Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SMS "Anruf in Abwesenheit" ohne Mailbox

    Hi,

    es kommt manchmal vor, dass ich kein Netz habe und angerufen werde. Von Vodafone war ich gewohnt, eine SMS zu erhalten, in der stand, wer mich wann angerufen hat. Diese Option gibt es bei Congstar wohl auch, aber nur für Vertragskunden. Als Prepaid-Kunde muss man die Mailbox einschalten, um über verpasste Anrufe benachrichtigt zu werden und somit den Menschen, die versuchen, einen zu erreichen, Geld aus der Tasche ziehen. Warum ist das so? Warum ist diese Option für Vertragskunden umsetzbar, aber nicht bei Prepaid?

    Ich spreche hier nicht von "ich bin nicht ans Handy gegangen", sondern, dass mein Handy entweder ausgeschaltet oder in keinem Netz eingewählt war.
  • ftrk1995 schrieb:

    Hi,

    es kommt manchmal vor, dass ich kein Netz habe und angerufen werde. Von Vodafone war ich gewohnt, eine SMS zu erhalten, in der stand, wer mich wann angerufen hat. Diese Option gibt es bei Congstar wohl auch, aber nur für Vertragskunden. Als Prepaid-Kunde muss man die Mailbox einschalten, um über verpasste Anrufe benachrichtigt zu werden und somit den Menschen, die versuchen, einen zu erreichen, Geld aus der Tasche ziehen. Warum ist das so? Warum ist diese Option für Vertragskunden umsetzbar, aber nicht bei Prepaid?

    Ich spreche hier nicht von "ich bin nicht ans Handy gegangen", sondern, dass mein Handy entweder ausgeschaltet oder in keinem Netz eingewählt war.

    Diese SMS ist bei Vodafone für den Anrufer kostenpflichtig, falls sich daran nichts geändert hat. Wenn der Anrufer für das gleiche Geld eine Nachricht hinterlassen kann, ist er doch wohl besser bedient.