Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wiederholt zur Legitimation aufgefordert, POSTIDENT bereits durchgeführt

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Guten Tag.

    Da meine bisherigen Anfragen per Kontaktformular und Chat fruchtlos waren und um weitere Wiederholungen zu vermeiden nun der Versuch hier im Forum.

    Nachdem ich meinen alten Prepaidvertrag bei einem anderen Anbieter zur Rufnummernmitnahme zum 06.01.2020 gekündigt hatte, habe ich bei congstar am 07.01.2020 das Produkt "Prepaid wie ich will (2.Generation)" bestellt. Das POSTIDENT-Verfahren habe ich am 08.01.2020 durchgeführt.

    Da ich fast 2 Wochen später weder eine neue SIM-Karte noch eine anderweitige Rückmeldung von congstar erhalten hatte, hakte ich am 20.01.2020 per Kontaktformular nach und schilderte den bisherigen Ablauf kurz aber vollständig. Leider wurde auf meine Ausführungen in der Antwort von congstar nicht eingegangen und es kamen lediglich Textbausteine die zur Legitimation per POSTIDENT aufforderten zurück.

    Ich nahm daraufhin am 24.01.2020 erneut Kontakt zu congstar auf, diesmal per Chat. Die Mitarbeiterin sah sich die bisherige Kommunikation an, erkannte den Irrtum, und teilte mir mit, dass sie die Angelegenheit an ihre Kollegen weiterleitet, welche dann das POSTIDENT manuell anfragen und sich bei mir melden würden. Kurz darauf erhielt ich eine eMail von einer anderen Mitarbeiterin, in der ich abermals darum gebeten wurde das Legitimationsverfahren durchzuführen - dieses Mal mit der ausdrücklichen Bitte, es erneut zu tun, sollte ich es bereits getan haben. Noch am selben Tag, zurück in der nächsten Postbankfiliale, wurde mir - wenig überraschend - mitgeteilt, dass das POSTIDENT-Verfahren bereits durchgeführt wurde "schon im System ist" und eine erneute Durchführung nicht möglich ist.

    Auch kann ich den POSTIDENT-Coupon mittlerweile nicht mehr herunterladen.

    Seitens der Post ist der Vorgang also offenbar erledigt und auch meine Möglichkeiten den Bestellvorgang voranzubringen scheinen erschöpft.

    Ich bitte congstar daher sich ein Mal eingehender mit meinen Fall auseinanderzusetzen, Auskunft von ihrem Dienstleister (Post) einzuholen, Stellung zu nehmen.

    Freundlich Grüße
    rvd
  • Hey rvd,

    in der Tat ist es so, dass keine Rückmeldung über ein durchgeführtes Postident vorliegt. Ich kann dir leider nicht genau sagen, was da nicht geklappt hat. Wenn dein erstes Ident abgelaufen ist müsste ich ein neues Verfahren starten und dieses müsstest du dann bitte erneut durchführen.

    Bitte prüfe vorher noch mal deine hinterlegte Anschrift und gib mir das Okay zum erstellen eines neuen Legitimationsvorgangs.

    MFG
    Mario J.
    Muss man wissen:
    AGB & Preise / Lieferzeit & Versand / Rufnummernmitnahme / Handykonfiguration (Internet & MMS) / Optionsbuchungen Prepaid / Optionsbuchungen Postpaid / Tarifwechsel / Mobilfunknutzung im Ausland / Alles rund um DSL - Einrichtung & Co
    Wenn es um deinen Vertrag oder um deine Kundendaten geht, brauche ich ein paar Daten um einen Blick in dein Kundenkonto werfen zu dürfen!
  • Neu

    Hallo Mario J. Danke für die schnelle Antwort.

    Ich habe meine Daten noch mal überprüft und die einzige Diskrepanz sind meine weiteren Vornamen. Laut einigen anderen Threads hier im Forum könnte es wohl daran liegen.

    Würde ich diese ergänzen, würden die Daten allerdings nicht mehr mit denen bei meinem alten Mobilfunkanbieter übereinstimmen, was dann Probleme bei der Portierung bereiten könnte.

    Wie soll ich vorgehen?

    Freundliche Grüße
    rvd
  • Neu

    Hi rvd,

    am besten lässt du uns über diesen Link dein vollständigen Namen zukommen: bit.ly/congstarLegi

    Die Daten werden bei uns angepasst, damit du das Prepaid Legitimationsverfahren durchführen kannst. Erst wenn dies erfolgreich abgeschlossen ist kann die Rufnummerportierung bei deinem aktuellen Provider angefragt werden. Da hier lediglich Nachnamen und Geburtsdatum abgefragt werden, sollte es keine Probleme geben.

    Nenne in der Nachricht bitte zusätzlich deinen Namen, den du hier im Forum verwendest dazu, damit wir dich wieder finden ;) . Damit ich das Verfahren neu starten kann, teile mir in der Nachricht bitte auch mit, ob du einen Personalausweis o.ä. verwenden möchtest und welche Nationalität du hast.

    Viele Grüße Steffi