Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Zwischen Samstag, 20. Juli 2019 und Montag, 22.Juli 2019 werden Wartungsarbeiten zur Optimierung der IT-Systeme durchgeführt. Dadurch kommt es zu umfassenden Verzögerungen. Wir bitten dafür um euer Verständnis. Mehr Informationen

    • [ÜBERSICHT]

    Alles Wissenswerte zum congstar Prepaid Internet Stick (alte Modelle)

    Liebe Kunden und Commmunity-Mitglieder,

    in diesem Thread möchten wir euch Hilfestellung zu allen Themen geben, die den congstar Prepaid Internet Stick betreffen. Mit dem Modell MF667 haben sich einige Dinge geändert, daher haben wir die Anleitungen grundlegend überarbeitet.

    Übersicht über die Internet Stick Modelle im Umlauf:




    Informationen zum Modell Alcatel X602D gibt es hier.


    Informationen zur Installation und Antworten auf Fragen, die bei der Installation und Bedienung des Internet Sticks auftreten können:
    1. Installation des Internet Sticks MF 667
    2. Installation der älteren Modelle (MF 100 / MF 190) und Software-Updates
    3. Keine Reaktion nach Einstecken des Internet Sticks (bei der Installation)
    4. Fehlermeldungen während und nach der Installation
    5. Probleme nach der erfolgreichen Installation
    6. Informationen zum Alcatel X602D


    Informationen zur Bedienung des Internet-Sticks
    1. Tarife und Optionen
    2. Verbindung aufbauen oder trennen
    3. Einstellungen & Guthaben

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von congstar ()

  • Installation des Internet Sticks MF 667

    Bevor ihr den Stick in Betrieb nehmen könnt, ist es erforderlich, dass die SIM-Karte für den Internet Stick freigeschaltet wird. Die Freischaltung erfolgt über congstar.de/freischalten oder telefonisch unter 0221 79 700 700.

    Nachdem ihr die Bestätigung über die erfolgreiche Freischaltung per E-Mail erhalten habt und die Karte in den dafür vorgesehenen Schacht im Internet Stick einschiebt, kann es losgehen.


    Installation unter Windows

    1. Stick einstecken, das Plug & Play abwarten. Der Installation zustimmen. Ein Icon mit dem congstar Internet Manager installiert sich auf dem Desktop.
    2. Mit Doppelklick auf das Icon öffnet der Browser die Einstellungen des Sticks.
    3. Bei der Nutzung mit einem Postpaid-Tarif (bspw. Datentarif) kommt nun eine PIN-Abfrage. Bei Prepaid-SIM-Karten ist die PIN-Abfrage standardmäßig deaktiviert. Nach der PIN-Eingabe sollte die LED von Rot auf Blau umspringen.
    4. Nun könnt ihr unten links auf "Verbindung herstellen" klicken. Bei erfolgreicher Verbindung blinkt die LED nun blau.
    (Oben beschrieben ist das Vorgehen unter Windows 7, andere Betriebssystemversionen können in einzelnen Punkten leicht abweichen)


    Installation unter Mac

    1. Stick einstecken,
    2. im Browser stick.congstar aufrufen. Wichtig: Einige Browser versuchen bei der Eingabe von "stick.congstar" dies zu googlen. Das funktioniert auf Grund einer nicht vorhandenen Internetverbindung nicht und die Meldung "Seite nicht verfügbar" erscheint. In diesen Fällen bitte unbedingt "http://stick.congstar" angeben.
    3. Bei der Nutzung mit einem Postpaid-Tarif (bspw. Datentarif) kommt nun eine PIN-Abfrage. Bei Prepaid-SIM-Karten ist die PIN-Abfrage standardmäßig deaktiviert. Nach der PIN-Eingabe springt die LED von Rot auf Blau.
    4. Nun könnt ihr unten links auf "Verbindung herstellen" klicken. Bei erfolgreicher Verbindung blinkt die LED nun blau.
    (Oben beschrieben ist das Vorgehen unter Mac OS X Yosemite 10.10.3, andere Betriebssystemversionen können in einzelnen Punkten leicht abweichen)


    Systemvoraussetzungen:

    Hardware:
    Prozessor: 1 GHz Pentium oder höher
    Festplattenspeicher: mindestens 50 MB freier Speicher
    Arbeitsspeicher: mindestens 512 MB RAM

    Betriebssystem:
    Windows 7 und höher (bis Windows 10), Windows Vista, Windows XP (SP3 und höher)
    Mac OS 10.5 bis 10.10. 10.11 El Capitan wird derzeit nicht unterstützt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von congstar ()

  • Installation der älteren Modelle (MF 100 / MF 190) und Software-Updates

    Bevor ihr den Stick in Betrieb nehmen könnt, ist es erforderlich, dass die SIM-Karte für den Internet Stick freigeschaltet wird. Die Freischaltung erfolgt über www.congstar.de/freischalten. Nachdem ihr die Bestätigung über die erfolgreiche Freischaltung per E-Mail erhalten habt und die Karte in den dafür vorgesehenen Schacht im Internet Stick einschiebt, kann es losgehen.
    Sorgt vor der Installation bitte dafür, dass Bildschirmschoner und Standby-Modus die Installation nicht unterbrechen, da es sonst zu Fehlern kommen kann.

    Steckt nun den Internet Stick in einen USB-Port des Computers (idealerweise sollte dieser mindestens USB 2.0 unterstützen, um die optimale Leistung auszuschöpfen).
    Es öffnet sich ein Fenster: klickt darin bitte auf "setup.exe ausführen".



    Danach erhaltet ihr den Hinweis, dass keine andere Software für den mobilen Internetzugang installiert sein darf. Spätestens hier sollte derartige Software deinstalliert und im Anschluss die Installation erneut begonnen werden.



    Klickt im nächsten Schritt auf "Weiter", um den Installationsvorgang fortzusetzen.



    Nun ist es erforderlich, die Bedingungen des Lizenzvertrages durchzulesen und sich mit diesen einverstanden zu erklären, um danach den Installationsvorgang mit "Weiter" fortzuführen.



    Jetzt wird euch die Möglichkeit gegeben, einen bestimmten Speicherort für die Software des Internet Sticks auszuwählen. Das ist nicht zwingend erforderlich, da die Software per Voreinstellung bereits an der üblichen Stelle für Programme installiert wird. Hier einfach wieder mit "Weiter" den Installationsvorgang fortsetzen und ggf. vorher einen anderen Speicherort auswählen.



    Nachdem der Installationsvorgang abgeschlossen ist, bestätigt ihr mit "Fertig & Starten", um die Software zu starten. Nun erscheint auf dem Desktop des Computers die Verknüpfung, mit der die Software in Zukunft gestartet werden kann (weißer Pfeil).



    Wenn auf der SIM-Karte, die im Stick genutzt wird, die PIN-Abfrage aktiviert wurde, muss jetzt der PIN-Code eingegeben werden, damit ihr euch ins Netz einwählen und mit dem mobilen Internet verbinden könnt.





    Software-Updates

    One-Click-Flasher zur Aktualisierung der Internet Stick Firmware und des Dashboards findet ihr für die Modelle MF100 und MF190 hier zum Download: www.congstar.de/downloads/prepaid-internet-stick/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von congstar ()

  • Keine Reaktion nach Einstecken des Internet Sticks (bei der Installation)

    Passendes Betriebssystem? (Kompatibilität prüfen)
    Stellt sicher, dass ein Betriebssystem genutzt wird, welches auch kompatibel ist.

    congstar Prepaid Internet Stick (MF667)
    Windows 7 und höher (bis Windows 10), Windows Vista, Windows XP (SP3 und höher) oder Mac 10.5 bis 10.10

    congstar Prepaid Internet Stick (MF190)
    Windows XP (SP3), Windows Vista (SP1), Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 oder Mac OS X 10.5.X / 10.6.X / 10.7.X / 10.8.X / 10.9.X

    congstar Prepaid Internet Stick (MF100)
    Windows XP (ab SP2), Windows Vista (SP1), Windows 7 oder Mac OS X 10.4 / 10.5 / 10.6


    Andere Ursachen:

    Betriebssystem nicht auf dem neuesten Stand
    Falls das Betriebssystem längere Zeit nicht aktualisiert oder gerade eben neu installiert wurde und noch keine Updates vorgenommen wurden, muss das System auf den neuesten Stand gebracht werden. Bei Windows bitte dafür über START links unten in der Suche einfach Windows Update eingeben und, nachdem es aufgerufen wurde, links im Menü auf „Nach Updates suchen“ klicken. Startet nach erfolgreichem Update den Rechner neu und stoßt die Installation des Internet Sticks erneut an. Gegebenenfalls müssen Reste älterer Installationen vorher deinstalliert werden.


    Fremdsoftware (Internet Sticks) anderer Provider
    Falls auf dem gleichen Rechner zuvor ein Internet Stick installiert wurde, der von einem anderen Provider ist (oder eine ältere Software des congstar Internet Sticks), muss diese vorher restlos deinstalliert werden. Startet den Rechner nach der vollständigen Deinstallation bitte neu, steckt den congstar Prepaid Internet Stick erneut ein und startet die Installation.


    Firewall blockiert Funktionen oder Installation des Sticks
    Falls eine Firewall installiert ist, prüft bitte, ob durch die Firewall Dienste blockiert werden, die mit dem Internet Stick zusammenhängen. Ob dies der Fall ist, könnt ihr im Log/Protokoll der jeweiligen Firewall-Software erkennen. Falls sich herausstellt, dass Stick oder Software blockiert werden, hebt die Blockierung auf und erteilt eine Freigabe.


    Antivirensoftware
    Hier gilt das Gleiche wie bei der Firewall: Bitte genauso vorgehen, um die Antivirensoftware als eventuelle Fehlerquelle auszuschließen.


    USB-Port ohne Funktion
    Wenn ihr, nachdem der Internet Stick eingesteckt wurde, überhaupt keine Reaktion erhaltet, kann es daran liegen, dass der USB Port nicht korrekt funktioniert.
    Probiert den Stick in diesem Fall bitte erst einmal an einem anderen USB Port aus. Falls das nicht hilft, ruft über die Systemsteuerung den Geräte Manager (leicht zu finden links unten über START und die Suche) auf und klickt im Geräte Manager auf das + Symbol links neben USB-Controller. Wenn hier an einem der Einträge ein gelbes Ausrufezeichen zu sehen ist, wird es voraussichtlich daran liegen. In diesem Fall sollte eine Treiberinstallation / -aktualisierung vorgenommen werden. Um den Treiber zu aktualisieren, klickt bitte mit der rechten Maustaste auf den Eintrag mit dem gelben Ausrufezeichen, geht auf den Reiter Treiber und dann auf Treiber aktualisieren.


    Das System kann das Installationsprogramm nicht automatisch ausführen
    Es kann durchaus auch vorkommen, dass die Installation nicht automatisch startet. In diesem Fall liegt es nahe, dass die Autostartfunktion für Laufwerke deaktiviert worden ist. Um dieses Problem zu umgehen, bitte das Laufwerk, welches mit einem congstar Symbol erkennbar ist, manuell über Arbeitsplatz/Computer starten.


    Möglicher Defekt des Sticks
    In seltenen Fällen kann es auch vorkommen, dass ein Stick defekt ist, entweder bereits bei Auslieferung oder weil die falsche Firmware aufgespielt wurde. In solchen Fällen empfiehlt es sich, den Stick an einem anderen Rechner auszuprobieren, um zu sehen, ob das Problem auch dort auftritt. Hierbei solltet ihr idealerweise einen Rechner nehmen, der auch bereits auf dem neuesten Stand (Updates, Treiber) ist. Falls alle anderen Möglichkeiten, die zu einem Fehler führen können, ausgeschlossen werden können, kann es sein, dass ein Defekt am Internet Stick vorliegt. Ein besonderes Anzeichen für einen Defekt ist, wenn die Leuchte des Internet Sticks bei der Installation nicht blinkt.


    Internet Stick bekommt zu wenig Strom
    Bei USB Hubs ohne eigene Stromversorgung wird dem Stick eventuell nicht ausreichend Strom zur Verfügung gestellt, weswegen eine Installation nicht möglich ist. Anzeichen dafür ist, dass die Leuchte des Internet Sticks bei der Installation nicht blinkt. Schließt in diesem Fall den Stick bitte an einen USB-Port an, der eine eigene Stromversorgung hat.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von congstar ()

  • Fehlermeldungen während und nach der Installation

    Bei der Installation erscheint das Systemfenster: Programm unter anderer Benutzerkennung installieren. „Einige Programme werden nicht richtig installiert, wenn Sie nicht über Administratorrechte verfügen..."
    Leider habt ihr in diesem Fall nicht die erforderlichen Installationsrechte. Loggt euch als Administrator ein (kontaktiert hierfür gegebenenfalls bitte euren IT-Support).


    Fehlermeldung: „Das Gerät kann nicht mit voller Geschwindigkeit betrieben werden.“
    Diese Fehlermeldung tritt auf, wenn der Stick mit einem USB Anschluss verbunden wird, der eine geringere Datenrate (USB 1.1) zulässt als der Stick (USB 2.0) leisten kann. Falls euer Rechner andere USB Anschlüsse besitzt, die USB 2.0 unterstützen, schließt den Stick dort an. Falls nicht, müsst ihr mit Geschwindigkeitseinbußen rechnen.


    „USB-Hubstromverbrauch wurde überschritten“ oder „Dem Hub steht nicht genügend Energie zur Verfügung“
    Es kann vorkommen, dass ein USB-Host überlastet ist, wenn zu viele Geräte angeschlossen werden. Insbesondere dann, wenn eines dieser Geräte viel Energie beansprucht. In diesem Fall sollten die Geräte, die ihr nicht verwendet, getrennt oder ein USB-Hub mit externer Stromquelle genutzt werden.
  • Probleme nach der erfolgreichen Installation
    Überprüft bitte in diesem Fall zunächst, ob der Stick ordnungsgemäß angeschlossen, die Karte ordnungsgemäß eingesetzt ist und dass ihr euch in einem Bereich aufhaltet, wo ihr eine GPRS-/EDGE-/UMTS-/HSDPA- Verbindung habt. Teilweise kommt es sogar innerhalb eines Gebäudes zu beachtlichen Unterschieden bezüglich der Empfangsqualität. Hier kann es helfen, sich in einem anderen Bereich im Raum aufzuhalten oder den Raum zu wechseln.


    Benutzeroberfläche wird nicht angezeigt, nachdem der Internet Stick eingesteckt wurde
    MF 667: Im Browser stick.congstar aufrufen. (Wichtig: Einige Browser versuchen bei der Eingabe von "stick.congstar" dies zu googlen. Das funktioniert auf Grund einer nicht vorhandenen Internetverbindung nicht und die Meldung "Seite nicht verfügbar" erscheint. Bitte unbedingt "http://" mit angeben.)
    Älteres Modell: In diesem Fall könnte die Systemkonfiguration fehlerhaft sein. Die Benutzeroberfläche des Sticks kann jedoch über die auf dem Desktop abgelegte Verknüpfung aufgerufen werden (congstar Symbol). Um das Problem generell in den Griff zu bekommen macht es Sinn, den Stick zu deinstallieren und eine erneute Installation vorzunehmen.


    Mitgelieferte Karte wurde noch nicht freigeschaltet oder Freischaltung ist noch im Gange
    Damit eine Verbindung mit dem Internet aufgebaut werden kann, muss die mitgelieferte Karte freigeschaltet werden. Habt ihr die Freischaltung bereits in die Wege geleitet, kann es dennoch dauern, bis die Karte endgültig freigeschaltet ist (in der Regel 1-2 Stunden, in seltenen Fällen auch mal bis zu 24 Stunden). Die Freischaltung erfolgt über congstar.de/freischalten oder telefonisch unter 0221 79 700 700.


    Guthaben nicht ausreichend
    Wenn keine Verbindung mit dem Stick aufgebaut werden kann, ist es gut möglich, dass kein ausreichendes Guthaben (mehr) vorhanden ist. In diesem Fall bitte Guthaben aufladen und erneut versuchen.


    Falscher Access Point Name (APN)
    Überprüft bitte, ob der APN in der Benutzerkonfigurationsdatei unter „Netzwerkeinstellungen” korrekt hinterlegt ist. Benennt ihn bei bei Abweichung in internet.t-mobile um. (Dazu bitte in den Einstellungen schauen.)


    Inaktive Karte
    Falls die SIM-Karte, die im Stick verwendet wird, sehr lange nicht genutzt wurde, wurde sie möglicherweise deaktiviert. Um das zu überprüfen, legt die Karte bitte in ein Handy ein und schaut, ob eine Netzverbindung aufgebaut wird. Wenn nicht, fragt am besten bei den Kollegen im Service Chat (täglich 08-22Uhr), ob die Karte reaktiviert werden kann.


    Internetsperre
    Möglicherweise besteht auf der Karte auch eine Internetsperre. Dieser Fall ist eher unwahrscheinlich, da in der Regel kein Internet Stick Nutzer die Karte für Internetverbindungen sperren lässt, aber dennoch bereits vorgekommen. Falls aus irgendeinem Grund mal eine solche Sperre in Auftrag gegeben wurde, muss sie wieder aufgehoben werden. In diesem Fall bitte die Sperre über den Service Chat (täglich 08-22Uhr) entfernen lassen.


    Netzausbau/Funkversorgung
    Besonders bei der Erstnutzung sollte bei Verbindungsproblemen überprüft werden, ob am Einsatzort ausreichende Netzabdeckung für 3G vorhanden ist. Eine Beschreibung, wie ihr das herausfinden und was ihr beachten solltet, haben wir hier für euch bereitgestellt: Funkversorgung


    Netzstörung
    Wenn alle anderen Fehlerquellen ausgeschlossen wurden und vorher alles problemlos funktionierte, kann es sein, dass eine Netzstörung vorliegt oder Wartungsarbeiten durch die Telekom vorgenommen werden.
    In diesem Fall könnt ihr bei den Kollegen im Service Chat (täglich 08-22Uhr) mit Angabe der Postleitzahl überprüfen lassen, ob eine solche Situation vorliegt. Falls ja, sind diese Störungen oder Wartungsarbeiten in der Regel innerhalb von 1-2 Tagen abgeschlossen, meistens sogar schon wenige Stunden später. Geduldet euch in diesem Fall bitte etwas, bis die Störung beseitigt oder die Wartungsarbeiten abgeschlossen sind.


    Abbrüche beim Surfen
    Wenn ihr regelmäßig Abbrüche beim Surfen habt, dann kann es daran liegen, dass ihr zwischen 2 Zellen sitzt/wechselt. Dabei kommt es durch Positionsänderung dazu, dass ihr den Empfangsbereich einer Funkzelle verlasst und in die andere Funkzelle wechselt und es somit zum sogenannten Hard-Handover kommt. Das bedeutet, dass die Verbindung zur einen Zelle gekappt und die Verbindung zur anderen hergestellt wird. Dadurch kommt es zu kurzzeitigen Abbrüchen, insbesondere wenn man in Bewegung ist. Hier kann es helfen, die Verbindungsgeschwindigkeit auf EDGE umzustellen. Man hat dann Geschwindigkeitseinbußen, aber die Verbindung ist stabiler.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von congstar ()

  • Tarife und Optionen

    Hier findet ihr eine Auswahl an Tarifen und Optionen, die wir euch in Kombination mit dem Internet Stick empfehlen:


    Prepaid: Internet Tagesflat

    Die Internet Tagesflat wird für 24 Stunden aktiviert und mit 2,49 €/Tag berechnet. Besteht die Verbindung nach 24 Stunden weiter, werden 2,49 € für weitere 24 Stunden berechnet, sofern entsprechendes Guthaben vorhanden ist. Alle Tarifdetails findet ihr hier.


    Prepaid: Surf Flat Optionen

    Alternativ zur Internet Tagesflat könnt ihr auch die Surf Flat Option 1000 oder Surf Flat Option 3000 hinzubuchen und im mobilen Internet surfen für nur 12,90 €/30 Tage bzw. 19,90 €/30 Tage. Beide Surf Flat Optionen könnt ihr jeden Monat selbständig flexibel zu- und abbuchen unter: meincongstar Kundencenter - Meine Produkte - Bearbeiten - Optionen verwalten.


    Postpaid: Datentarife

    Auch im Postpaid-Bereich haben wir eine Empfehlung für euch; hier raten wir euch zu den congstar Datentarifen. Je nach Bedarf könnt ihr zwischen 750 MB, 2 GB oder ganze 5 GB Highspeed-Volumen wählen. Die Tarife bieten unterschiedliche Geschwindigkeiten, in dem Tarif Daten L bekommt ihr max. 21,6 Mbit/s. Hier findet ihr eine Übersicht und könnt euch die Tarifdetails anschauen.

    Bitte beachtet: In den Datentarifen ist keine Telefonie möglich. Die Tarife sind für die reine Nutzung in Tablets, Notebooks oder eben im Stick gedacht.


    Informationen für die Nutzung des Sticks im Ausland findet ihr hier: Surfen im Ausland - Travel & Surf

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von congstar ()

  • Verbindung aufbauen oder trennen

    Der MF 667 hat eine rein browsergestütze Software. Für eine Anleitung zum alten Stick schaut bitte weiter unten.

    Verbindung herstellen:
    Den Browser öffnen und stick.congstar aufrufen.
    Unten Links auf Verbindung herstellen klicken.
    Lossurfen!

    Verbindung trennen:
    stick.congstar aufrufen.
    Unten Links auf "Verbindung trennen" klicken.
    Verbindung wird getrennt, Browser kann geschlossen werden.



    Verbindung aufbauen oder trennen mit dem älteren Stick

    Nach erfolgreicher Installation des Sticks färbt sich die Schaltfläche "Verbinden" orange. Durch Klick auf "Verbinden" wird eine Internetverbindung aufgebaut. Sobald die Internetverbindung steht, startet sich euer Standard-Internet-Browser automatisch. Außerdem ändert sich die Schaltfläche "Verbinden" in "Trennen" und mit einem Klick darauf könnt ihr die Verbindung auch sofort wieder beenden.



    Nach der Installation und dem ersten Verbindungsaufbau erscheint ein Fenster, in welchem ihr gefragt werdet, als welche Art von Netzwerk "congstar" verwendet werden soll. Hier hat man die Auswahl zwischen Heimnetzwerk, Arbeitsplatznetzwerk und Öffentliches Netzwerk. Die Beschreibungen der jeweiligen Unterschiede sind auf dem folgenden Screenshot beschrieben.



    Nachdem die Verbindung nun hergestellt wurde, erscheint ein separates Fenster mit dem Hinweis, dass die Einwahl funktioniert hat. Außerdem seht ihr ab dem Zeitpunkt des Verbindungsaufbaus, wie viel Datenverbrauch in der jeweiligen Situation bereits angefallen ist und wie lange die aktuelle Verbindung bereits besteht (roter Pfeil)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von congstar ()

  • Einstellungen und Guthaben aufladen

    congstar Internet Stick MF 667:

    Einfach in der Menüleiste auf „Mein Konto“ gehen und „Guthaben“ anklicken.
    Zum Guthaben aufladen könnt ihr einen Cash Code (15 €, 30 € und 50 €) nutzen. Zum Aufladen einfach „Guthaben“ anklicken, den Cash Code eingeben und „Cash Code aktivieren" drücken – fertig!


    congstar Internet-Manager (ältere Sticks):

    Über das Hauptmenü ruft ihr als erstes den Punkt "Guthabenverwaltung" auf. Anschließend klickt ihr auf die Schaltfläche "Guthaben abfragen" und bekommt dann angezeigt, wie viel Guthaben ihr aktuell habt.

    Falls das Guthaben nicht mehr ausreicht, um den Preis für eine Tages- oder Monatsflat zu begleichen, könnt ihr mit einem Cash Code, der im Handel erhältlich ist, das Guthaben aufladen. Klickt dazu auf die Schaltfläche "Guthaben aufladen", gebt anschließend den Cash Code ein und klickt dann unten rechts auf "Cash Code aktivieren".

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von congstar ()