Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage zu Tarif (EU)

    Hallo,
    congstar-forum.de/user/90320-congiii111/

    ich habe einige Fragen zum Aufenthalt in einem EU Land. Gibt es einen kostenstopp, was das Nachbuchen vom Day Pass angeht`? Was kann man nach Erreichen des Kostenstopps (falls es diesen bei 59,50?) gibt, um weiter Volumen nachbuchen zu können?

    Und kann ich EU-Optionen hinzubuchen? Wenn ja, sind diese immer nur in einem Netz im Ausland gültig, oder kann bzw. darf ich zwischen den Netzen dort beliebig wechseln? Oder bekommt man ein Netz zugeteilt, welches fest ist...welches wäre das in Österreich?

    Danke euch!
  • Hallo congiii111,

    ein Limit wie oft der Daypass gebucht werden kann gibt es nicht. Der Daypass wird aber auch nicht automatisch erneuert, wenn du dein Volumen aufgebraucht hast. Wenn der Daypass aufgebraucht ist, kannst du erst wieder surfen, wenn du einen neuen buchst.

    Meinst du mit EU-Optionen Optionen für Telefonie? Das bieten wir leider nicht an. Alle Roaming Preise und zubuchbaren Optionen findest du hier. Dein Handy verbindet sich automatisch mit dem richtigen Netz, wenn automatische Netzwahl aktiviert ist. In Österreich ist es T-Mobile Austria.

    Viele Grüße,
    Harry
  • Hallo,

    ich meine ob ich z.B. in österreich auch etwas anderes als T-Mobile Austra nutzen kann bzw. mich in ein anderes Netz dort einwählen kan (manuell)??

    Wo ist hier der Unterschied? Das geschieht doch ohnehin alles automatisch, oder?

    "Variante 1:

    Du wählst einen alternativen Roaming-Anbieter für
    alle regulierten Mobilfunkdienste (Telefonieren, SMS, Datennutzung und
    MMS) im EU-Ausland. Der Wechsel erfolgt nach Auftragseingang durch den
    alternativen Roaming-Anbieter in der Regel innerhalb von 24 Stunden.


    Variante 2:

    Du wählst einen lokalen ausländischen Anbieter nur
    für mobile Datendienste im jeweiligen EU-Reiseland. Der Wechsel zu einem
    lokalen Anbieter im Reiseland erfolgt vor Ort und ist abhängig vom
    jeweiligen Anbieter."
  • Hallo,

    normalerweise haben Telekom/congstar pro Land mehrere Roamingpartner in dessen Netze man sich einbuchen. Egal ob automatisch oder manuell.
    t-mobile.de/roaming/infos-zum-…html?seite=laendergruppen
    So kannst du dich in AT auch in das Netz von z.B. Orange einbuchen
    Preislich macht das keinen Unterschied, da congstar die Gebühren vorgibt.


    Bei den von dir zitierten weiteren Roaming-Variante zur Wahl eines alternativen Roamingpartners wollte die EU die Möglichkeit geschaffen, dass Dritte eigene Roamindienste (zu eigenen Konditionen) anbieten können.
    Das Problem ist nur, dass es diese Möglichkeit nur auf dem Papier gibt und nicht in der Praxis. ;)