Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Warum ist Penny und Ja! so viel günstiger?

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Hallo zusammen,

    Für 7,99 € bekommt man bei Penny und Ja! eine Allnet-Flat und 2 GB mit LTE.
    Um was vergleichbares direkt bei congstar zu bekommen, zahlt man 11 € (Prepaid Allnet M) - und dort sind nicht mal SMS inklusive!
    Mit dem Tarif "wie ich will" lande ich mit 1 GB LTE schon bei 10 € und der nächste Sprung mit 3 GB LTE liegt bei 13 €.

    Welchen Sinn hat es?
    Das ist als würde REWE die Ja! Produkte künftig beim Edeka für 30% weniger anbieten als im eigenen Laden.
    Das geht nicht in meinen Schädel.

    Penny und Ja! hatten früher kein LTE - da konnte congstar punkten - aber nur für eine Weile.
    Ich habe 6 Verträge bei congstar abgeschlossen und Rufnummern portiert und stelle nun fest, dass Penny und Ja! mittlerweile LTE inkl. haben.

    Warum sollte man also bei congstar bleiben? Wegen dem Support bestimmt nicht - das durfte ich bereits in den ersten paar Tagen persönlich erleben.
  • Ilja13 schrieb:

    Warum sollte man also bei congstar bleiben? Wegen dem Support bestimmt nicht - das durfte ich bereits in den ersten paar Tagen persönlich erleben.

    Hi @Ilja13,

    für viele Kunden dürfte genau das der Grund sein. Penny und Ja! Mobil (deren Dienste wir ja realisieren) haben einen eigenen Kundenservice, der telefonisch Montag bis Samstag erreichbar ist, ansonsten gibt es noch ein Kontaktformular. Penny bietet seit kurzem noch den Kontakt via WhatsApp an.

    Im Gegensatz dazu hast du mit deinem congstar Tarif täglich einen Ansprechpartner in vielen Kanälen - ohne das Forum wäre diese Frage hier bspw. nicht möglich. Unser Service ist also zeitlich sehr ausgedehnt verfügbar und über sehr viele Kanäle erreichbar. Das ist ein Unterschied zu Ja! und Penny Mobil. Ansonsten bieten wir, im Gegensatz zu den beiden Marken, auch Postpaid-Tarife und nicht nur ein Prepaid Angebot.

    Das genutzte Netz ist das gleiche - da ist wirklich kein Unterschied. Wenn der Preis für dich die erste Priorität ist, dann kann Ja! oder Penny Mobil eine gute Alternative sein. Sehen viele Kunden aber auch anders ;) . Wenn du im Telekom Forum fragst, warum eigentlich nicht alle zur günstigeren congstar wechseln, wirst du da sicher auch einige Vorzüge zu hören bekommen. Zum Glück hat aber jeder die Wahl, welchen Mobilfunkanbieter er/sie wählt :thumbsup: .

    Gruß Max
  • Danke @Max S. es stimmt der Kundensupport besonders hier im Forum ist sehr toll, aber ich habe vielen Jahre bis Monate nie diesen Dienst gebraucht. Erst jetzt wo man gewisse Angebote nur über Umwege bekam lernte ich den Chat bzw. das Forum zu schätzen. Auf der anderen Seite hat aber congstar auch Nachteile wie fehlendes VoLTE oder Wifi Calling. Andere hätten gerne eine E-Sim, Visuell Vioce-Mail oder eine Multi Sim. Es hat auch sehr lange gedauert bis endlich LTE bei Congstar Einzug gefunden hat. Ich weiß dies sind bzw. waren alles Unternehmerentscheidungen die die Mutter Telekom getroffen hat, wohl auch um ihr Discountprodukt nicht ganz so attraktiv zu machen. Richtig ist zudem das jeder Kunde seine Prioritäten bezüglich des Provider bzw. der Netzabdeckung setzt. Gerade für mich auf dem Lande wo ich wohne, gibt es zum D1 Netz so gut wie keine Alternative in Punkto Netzabdeckung, aber in meiner Wohnung kann ich auch nur an 2-3 Stellen mit vielleicht einen Strich Anbindung telefonieren oder SMS empfangen. Internet gibt es auch nur per LTE als Volumentarif da kein Telefonanbieter DSL zur Verfügung stellt. Ich bin seit Jahren zufriedener Congstar Kunde gerade weil mein Altvertrag immer LTE hatte. In der letzten Zeit habe ich mehrfach meinen Vertrag angepasst was dank eine Flex Vertrages problemlos klappte. Ich konnte so von einigen Aktionsangeboten profitieren. Das jetzt Bestandskunden auch über den Umweg "congstar wie ich will" von der aktuellen "24 Monate kostenlos LTE Aktion" wohl ausgeschlossen sind gab mir aber zu denken. Ich habe ja gerne einen Postpaid Flexvertrag aber dafür knapp 30 % mehr zu zahlen bin ich eigentlich nicht bereit. Ich werden morgen mal schauen was mir bei einem Tarifwechsel angeboten wird und sollte ich nicht mindesten für 10 € im Monat Smart mit 1,5 GB inkl. LTE (für 24 Monate kostenlos) bekommen ist mein nächster Weg zu Rewe oder Penny. Da aber wohl nur Neukunden Zielkundengruppen sind muss ich mich wohl ähnlich wie bei den jährlichen Stromanbietervergleichen als Neukunde erst mal woanders hingehen um irgendwann später wieder als Kunde "gewünscht" zu sein. Sorry für meine deutlichen Worte ich weiß das hier die Mitarbeiter ihr bestes geben und gegen Konzernvorgaben nichts machen können, aber mit der jetzigen Preispolitik bzw. dem beschneiden von Leistungen vergrault man auch langjährige Kunden.