Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netzabdeckung außerhalb von Ballungsräumen

    Nachdem ich für meinen Sohn schon seit ein paar Jahren einen 9 Cent Tarif mit Datennutzung habe und wir damit auch sehr zufrieden sind, habe auch mich entschieden zu Congstar zu wechseln. Es wird ja immer darauf hingewiesen, dass man als Congstar-Kunde das gut ausgebaute Telekom-Netz nutzt.

    Leider musste ich nun feststellen, dass dies für Neuverträge nur die halbe Wahrheit ist. Es steht nämlich nur das für Datenverbindungen sehr langsame 2G (G/E) Netz und das zwar schnellere, aber doch sehr löchrige 3G (H/H+) Netz zur Verfügung. Das gut ausgebaute 4G/LTE Netz darf von neuen Congstar Kunden nicht mehr genutzt werden! Dies wird zwar auf der Web-Seite erwähnt, die Auswirkungen wurden mir als Normalkunde aber erst im Praxisbetrieb bewusst: Erwartet hatte ich, dass ich im gut ausgebauten Netz dann eben nur etwas langsamer surfen kann (ohne LTE Geschwindigkeit). Dem ist aber nicht so. Für eine zeitgemäße (H / H+) Datenverbindung bin ich nun auf das 3G Netz der Telekom angewiesen, dies ist jedoch sehr lückenhaft und wird auch nicht weiter ausgebaut, da ja in LTE investiert wird.

    Somit habe ich jetzt einen Datenturbo kann diesen aber kaum verwenden, da außerhalb von Ballungsräumen meist nur E (2G) auf dem Handy erscheint. Das ist doch sehr enttäuschend und ärgerlich!

    Wie will Congstar zukünftig eine gute Netzabdeckung für einigermaßen schnelle Datenverkehr (mindestens H) außerhalb von Ballungsräumen sicherstellen? Oder bekommt man das nur noch direkt bei der Telekom?
  • Hilfreichste Antwort:

  • Hallo Leiderlangsam,

    auch ich begrüße dich herzlich im congstar Forum.

    Laut unserer Definition sind nur Berichte zu abgeschlossenen Anliegen tatsächliche Erfahrungsberichte. Es ist also völlig korrekt, dass Fynn das Thema verschoben hat.

    Deinen neuen Thread im Bereich Erfahrungsberichte habe ich gelöscht, da dieser a) doppelt zu diesem Thema und b) erneut kein Erfahrungsbericht ist.

    Ich gebe dir aber recht, dass dieses Thema in der offenen Diskussion nicht optimal untergebracht ist. Ich habe es deshalb in die Postpaidtarife verschoben. Ich denke, dass ist in deinem Sinne.

    Wir ändern die Titel der eingestellten Themen gelegentlich ab damit das Thema besser beschrieben ist und auch besser gefunden werden kann.

    Da wir hier bewusst ein öffentliches Forum betreiben in dem konstruktive Kritik durchaus erwünscht ist solltest du aber davon ausgehen, dass wir dein Anliegen weder schönreden noch unter den Teppich kehren möchten.

    Bei weiteren Fragen oder Anliegen sind wir immer gerne für dich da.

    LG

    Mark


    ps. Mituser Zyrous empfielt dir LTE im Handy zu deaktivieren. LTE hast du ja in aktuellen Tarifen nicht und die ständige Suche danach kann die Verbidundung beeinträchtigen.

    Vielen Dank Zyrous! :thumbup:
  • Alle Antworten:

  • Hallo Leiderlangsam und willkommen im Forum :thumbsup:

    ich habe deinen Beitrag in das Forum "offene Diskussionen" verschoben, da wir nicht direkt in die Netzqualität oder die Netzabdeckung der Telekom mitwirken können.
    Aber wie du schon erwähnst, bieten unsere Tarife das D1 Netz der Telekom mit Ausnahme des Standards LTE an. Inwiefern sich das ändert oder wie eine schnelle Datenverbindung sichergestellt werden kann, können wir hier leider nicht sagen.

    Liebe Grüße,
    Fynn
  • Hallo Fynn,

    ich halte dieses Thema sehr wohl für einen wichtigen Erfahrungsbericht zu der Netzabdeckung der Datenverbindung. Soll dieses Thema etwa in der offenen Diskussion untergehen???

    Außerdem würde ich gerne wissen warum der Titel des Themas geändert wurde!?!
    Der ursprüngliche Titel war "Schlechte Netzabdeckung für Datenverbindung" und das entspricht nun mal der aktuellen Situation. Eine Änderung des Titels in "Netzabdeckung außerhalb von Ballungsräumen" hat dann doch etwas von Schönreden und unter den Teppich kehren!!!

    Das sollte Congstar doch nicht nötig haben, oder?
  • Hallo Leiderlangsam,

    auch ich begrüße dich herzlich im congstar Forum.

    Laut unserer Definition sind nur Berichte zu abgeschlossenen Anliegen tatsächliche Erfahrungsberichte. Es ist also völlig korrekt, dass Fynn das Thema verschoben hat.

    Deinen neuen Thread im Bereich Erfahrungsberichte habe ich gelöscht, da dieser a) doppelt zu diesem Thema und b) erneut kein Erfahrungsbericht ist.

    Ich gebe dir aber recht, dass dieses Thema in der offenen Diskussion nicht optimal untergebracht ist. Ich habe es deshalb in die Postpaidtarife verschoben. Ich denke, dass ist in deinem Sinne.

    Wir ändern die Titel der eingestellten Themen gelegentlich ab damit das Thema besser beschrieben ist und auch besser gefunden werden kann.

    Da wir hier bewusst ein öffentliches Forum betreiben in dem konstruktive Kritik durchaus erwünscht ist solltest du aber davon ausgehen, dass wir dein Anliegen weder schönreden noch unter den Teppich kehren möchten.

    Bei weiteren Fragen oder Anliegen sind wir immer gerne für dich da.

    LG

    Mark


    ps. Mituser Zyrous empfielt dir LTE im Handy zu deaktivieren. LTE hast du ja in aktuellen Tarifen nicht und die ständige Suche danach kann die Verbidundung beeinträchtigen.

    Vielen Dank Zyrous! :thumbup:
  • Leiderlangsam schrieb:

    Wie will Congstar zukünftig eine gute Netzabdeckung für einigermaßen schnelle Datenverkehr (mindestens H) außerhalb von Ballungsräumen sicherstellen? Oder bekommt man das nur noch direkt bei der Telekom?
    Wenn Du in absehbarer Zeit eine vernünftige Netzabdeckung für Datenverkehr haben möchtest, dann bist Du bei Congstar schlicht und ergreifend an der falschen Adresse. Seitdem man als Constar-Kunde das LTE-Netz nicht mehr "inoffiziell" nutzen kann (das müssten die Verträge/Tarife sein, die ab Mitte/Ende 2015 abgeschlossen worden sind), wird das Thema bei Congstar ausgesessen.

    Mit LTE ist die Netzabdeckung im D1-Netz übrigens hervorragend (ich habe noch zwei solcher Altverträge von Congstar, bei denen die Nutzung des LTE-Netzes möglich ist). Wie es ohne LTE ist, hast Du ja schon beschrieben, da ist es völlig egal, ob man auf dem Papier irgendwelche Datenturbos hat oder nicht, meistens kommt man eh nicht über das de facto unbenutzbare EDGE hinaus.

    Ich hab Congstar früher gerne mal wegen des guten Preis/Leistungsverhältnisses und der guten Netzabdeckung empfohlen, mittlerweile kann man es leider nur noch Bekannten empfehlen, die mit einem Alte-Leute-Handy ausschließlich telefonieren wollen.
  • Ich habe ebenfalls das Problem,das ich fast ausschliesslich nur über EDGE verfüge.

    Mein erster Vertrag hatte noch das inoffizielle LTE.Nach einer Vertragsänderung,wurde die LTE-Verbindung gekappt.Hatte damals schon angerufen und mir wurde gesagt,das alles in Ordnung wäre.Da ich ausschliesslich Zuhause den Rechner benutze und bei meinen Freunden oder Schwester das WLan nutze,war es mir noch egal.Ausser bei meinem Vater,der kein Internet besitzt.Wenn ich bei ihm bin,habe ich ebenfalls nur EDGE,obwohl laut Telekom dort auch 3G zur Verfügung steht.Zeigen kann ich meinem Vater eigentlich kaum was,da die Verbindung so langsam ist,das meistens die Verbindung ganz abreisst.

    Da ich jetzt über eine längere Zeit wegfahre,hab ich vor kurzen meinen Vertrag auf die Allnet Flat mit 10GB geändert,da mir dann nur das Handy zur Verfügung steht.Hab mich gefreut auch dann eine schnellere Leitung zu haben.Aber.........nichts,nur Edge und extrem langsam.Ich dachte,"das kann doch nicht wahr sein....".

    Hab mit einem Kollegen darüber geredet und er meinte,das die APN evtl. nicht stimmt.Alles geändert,aber.....nichts.Haben dann mal meine Sim Karte in sein neues Handy gemacht.Ergebnis war,das er dann auch nur über EDGE verfügte.
    Bin danach zu meiner Schwester gefahren,das sie in ihrem zweiten Handy auch eine Congstar Karte hat.Sie hat ebenfalls nur eine EDGE Verbindung,obwohl sie auch in der Einstellung 4G/3G/2G/ stehen hat.

    Ich brauche kein LTE,H oder H+ wäre ja ok.Selbst 3G bekomm ich ja fast nie und EDGE ist heute ja schon Steinzeit.

    Fazit:
    Hab jetzt bei Congstar gekündigt.Hab zum Glück kein Vertrag,sondern kann monatlich kündigen.Was soll ich mit mit 10GB Datenvolumen,wenn ich nur mit EDGE surfe??Die 10GB würden ja für ein Jahr reichen bei der Datenübertragung.
    Bin von Congstar wirklich entäuscht.War jetzt glaube über 4 Jahre Kunde dort.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TanteTrude ()

  • TanteTrude schrieb:

    Ich brauche kein LTE,H oder H+ wäre ja ok.Selbst 3G bekomm ich ja fast nie und EDGE ist heute ja schon Steinzeit.
    Doch, LTE ist genau das, was Du brauchst. Denn LTE ist im D1-Netz fast genauso gut ausgebaut wie das Steinzeit-EDGE, während 3G (UMTS, HSDPA, HSDPA+) nur ein ständig löchriger werdender Flickenteppich ist. Was Du vielleicht nicht brauchst, ist LTE in voller Geschwindigkeit, aber brauchen tust Du es in jedem Fall.
  • Heute wurde ich von Congstar angerufen,ob ich nicht doch bleiben möchte und "warum ?" ich überhaupt gekündigt hätte.Man könne ja bestimmt was machen,damit ich zufrieden bin und doch bleiben möchte.
    Als ich sagte,das ich fast nur mit EDGE surfe und sowas heutzutage gar nicht mehr geht,kam nur ein "ok" und das wars.Ich dachte das der Mann am Telefon vielleicht sagt,das er mir wieder das inoffizielle LTE gibt.Dies war aber nicht der Fall.

    Das was ich mittlerweile im Netz und auch hier im Forum so lese,bin ich nicht der einzige,der Congstar mittlerweile den Rücken kehrt.Auf einer Website,weiss nicht mehr welche das war,wurde sogar abgeraten bei Congstar zu gehen,wegen der schlechten Datenübertragung.Wenn Congstar demnächst nicht auf LTE umbaut,sehe ich schwarz für die Zukunft des Konzerns.Aber vielleicht will die Telekom das so.