• Anrufer kommen nicht durch! (inbound)

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Hallo liebe Auskenner,

    einige Freunde und Bekannte versuchen täglich, mich auf dem Händi anzurufen (Congstar Prepaid, 1. Generation), aber es kommt niemals zu einem Verbindungsaufbau.

    Sie hören am Rufton mit, daß es bei mir 1 Mal (ein Mal) "klingelt", aber ich gehe natürlich nicht sofort dran. Unmittelbar danach hören sie die Ansage, "der gewünschte Gesprächspartner ist zur Zeit nicht erreichban, versuchen Sie es später nochmal" (bzw. so ähnlich) - mit anschließender Wiederholung in Englisch.

    Mein Händi ist dabei empfangsbereit, Empfangsfeldstärke (Antennensymbol) ist im grünen Bereich.

    Ich höre kein Klingeln und ich sehe keinen Anrufversuch in der Liste der verpassten Anrufer. Das Händi liegt vor meiner Nase.

    Der Fehler ist unabhängig von Tageszeit und Standort meines Händi und tritt hier auf und auch 300 Kilometer woanders.

    Rufe ich mich zuhause vom Festnetz auf diesem Händi an, klingelt es fast ohne Ende, bevor der Verbindungsversuch vom Netz abgebrochen wird. Der letzte Anrufer, der mich eine Woche lang täglich zu erreichen versuchte (erfolglos), war dabei allerdings in einem ausländischen Netz.

    Es gibt auch Anrufer, die kommen problemlos durch.

    Woran liegt's? Was kann ich tun?

    Danke für einen hilfreichen Tipp!
  • Online
    Hallo wenn immer die gleichen Teilnehmer dich nicht erreichen klingt das so als wären sie auf einer Sperrliste. Man kann ja Anrufer ablehnen und wenn man da auf "blockieren" diese Rufnummern setzt erhalten Anrufer genau diese Meldungen. Ich denke es liegt nicht an Congstar sondern in den Einstellungen im Handy bezüglich der Kontakte bzw. Telefonie.
  • Hallo C.Merkel,
    danke für dein Interesse, eine Lösung zu finden!

    Dazu habe ich gleich mal im Telefon (einfaches Händi ohne Finessen) nachgeschaut:

    Auf der Liste der abgewiesenen Anrufer steht: "0"

    Die möglichen Rufumleitungen (bei besetzt, abwesend, nicht erreichbar) standen auf Werkseinstellungen (keine), jetzt hab' ich vorsichtshalber dennoch zu allen den Löschbefehl gesendet.

    Keines der Kriterien dürfte bei den gescheiterten Anruf-Versuchen jedoch zugetroffen haben, denn es wird nur wenig und dann nur für kurze Gespräche telefoniert. Das ersehe ich u.a. an der recht mageren Liste der Verbindungsdaten, der "Besetzt"-Fall kann demnach kaum vorkommen bzw. vorgekommen sein.

    Es ist ja gerade nicht so, daß mich überhaupt keine Anrufer erreichen! Das wäre mir aufgfallen. Und die Empfangslage/Verbindung zur Basisstation ist nur ganz ausnahmsweise mal kurzzeitig schlecht.

    Woran könnte es noch liegen?
  • C.Merkel schrieb:

    Hallo wenn immer die gleichen Teilnehmer dich nicht erreichen
    Um nochmal auf diesen Punkt zurückzukommen:

    Eben nicht immer die gleichen bzw. dieselben!

    Vom letzten Anrufer wurde ich auf die gescheiterten Anrufversuche schriftlich hingewiesen, der mich eine Woche lang jeden Tag erfolglos telefonisch erreichen wollte.

    Da nichts davon in der Liste der verpassten Anrufe(r) auftaucht, bemerk(t)e ich davon auch nichts!

    Gestern hatte mir der betr. Freund ein paar Minuten nach dem letzten Anrufversuch gemailt, da lag das Händi vor meiner Nase ohne einen Mucks zu tun. Andernfall wäre mir gar nichts aufgefallen.

    Denke ich zurück, so meine ich, daß mir schon länger immer wieder mal Anrufe diverser Anrufer durch die Lappen gegangen sein könnten. Ich kann jdoch kein Schema erkennen, nach dem die evtl. abgewiesen wurden.

    Ein schwieriger Fall.
  • SirFeivelLancelot schrieb:

    Was für ein Handy nutzt du?
    Leg deine SIM-Karte mal in ein anderes Handy ein und schau ob die Anrufe da auch nicht durchkommen. Dann lässt sich besser eingrenzen ob es am Handy / den Handy EInstellungen oder der congstar SIM /Netz liegt
    Welches Händi?

    Gute Frage, es müsste dieses Modell hier sein:

    saturn.de/de/product/_swisstone-sc-230-2026019.html

    (Swiss+tone SC230)

    Ein Billigdingens, nur mit Grundfunktionen und Dual-SIM.

    Als zweite SIM ist eine Xtra-SIM der Telekom drin, als Reserve. Den Test auf diesem zweiten Weg habe ich mit dem letzten Betroffenen bereits verabredet, das Ergebnis muss man abwarten. Erst danach käme der Test mit einem anderen Händi in Betracht, weil das hier komplizierter ist, als man zuerst denkt....
  • Online
    @Helga Es gibt auch Einstellungen alle Anrufe z.B. mit unterdrückter Rufnummer zu blockieren. Diese Anrufe erscheinen dann auch nicht in der Liste der verpassten Anrufe. Um sicherzugehen das nicht irgendeine Einstellung da dazwischenfunkt wäre evtl. das zurücksetzen auf die Werkseinstellungen sinnvoll. Natürlich sollten vorher die Kontakte gesichert sein. Die Idee deine Sim Karte in einem anderen Handy zu testen wäre aber auch eine Möglichkeit den Fehler einzugrenzen.
    Um nochmals zu der Frage kommen Anrufer nie durch oder doch ab und an? Also Teilnehmer "A" ruft vom Handy dich an. Klappt es wenn er seine Rufnummer unterdrückt bzw. was passiert wenn er diese Nummer nicht unterdrückt? Klappte es immer, wenn man dich vom Festnetz anruft oder nur ab und an? Wie ist der Empfang bzw. welche Signalstärke wird am Handy da angezeigt? Es könnte sich ja auch um Funklöcher an dem Aufenthaltsort handeln. Was aber wenn Festnetzanrufe dann ankommen sehr unwahrscheinlich ist.
  • Hallo @Helga,

    die Tipps der anderen sind schon ziemlich gut :) . Um herauszufinden, ob es an der SIM oder am Handy liegt ist der beste Weg das Ganze einmal in einem anderen Gerät zu testen. Dual SIM kann manchmal auch die Ursache des Problems sein. Da wäre alternativ noch die Möglichkeit die SIM-Karten im jeweils anderen Slot zu testen.

    Melde dich bitte zurück, wenn du die verschiedenen Vorschläge getestet hast. Von unserer Seite aus kann ich derzeit keinen Fehler ausmachen.

    Gruß Max
  • Hallo, danke erstmal allen bisherigen Tippgebern! :)

    Die einzelnen Ratschläge und Hinweise würde ich dann so nach und nach Schritt für Schritt abarbeiten.

    Folgendes ist schon getestet:

    Mein Bekannter ruft mich zunächst erneut auf der ersten SIM (der von Congstar) an, wovon ich jedoch nichts bemerke:

    2 Minuten danach ruft mein Bekannter auf der zweiten SIM-Card in meinem Händi an (eine Xtra-Card im zweiten Steckplatz) - und sofort klingelt mein Händi und nach dem dritten Klingeln hebe ich ab. Perfekt. Alles klar, wir besprechen den Fall:

    Er berichten vom Verhalten bei der Congstar-Rufnummer wie gehabt - einmal klingeln, dann kommt die Ansage, "der gewünschte Teilnehmer ist nicht erreichbarn, bitte rufen Sie später nochmal an......." usw. usf.

    Als nächstes werde ich vll. mal die beiden SIM umstecken. Also die Congstar-SIM in den zweiten Steckplatz des Händies usw.

    Und dann wird man weiter sehen......