalten und blieb damit für immer bei der Version 2.2

    Branding: :thumbdown:
  • zweifelhaftes Vorgehen

    Hallo zusammen,

    ich habe ein P9 lite erworben, musste aber leider feststellen, dass dieses eine Telekomfirmware enthält.
    Aus meiner Sicht stellt dies einen erheblichen Mangel dar:
    - Keine Sicherheitsupdates von Huawei (nur verzögert durch T-mobile)
    - kein Dual Sim support
    - geringerer Marktwert
    Somit weichen die Eigenschaften des Gerätes erheblich von der üblicherweise zu erwartenden Leistung ab.

    Es spricht ja nichts dagegen solche Geräte zu verkaufen, solange dies offen kommuniziert wird - was auf der Homepage ja ein leichtes ist. Congstar wählt aber einen anderen Weg (Wir haben nirgendwo behauptet keine gebrandeten Geräte zu liefern), was erstmal im direkten Marktvergleich zu einem Wettbewerbsvorteil führt.
    Meine Beschwerde führte zu einer sachlich falschen Aussage über den Umfang des Brandings (siehe oben).Eine vertragsgemäße Leistung wurde unbegründet abgelehnt. Dies lässt nur den Schluss zu, dass Kunden über den Art un Umgang des Gerätes getäuscht werden sollen.
    Im Falle des "Erwischens" wird ein Rücktritt nach Fernabsatz als einzige Lösung vorgeschlagen, sodass Congstar kein weiterer Schaden entsteht.

    Alles in allem ein sehr zweifelhaftes und unnötig intransparentes Vorgehen.
  • Hallo CCFuchs,

    Herzlich Willkommen im congstar Forum :thumbsup:

    Es tut mir leid, dass du nicht zufrieden bist.
    Ich habe mir deine Daten einmal angesehen. Ja die Kollegen haben dir die Möglichkeit einer Stornierung mitgeteilt.
    Das ist der normale Weg, wenn jemand mit seinem bestellten Gerät nicht zufrieden ist.

    Und hier wird niemand getäuscht was den Umfang eines Gerätes betrifft.
    Auf Nachfrage hätten wir dir gerne Auskunft gegeben.

    Soweit mir bekannt ist, gibt aber kein Netzbetreiber an welches Branding in den Geräten ist.

    Die Kollegen der E-Mail-Bearbeitung haben dir ja schon deine Frage beantwortet.
    Daher bitte ich um Verständnis, das wir im Foprum das nicht klären können.


    Gruß
    Adrian
  • Geschäftsgebahren Congstar

    Da der ursprüngliche Thread hier in Kürze:
    Congstar hat ohne dies in der Beschreibung zu erwähnen ein gebrandetes Gerät geliefert, bei dem gewisse Funktionen nicht verfügbar sind.
    Frage an Congstar: Warum steht dies nicht in der Produktbeschreibung?
    Nachdem mir dies aufgefallen war, wurde ich auf mein Widerrufsrecht verwiesen.
    Mag sein, dass dies, wie mir von congstar versichert wurde, bei Congstar zum normalen Vorgehen gehört.

    Hier mal meine Anmerkung:
    Verträge sind grundsätzlich bindend. Der Verbraucher hat innerhalb eines Gewissen Zeitraum das Recht auf Widerruf ohne Angabe von Gründen.
    Hiervon unberührt ist jedoch die Haftung bei Sachmängeln.Ein Verweis auf das Widerrufsrecht entlastet NICHT von der Lieferung einer Mängelfreien Ware.

    Die Äußerungen von Congstar mir gegenüber lassen nur den Schluss zu, dass die Kunden hier vorsätzlich und arglistig über die tatsächlichen Eigenschaften getäuscht werden sollen.
    Ebenso ist der Hinweis, ich hätte ja nachfragen können, ob das Gerät tatsächlich den beschriebenen Umfang hat mehr als dreist.

    Congstar stellt sich hier bis auf juristisch unfundierte Textbausteine stur. Mir bleibt wohl nur der Klageweg.
    Meine Erfahrungen werde ich selbstvertändlich auch an aderer Stelle Kundtun.

    Grüße

    Christian
  • Hallo CCFuchs,

    wir beziehen unsere Endgeräte teilweise direkt über die Telekom Deutschland AG. Das hat den Vorteil, dass wir dir einen günstigen Preis anbieten können. Auf die voreingestellte Software deines Smartphones haben wir leider keinen Einfluss. Bestimmte Funktionen und Programme (Apps) sind fester Bestandteil der Software und können daher nicht entfernt werden. Es entstehen dadurch keine ungewollten Kosten für dich.

    Du siehst daher auf deinem Handy möglicherweise das Logo oder Apps der Telekom / T-Mobile. Einen Einfluss auf den Funktionsumfang oder die Leistungsfähigkeit deines Geräts hat dies in keinem Fall. Im Gegenteil wurde deine Handyvariante in einer ausführlichen Testphase für seine Verwendung in unserem Netz (D1) optimiert.

    Wir haben nirgendwo angegeben das es sich nicht um gebrandete Geräte handelt.

    Bitte habe Verständnis dafür, dass wir im Forum keine rechtlichen Fragen klären können.


    Gruß
    Adrian