• CONGSTAR Netzabdeckung

    Hallo liebe CONGSTAR Mitarbeiter...ich habe den neuen Allnet Flat Tarif mit 2GB Datenvolumen und bis zu 42Mbit....nun ist es so, dass in meinem PLZ Bereich fast keine D1 - Netzabdeckung vorliegt....wie kann das sein. Wenn ich mir die Karte zur Netzabdeckung der Telekom anschaue...dann müsste ich 42-50Mbit haben....ich habe aber max.7Mbit !????? :wacko: :wacko: :wacko: :wacko: :wacko: :wacko: :whistling: :evil:
  • Hilfreichste Antwort:

  • OTH schrieb:

    Die Netzabdeckung hab ich im Vorfeld geprüft.

    Die angezeigte Netzabdeckung auf den Seiten der Netzanbieter ist zwar schön anzusehen, aber entspricht nicht immer den Tatsachen. Meistens hinkt sie der tatsächlichen Netzabdeckung hinterher. Du kannst sie nur als ungefähren Richtwert nutzen. Dazu kommt das die Werte nur rein rechnerisch diese Abdeckung erreichen. Oder wurden die Werte in deinem Haus/Wohnung gemessen? ;)
  • Alle Antworten:

  • Vertragswechsel...Griff ind Klo

    Auch bei mir sieht es nach einem Vertragswechsel nicht
    optimal aus. Seit 02.07.2016 habe ich Allnet Flat mit „Datenturbo“. Das mir
    nach dem Wechsel kein inoffizielles LTE mehr zu Verfügung steht war mir
    bewusst. Das aber mobiles Internet fast nicht mehr nutzbar ist, davon hab ich
    nirgendwo etwas gelesen. Ich hatte bis vor einiger Zeit ein Huawei P6, nicht
    LTE Fähig. Aber der Datenempfang war immer ausreichend. Nach der Anschaffung
    eines P8 lite war sogar 4G Empfang möglich. Nach dem Vertragswechsel sieht es
    ganz düster aus. An Orten an denen ich mit dem P6 guten Datenempfang hatte ist
    jetzt oft nur Edge oder nur Notrufe möglich. Auf der Netzabdeckungskarte vom
    Mama T müsste ich an vielen Orten Optimalen Empfang haben…müsste. Aber leider.
    Die Karte sollte eventuell mal überarbeitet werden. Auch der Datenturbo ist
    keine Rettung. Wo keine Daten da kein Turbo…


    Es ist an der Aussage von einigen hier mit dem
    verschlechterten G3 Netz offenbar etwas dran. Nur Congstar hüllt sich in
    Schweigen und verrät davon nichts.


    So wie es aussieht muss ich die 24 Monate abreiten in einem Vertrag
    der mir außer doppelte kosten nichts bringt. Nur noch enttäuscht.


    Ich kann jeden nur von derartigen Verträgen bei Congstar
    abraten. :( :thumbdown:
  • Das 3G langfristig für 4G zurückgebaut wird (und das dann in ein paar jahren für 5G ) ist ja schlicht eine Folge der technologischen Entwicklung, da Congstar aber mit dem Netz selbst direkt nix zu tun hat, sagen die da genauso viel: Nix.
    Ich bin auch ziemlich sicher, dass die Telekom sich hinsichtlich Ihrer konkreten Ausbaupläne ganz bewusst in Schweigen hüllt, nicht zuletzt wegen der Konkurrenz.
    Aber: eventuell hilft es, dein Handy auf 3G zu beschränken, bei manchen Modellen hilft das spürbar.
  • Hallo,
    ich habe in den letzten beiden Tagen einige Varianten an verschiedenen Orten getestet.
    2G/3G/4G automatisch, nur3G, nur 2G usw. Smartphone mehrmals neu gestartet. Alles ohne Erfolg. Wenn mal H+ angezeigt wird dann nur für kurze Zeit um dann sofort wieder in EDGE oder kein Empfang zu wechseln.
    Meine Anfrage bei Congstar zwecks vorzeitiger Auflösung wurde abgelehnt mit der Begründung dass für den Empfang und die Netzabdeckung allein Mamma T verantwortlich ist. Etwas fragwürdig, ich hab einen Vertrag mit der Tochter.
    Von mir wird auch verlangt dass ich pünktlich zahle. Ein sehr einseitiger Vertrag aber gut für Congstar. Die sind raus und kassieren nur.
    Hab den Vertrag gekündigt. Werde noch 2 Jahre zahlen für fast nichts und ab 2018 meine gesamte Kommunikation, Festnetz, Internet und Mobil von Magenta nach Rot verlagern. In der Hoffnung das sich dort beide Seiten an Verträge halten.
    Insgesamt gab es in den letzten Jahren keine Probleme mit Congstar, bis jetzt.
    Es war immer ein angenehmer Kontakt zu den Mitarbeiter im Chat. Alle Anfragen wurden zu meiner Zufriedenheit beantworten. Dafür nochmal ein Dankeschön.

    Aber auf solche Anzeigen hab ich keinen Bock mehr.
    Bilder
    • Netz.jpg

      46,17 kB, 720×251, 231 mal angesehen
    • Screenshot_2016-07-06-21-37-26.png

      54,18 kB, 720×1.280, 216 mal angesehen
  • Hallo,
    Mag sein das auch ich an dem Dilemma nicht ganz unschuldig bin. War eventuell zu gutgläubig. Bisher hatte ich immer Laufzeitverträge bei Congstar und nie Schwierigkeiten. Die Netzabdeckung hab ich im Vorfeld geprüft. Ergebnisse waren ganz andere als die jetzt erreichten. Mein Garten z.Bsp. ist komplett sollte Komplett vom G3 Netz abgedeckt sein. Realität, EDGE oder kein Netz.
  • OTH schrieb:

    Die Netzabdeckung hab ich im Vorfeld geprüft.

    Die angezeigte Netzabdeckung auf den Seiten der Netzanbieter ist zwar schön anzusehen, aber entspricht nicht immer den Tatsachen. Meistens hinkt sie der tatsächlichen Netzabdeckung hinterher. Du kannst sie nur als ungefähren Richtwert nutzen. Dazu kommt das die Werte nur rein rechnerisch diese Abdeckung erreichen. Oder wurden die Werte in deinem Haus/Wohnung gemessen? ;)
    Grüße
    Butler Parker
  • Beim ermitteln der Netzabdeckung hab ich mich auf die Karte des Anbieters verlassen. Dadurch hab ich ja festgestellt das auf der Karte zwar 3 G verfügbar sein soll aber in der Realität leider nicht funktioniert. Gemessen wurde bei mir zuhause nicht. Der nächste Funkturm ist ca. 100m von meiner Wohnung entfernt. Zuhause hab ich keine Empfangsprobleme. Aber da nutze ich sowieso Wlan.
  • Das Thema LTE-Empfang wird meiner Ansicht nach dieses Jahr noch gewaltig an Fahrt aufnehmen - der Konkurrenz sei Dank.

    Zunehmend bieten auch im D1-Netz die ersten Discounter LTE-Empfang, da kann Congstar auf Dauer wohl kaum abseits stehen; das muss auch Mama -T--- einsehen! Darüber hinaus dürften die angekündigten neuen Tarife beim roten Anbieter ebenfalls kräftig Bewegung in die Angebote bringen.

    Mein Fazit: So ärgerlich es auch derzeit für einige ist, die bei den vermeintlich tollen Angeboten mit höherem Datenvolumen und Datenturbo aufs falsche Pferd gesetzt haben, es sollte nur wenige Monate dauern, bis Besserung zu erwarten ist. Hoffen muss man dann jedoch noch, dass man treuen Kunden, die sich für zwei Jahre gebunden haben, die zu erwartenden Nachbesserungen ebenfalls zukommen lässt, was beim rosa Riesen - und dann auch hoffentlich beim Töchterchen Congstar - aktuelle Praxis ist.
    ___________________________________
    Altarif: Smart S flex + Handy: Samsung S5
  • ballermann1951 schrieb:

    Kein Anbieter liest gern, dass Mitbewerber günstig sind!

    Das hat damit nichts zu tun.
    Dies ist das Congstar Forum und nicht das Forum von Provider xyz.
    Solche Links sind Werbung für andere Anbieter. Welcher Anbieter sieht es gerne wenn in seinem Forum (dessen Kosten er trägt) Werbung für andere gemacht wird.
    Dein Arbeitgeber wird es auch nicht begrüßen wenn Werbung eines Mitbewerber direkt an seinen Firmensitz geklebt wird.
    Grüße
    Butler Parker
  • Also um das klar zu stellen: Was dort entfernt wurde waren nur Namen von Discountern, keine Links.
    Bei Links kann ich es verstehen, dass diese gelöscht werden, wenn nur Namen stehen finde ich es persönlich nur halb so schlimm. Wenns jedoch nicht gewünscht ist, ist das in Ordnung.
    Ausserdem sollte es keine Werbung sein, lediglich die Antwort auf die Frage. :thumbup:

    Fakt ist: Congstar bietet kein LTE an, egal welche Gründe das hat, jedoch wird es bei anderen immer öfter angeboten, also muss Congstar nachziehen.
    LTE ist die Zukunft und wird unerlässlich für eine gute Netzabdeckung.