Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umstellung 24 Monate Laufzeit auf monatliche Kündigung - falsche Angaben im Chat erhalten.

    Hallo!

    Ich habe im Februar 2014 einen congstar "Smart M"-Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit abgeschlossen, den ich nach Ablauf der Laufzeit (natürlich) auf monatliche Kündigungsfrist umstellen möchte.
    (Jaa, ich weiß, hätte ich besser 25 € mehr gezahlt und gleich einen Flex-Tarif mit monatlicher Kündigung genommen... ;-))

    Um keine Fristen zu verpassen, habe ich im Juni 2015 im Chat nachgefragt (ich hab's mir extra abgespeichert):

    "Wenn ich also auf die Option "monatlich kündbar" will, muss ich den Vertrag nach 24 Monaten ausdrücklich kündigen? (Und mit Bereitstellungspreis neu abschließen, oder wie?)"

    Bearbeiter xxxxxx: "Dann müssen Sie nicht kündigen dann wenden Sie sich an den Kundenservice und lassen die Simkarte am ende der Laufzeit umstellen auf 0 Monate.Sie zahlen dann nicht einmalige Bereitstellungsgebühr von 25€."


    Also habe ich mich heute nochmal im Chat gemeldet, um den Vertrag (läuft am 21.02.16 aus) jetzt umstellen zu lassen.

    Jetzt heißt es aber plötzlich (Chatpartnerin war xxxxxx):
    "Der Vertrag hat sich bereits um ein weiteres Jahr verlängert, da Sie nicht gekündigt haben. Ihr neues Vertragsende lautet jetzt 20.02.2017. [...] Ich kann Ihnen erst nach Ablauf der neuen Mindestvertragslaufzeit einen Wechsel in den Smart Tairf ohne Mindestvertragslaufzeit anbieten. [...] Sie hätten sich aber mindestens 3 Monate vor Ablauf Ihres jetzigen Vertrags bei uns melden müssen."


    "Fairster Mobilfunkanbieter", hmmmm?!?


    (Und wenn ich jetzt meinen Vertrag kündige, muss ich dann einen Neu-Vertrag mit wieder 24 Monaten Laufzeit abschließen, oder wieder 25 € für monatliche Kündigungsfrist extra zahlen?)

    Moderator Edit Andreas M.: Persönliche Daten aus Datenschutzgründen entfernt.
  • Hilfreichste Antwort:

  • Alle Antworten:

  • Thomas B. schrieb:

    Alternativ kannst du aber einen Tarifwechsel in den neuen Smart Tarif vornehmen: congstar.de/handytarife/smar…fe/smart-tarif/
    Der Vertrag hätte dann aber auch wieder 12 Monate Laufzeit? Oder monatliche Kündigung?
    (Abgesehen davon, dass der neue Smart-Tarif wegen der Drosselung auf 32 kbit/s nach Aufbrauchen des Inklusiv-Volumens eh nicht infrage kommt; dann steige ich eher wieder auf Prepaid um.)


    Und nochmal die Frage: Wenn ich meinen Vertrag jetzt (also zum Februar 2017) kündige, muss ich dann einen Neu-Vertrag mit wieder 24 Monaten Laufzeit abschließen, oder wieder 25 € für monatliche Kündigungsfrist extra zahlen?
  • Hallo KT nochmal,

    ja, der neue Smart wäre wieder mit Laufzeit.

    Für 2017 gilt wieder das gleiche wie für 2016. Du kannst den Vertrag bis drei Monate vor Laufzeitende, zum Laufzeiteinde, auf eine monatlich kündbare Variante umstellen lassen! Die 25€ Anschlussgebühr fallen dabei nicht an.

    Besten Gruß,
    Thomas
  • Hallo KT_,

    du kannst einen Wechsel über den Kundenbereich nur in die aktuell von uns angebotenen Postpaid Tarife vornehmen.
    Wenn du in den Prepaid Tarif wechseln möchtest, dann melde dich bitte einmal in unserem kostenfreien Support Chat.
    Die Kollegen dort werden dies für dich prüfen und das weitere Vorgehen mit dir absprechen.

    Viele Grüße,
    Eric
  • Zur Info, falls jemand mal vor der gleich Frage steht:

    Nein, ein Umstieg von Smart-M auf Prepaid-wie-ich-will während der Laufzeit ist nicht möglich. (Laut Chat.)
    (Also wohl nur auf die gleich- oder höherwertigen Tarife, die man im Kundencenter angezeigt bekommt.)

    Und eine Änderung meines Smart-M-Vertrags von jährlicher Kündigung auf monatliche Laufzeit ist überhaupt nicht möglich, nur mit gleichzeitiger Umstellung auf den neuen Smart-Tarif. :thumbdown:
  • Hallo KT_,

    KT_ schrieb:

    Und eine Änderung meines Smart-M-Vertrags von jährlicher Kündigung auf monatliche Laufzeit ist überhaupt nicht möglich, nur mit gleichzeitiger Umstellung auf den neuen Smart-Tarif.
    dein Tarif ist im aktuellen Tarif-Portfolio von congstar nicht mehr vorhanden. Die Schuld liegt definitiv nicht bei congstar. Die Fristen sind alle nachzulesen und wurden bei Vertragsabschluss akzeptiert - bei anderen Anbietern ist das nicht anders.

    Ein Tipp: Einfach beim nächsten Mal keinen Vertrag mit MVLZ abschließen bzw. diesen nach Abschluss direkt wieder kündigen. So bleibst du flexibel und kannst ggf. dann wieder verlängern oder dich für eine Alternative entscheiden. Du warst hier jedoch eindeutig in der Bringschuld und nicht congstar.


    Viele Grüße,
    nim
  • nim schrieb:

    Ein Tipp: Einfach beim nächsten Mal keinen Vertrag mit MVLZ abschließen [...]
    Ja, DAS weiß ich jetzt auch und werd's garantiert nicht nochmal machen. ;)

    Und @Fristen: Ich weiß nicht, ob Du oben mein ausschweifendes Anfangspost gelesen hast: Im Chat hat man mir 6 Monate vor Ablauf der 24-monatigen Vertragszeit gesagt, ich kann (nach Ablauf der 24 Monate) einfach auf monatliche Laufzeit umstellen und muss nicht erst kündigen. Als ich das dann wollte, war der Vertrag schon um ein weiteres Jahr verlängert (weil ich ja nicht fristgerecht gekündigt habe) und jede Änderung ist erst danach möglich.
    (Und die Aussage vom Chat vom Sommer war plötzlich einfach nicht mehr gültig.)

    So gaaanz unschuldig ist Congstar da also nicht. ;)

    Hier im Forum wird für Vertragsänderungen oder -fragen gerne auf den Chat verwiesen. Wenn man sich dann im Nachhinein einfach darauf zurückzieht, dass der Chat wohl leider falsch informiert hat und man als Kunde dann halt Pech hat - das ist schon eher unglücklich.
  • Hallo KT!

    Wir verweisen für solche Anfragen an den Chat, weil es schwierig ist Tarifumstellungen und Konditionen wie etwa Laufzeiten in einem öffentlichen Forum zu dikutieren. Um Bezug auf einen bestimmten Vertrag zu nehmen brauchen wir zum Beipiel die Vertragsnummer, da es viele Kunden mit mehr als einem Vertrag gibt.
    Wir wollen euch also mit dem Weg in den Chat nicht in die Anonymität schicken, sondern eure Daten schützen.

    Viele Grüße,

    Greta
  • Greta H. schrieb:

    Wir wollen euch also mit dem Weg in den Chat nicht in die Anonymität schicken, sondern eure Daten schützen.
    Das ist ja auch völlig OK; nur sollten die Aussagen des Chat dann natürlich auch "gültig" sein.

    Aber schon gut, ich bin dann jetzt auch ruhig. :D Ich stelle meinen Vertrag zum Ende der Laufzeit auf Smart-Tarif mit monatlicher Kündigung um und kann mir dann flexibler überlegen, was ich dauerhaft mache.

    (Es ist ja auch gar nicht so, dass ich unzufrieden wäre und unbedingt schnell aus dem Vertrag raus will! Es war nur für mich selbstverständlich, den Vertrag nach den ersten 24 Monaten (wegen Ersparnis) auf monatliche Laufzeit umzustellen (wegen flexibel). Und dass das jetzt so "holprig" läuft, nervt halt.)
  • Jaaa, ich weiß. :( Und natürlich hab ich dann auch die Drosselung auf 32 Kbit/s nach Aufbrauchen des Volumens statt bisher 64 Kbit/s.

    Entweder behalte ich meinen alten Vertrag und hänge dauerhaft auf 1 Jahr Kündigungsfrist, oder ich steige auf einen neuen Vertrag um - mit "verbesserten" Bedingungen. :S