• Sorry, es ist zum .... In diesem sog. Support-Forum gehen diese Beschwerden zurück bis ins Jahr 2016. Antworten wie "wie du ja bereits weißt, ist das Problem bekannt und eine Lösung in Arbeit." findet man seit dem regelmäßig.
    Aber man wird nur veralbert, denn eine Lösung ist überhaupt nicht in Arbeit.

    Mir ist es jetzt mindestens zum dritten Mal so ergangen. JEDES Mal wurde die mobile Datenverbindung VOLLE ZWEI TAGE ZU FRÜH ABGESCHALTET!!!

    Jetzt wieder. Aus bestimmten Gründen habe ich (vorübergehend) im Februar die Datenoption gekündigt. Congstar hat am 11.02. per SMS bestätigt, daß die Option zum 28.02.2021 gekündigt ist. Dieses Datum ist absolut RICHTIG, denn am 01.03. hätte ein neuer 28 Tage-Zeitraum begonnen.

    Am 01.03. um 13:03 Uhr hat Congstar mir per SMS und E-Mail mitgeteilt "Ihre Surf Flat Option 500 MB für Ihre Rufnummer xxx ist ab sofort nicht mehr aktiv".
    Auch das ist bezüglich Datum absolut korrekt.

    Was aber war? Bereits ZWEI TAGE VORHER, also am 27.02., wurde die Datenoption komplett abgeschaltet. Wie gesagt, nicht das erste Mal. So geht das nicht. Bezahlt ist bezahlt und Vertrag ist Vertrag.

    Am 27.02. habe ich um 20:54 Uhr Kontakt zu Ihrem Kundendienst aufgenommen. Der Kollege hat mir wenigstens kostenlos einen Daten-Pass freigeschaltet, so daß ich mein Smartphone wieder benutzen konnte.

    Wie lange soll das so weitergehen? Dieser Fehler ist Ihnen seit Jahren bekannt und nichts passiert.
  • Hallo @Matthias F.,

    tut mir wirklich leid zu lesen, dass dieser Fehler bei dir erneut aufgetreten ist :( . Ich habe deine Meldung intern an die zuständigen Stellen weitergegeben.

    Ich freue mich aber darüber, dass meine Kollegen dir schnell helfen konnten und drücke die Daumen, dass der Fehler mittelfristig vollständig verhindert werden kann.

    LG

    Mark
  • Rumärgern solltet ihr euch damit nicht: Kommt im Fall der Fälle gerne auf uns zu, damit wir euch entsprechend helfen können.

    Das ist zwar sicher nicht ganz optimal, aber immer noch besser als sich einen anderen Anbieter zu suchen. Die sind ganz sicher auch nicht zu 100 % perfekt ;) .

    LG

    Mark
  • Ich hatte parallel an den Kundendienst geschrieben und das Problem ausführlich geschildert. Abgesehen von einer Gutschrift für "meine Zufriedenheit" war die Antwort "Bitte entschuldigen Sie die entstandenen Unannehmlichkeiten.".

    Kein Wort davon, daß man es an eine Fachabteilung weiterleitet geschweige, daß man dieses seit vielen Jahren praktizierte Verfahren endlich beenden wird.
    Es betrifft nämlich nicht nur mich, sondern auch alle anderen Congstar-Kunden mit einem "Wie-ich-will-Tarif". Wenn sich von den Entscheidungsträgern jemand ernsthaft hier mit diesem sogenannten Congstar Support Forum auseinandersetzen würde wäre bekannt, daß dieses Problem mindestens seit 2016 besteht. Solange gibt es hier nämlich gleich mehrere Threads zu diesem Thema. Allen Nutzern, die sich hier melden ist gemeinsam, daß ihnen bei Kündigung der Datenoption JEDES MAL ZWEI TAGE ZU FRÜH der Hahn zugedreht wurde. Trotz korrekter Kündigungsbestätigung.

    Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: seit (mindestens) 2016 werden die betroffenen Vertragskunden vertröstet mit "wie du ja bereits weißt, ist das Problem bekannt und eine Lösung in Arbeit."
    De facto ist überhaupt keine Lösung in Arbeit, sonst hätte man sie in den fast 6 Jahren gefunden. Bleibt also nur die Schlußfolgerung, daß Congstar gar nicht an einer korrekten Vertragserfüllung interessiert ist, denn wenn die Leute für 28 Tage bezahlen und nur 26 Tage bekommen, wem nützt € das wohl? Denn es machen sich sicher die wenigsten die Mühe und beschweren sich.

    Den Anbieter wechseln werde ich vermutlich nicht. Aber ein Unding ist es trotzdem.

    VG
    Matthias