Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Prepaid-Karte noch nicht aktiviert/freigeschaltet

    Hallo

    Ich frage für meine Mutter, die kein Internet hat und auch keines haben will.
    Dennoch wollte sie nicht auf ein Prepaid Handy (ohne Internet/Datenvolumen) verzichten.

    So habe ich mit ihr in einem örtlichen Telekom-Shop den "Prepaid - Wie ich will"-Tarif von Congstar gekauft (einmailg 9,99 €, keine mtl. Grundgebühr)
    Meine Mutter hat sich ausgewiesen, es wurde auf dem 2-seitigen Vertrag bestätigt, dass die erforderliche Legitimationsprüfung durchgeführt wurde.
    So weit, so gut.

    Doch auch nach 30 Stunden war und ist die SIM-Karte immer noch nicht freigeschaltet/aktiviert.

    Im Service-Chat wurde mitgeteilt, dass die SIM-Kartennummer und Telefonnummer nicht im System seien.
    Das bedeute, dass die Karte noch nicht aktiviert sei.
    Das Problem würde an "die Technik" weitergeleitet, die würden sich per Email am Montag bei mir melden.

    "Die Technik" hat sich bereits heute schon gemeldet und bestätigt das, was der Sercvive-Chat schon sagte:
    Die Kartei sei nicht im System und somit nicht aktiviert. Ich solle die Karte unter congstar.de/freischalten aktivieren.

    Doch dort müssen erneut die ganzen Daten (Name, Adresse, Festnetznummer (!), Emailadresse (!) usw.) angeben werden.
    Erneut das bereits gekaufte Paket ausgewählt und offenbar sogar ein Kundenkonto angelegt werden.
    Und sich erneut mit einen Videochat (nicht möglich) oder im Post-Ident-Verfahren legitimiert werden (was bereits im Telekom-Shop nachweislich erfolgte).

    Genau das sollte eigentlich vermieden werden, weil meine Mutter kein Internet hat, keines will und weder über eine Emailadresse verfügt, noch ein Kundenkonto unter "meincongstar Login" braucht, geschweige denn, etwas damit anfangen kann.

    Ich hatte vor ca. 3 Monaten den gleichen Tarif "Prepaid - Wie ich will" ohne jegliches Datenvolumen in dem selben Telekom-Shop für meine Tante gekauft.
    Da reichte die Legitimation mit dem Ausweis, um die Karte freizuschalten bzw. zu aktivieren.
    Keine 2 Stunden nach Kauf der SIM-Karte konnte sie benutzt werden - ganz ohne Emailadresse, Congstar-Konto oder Post-Ident-Verfahren.

    Wieso geht das jetzt nicht mehr ?

    Danke für erhellende Antworten, die zur Aktivierung der SIM-Karte meiner Mutter führen.
  • Hilfreichste Antwort:

  • Hallo und willkommen hier im Forum Karl Murx,

    soweit ich es überblicken kann, wurde die Aktivierung im Laden nicht richtig abgesendet / es ist beim Absenden ein Fehler aufgetreten und die Daten nicht bei uns angekommen.
    Wir können da sehr wenig machen, da sowohl wir, als auch die Kollegen der Fachabteilung, den Auftrag nicht finden können.

    Ich würde dir dazu raten, dass du erneut zum Laden gehen und den Sachverhalt schildern. Ich gehe davon aus, dass die Aktivierung dort dann erneut eingestellt werden kann.

    Eine eindeutige Aussage kann ich aus den genannten Gründen allerdings nicht treffen.

    Viele Grüße,
    Ben
  • Alle Antworten:

  • Hallo und willkommen hier im Forum Karl Murx,

    soweit ich es überblicken kann, wurde die Aktivierung im Laden nicht richtig abgesendet / es ist beim Absenden ein Fehler aufgetreten und die Daten nicht bei uns angekommen.
    Wir können da sehr wenig machen, da sowohl wir, als auch die Kollegen der Fachabteilung, den Auftrag nicht finden können.

    Ich würde dir dazu raten, dass du erneut zum Laden gehen und den Sachverhalt schildern. Ich gehe davon aus, dass die Aktivierung dort dann erneut eingestellt werden kann.

    Eine eindeutige Aussage kann ich aus den genannten Gründen allerdings nicht treffen.

    Viele Grüße,
    Ben
  • Vielen Dank für die schnelle Antwort und für den Tipp, es nochmal im Telekom-Shop zu probieren.


    Wenn ich diese Congstar Seite richtig verstanden habe (unten: "Fachhandel oder Telekom Shop"), so es reicht zur Freischaltung/Aktivierung der SIM-Karte aus, sich in einem Telekom Shop mit einem Personalausweis (offenbar ohne Emailadresse) zu legitimieren ?
    Der Telekom-Shop hätte dann die Freischaltung/Aktivierung der SIM-Karte veranlassen können/müssen ?

    Ein Congstar Konto zu eröffnen, über das sich meine Mutter dann online mit Video-Chat oder Post-Ident-Verfahren nochmals legitimieren bzw. die SIM Karte aktivieren müsste, wäre dann nicht notwendig ? (So funktionierte es jedenfalls vor ca. 3 Monaten bei meiner Tante...)

    Danke.
  • Hallo Karl Murx,

    die Legitimation kann beim Kauf einer neuen congstar Prepaid SIM-Karte in den meisten Telekom Shops direkt vom Händler durchgeführt werden, das ist richtig. Dabei muss allerdings auch eine aktuelle E-Mail-Adresse für Kontaktzwecke angegeben werden.

    Bei der Neubestellung online über congstar.de wird zur Identifizierung eines neuen Kunden ein PostIdent-Verfahren gestartet.

    Im Anschluss an eine Online-Bestellung muss die neue Prepaid-SIM-Karte noch freigeschaltet werden, was hier direkt online oder auch über unseren congstar Service erfolgen kann.

    Das in der von dir verlinkten Pressemittelung beschriebene Video-Ident-Verfahren wird allerdings nicht mehr angeboten. Stattdessen kann das PostIdent-Verfahren sowohl online über Video als auch vor Ort in der Postfiliale abgeschlossen werden.


    Viele Grüße,

    Gerrit


    Modi-Edit: Aussage angepasst zur Klarstellung.
  • Entschuldigung, wenn ich nochmals nachfrage.

    >> "Im Anschluss muss die neue Prepaid-SIM-Karte in jedem Fall noch freigeschaltet werden, (...)"

    Gilt das auch, wenn die Karte im Telekom Shop gekauft wurde ("in jedem Fall") ?
    Dann müsste ich für meine Mutter ein Congstar Konto einrichten, dass sie nicht brauchen wird (sie hat weder Internet, noch will sie eines), eine Festnetznummer angeben, die Congstar eigentlich nicht zu interessieren hat, usw., obwohl das noch vor drei Monaten nicht nötig war.

    Ungeachtet dessen, bietet diese Seite nur die Möglichkeit Karten freizuschalten, die entweder direkt bei Congstar online oder im Einzelhandel gekauft wurden, nicht aber bereits legitimierte Karten aus Telekom Shops (Congstar scheint hier ja selbst zu differenzieren).
  • Hallo Karl Murx,

    bitte entschuldige - da habe ich mich nicht eindeutig ausgedrückt. Entsprechend habe ich die Antwort nun angepasst: Eine manuelle Freischaltung ist immer bei einer Online-Bestellung von congstar Prepaid Karten notwendig.

    Bei einer im Telekom Shop gekauften SIM-Karte sollte diese nach erfolgreichem Abschluss des Identifizierungsverfahrens automatisch freigeschaltet werden.

    Um eine congstar SIM-Karte nutzen zu können, wird auch immer automatisch ein meincongstar Kundenaccount angelegt. Dies geschieht ggf. bereits durch den Händler im Telekom Shop. Jeder congstar Tarif ist auch einem meincongstar Kundenaccount zugeordnet.

    Leider kann ich keinen Einblick in die zugehörigen Kundendaten vornehmen. Ich würde dich daher in unseren kostenlosen Service Chat bitten, der täglich zwischen 8 und 22 Uhr erreichbar ist.


    Viele Grüße,

    Gerrit
  • Hallo Karl Murx,

    hast du den Sachverhalt mittlerweile klären können? Gib uns gerne eine Rückmeldung dazu.

    Auch sonst sind wir gerne für dich da.

    LG

    Mark