Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LTE für Tarifbaukasten "Congstar wie ich will"

    Moin,

    es ist ja grundsätzlich mal erfreulich, dass es inzwischen für die teuren Allnet-Flat Tarife als Option LTE (im Congstar Marketing-Sprech "Highspeed Option") gibt.

    Wie sieht es denn mit dem Tarifbaukasten ("Congstar wie ich will") aus, wird es dort auch noch LTE geben? Und damit meine ich in absehbarer Zeit LTE geben, also in diesem Jahr - und nicht erst irgendwann 2020, wenn der Netzbetreiber dem UMTS-Flickenteppich endlich den längst verdienten Gnadenschuss geben will.
  • Hilfreichste Antwort:

  • Hey L98,

    momentan ist es nur in den Allnet Flat Tarifen möglich die Highspeed Option zu buchen. Ob und wann sich für andere Tarifgruppen etwas tun wird, kann ich dir leider nicht verbindlich sagen, da mir darüber keine Informationen vorliegen. Solange würde ich dir empfehlen, deine momentanen Tarife zu behalten - oder eben in einen Allnet-Flat Tarif zu wechseln.

    MFG
    Mario J.
  • Alle Antworten:

  • Hey L98,

    momentan ist es nur in den Allnet Flat Tarifen möglich die Highspeed Option zu buchen. Ob und wann sich für andere Tarifgruppen etwas tun wird, kann ich dir leider nicht verbindlich sagen, da mir darüber keine Informationen vorliegen. Solange würde ich dir empfehlen, deine momentanen Tarife zu behalten - oder eben in einen Allnet-Flat Tarif zu wechseln.

    MFG
    Mario J.
  • Hallo Mario,

    danke für die Antwort. Ich hatte ehrlich gesagt auch nicht mit einer anderen Auskunft gerechnet, aber es soll ja hinterher nicht heißen, für LTE im Tarifbaukasten hätte sich ja niemand interessiert.

    Meinen Alt-Tarif mit inoffiziellem LTE werde ich auf jeden Fall behalten, solange es keinen passenden Tarif mit offiziellem LTE gibt (und ich Kunde bei Congstar bleibe). Allnet-Flat ist für mich schon alleine deshalb uninteressant, weil ich im 9-Cent Tarif kaum mal über vier, fünf Euro für Telefonie und SMS hinauskomme.
  • Moin,

    da die Netzabdeckung ohne LTE mittlerweile echt nervig ist, wollte ich mal fragen was den nun mit den Wie ich will Tarifen und LTE ist?

    Denn sonst muss ich Kündigen und mir einen anderen Anbieter suchen. Es ist echt nervig, das LTE anderen Kunden vorenthalten wird und ich weigere mich 25€ zu zahlen nur um LTE zu haben.
  • Hallo riker3011,

    leider hat sich seit Marios letzten Antwort noch keine Neuigkeiten ergeben. Wir haben also weiterhin keine Informationen, ob bzw. falls überhaupt, wann LTE für diese Tarife nutzbar sein wird.

    Viele Grüße,
    Ben
  • Danke für die Antwort. Auich wenn diese nicht befridiegend war. Versteht mich nicht falsch, ich bin mit Congstar sonst zufrieden. Aber wenn man zumbeispiel in einem kleineren Ort ist und dort kaum Empfang hat, der neben Mann der direkt bei der Telekom ist und mit LTE vollen ausschlag hat, dann ist das schon nervig. Ich verstehe hier auch die Telekom nicht. Selbst in den Popligen Prepaid Tarifen direkt bei der Telekom, hat man LTE.

    Ich habe mich damals bewust für den "Wie ich will" Tarif entschieden, weil er genau mein Telefonier verhalten entspricht und wenn sich etwas ändert, kann ich das ganze nach meinen wünschen anpassen.

    Prepaid Karten sind für mich nur nervig. Aber sollte sich bei Congstar in sachen LTE für die anderen Tarife nicht bald was ändern bin ich weg und gehe wieder direkt zu Telekom , was ich persönlich schade fände. Denn wie gesagt ich bin mit Congsar sonst super zufrieden.

    In diesem sinne, schönen rest Sonntag noch.
  • Hallo!

    Ich schließe mich hier mal an: Ich bin ebenfalls überzeugter "wie ich will"-Kunde, weil die flexiblen Änderungsmöglichkeiten gut zu meinem Nutzungsverhalten passen.
    Gibt es inzwischen neue Informationen, wann (oder ob?) auch wir mit einer LTE-Option beglückt werden?

    (Gerade bei den kleinen Datenoptionen mit nur 100/400/1000 MB müsste LTE doch eigentlich sogar für deutlich unter 5 Euro drin sein!)
  • Danke, wahrscheinlich hast Du Recht.

    Dann muss ich mich wohl doch endlich mal nach einem anderen Anbieter umschauen. Wenn ich sehe, dass man woanders inzwischen gerade auch "kleine" Verträge für Wenignutzer (heute gelesen: 1,5 GB (mit LTE!), Telefon- und SMS-Flat) für um die 10 Euro kriegt, ist Congstar-"wie-ich-will", wo ich für 10 Euro z.B. 300 Telefonminuten, 100 SMS und stolze 400 MB Datenvolumen (natürlich ohne LTE und deshalb fast immer nur mit Edge!) bekomme, wirklich nicht mehr zeitgemäß.
  • Hallo KT_,

    aktuell heißt es zu 4G bei congstar wie ich will tatsächlich "im Westen nichts neues".

    Sobald sich das ändert kommunizieren wir das natürlich umgehend übers Forum. Da solche Änderungen i. d. R. äußerst kurzfristig erfolgen solltest du hier gelegentlich mal reinschauen. Ich will und kann dir aber aktuell nichts versprechen.

    Bei allen weiteren Fragen sind wir gerne für dich da.

    LG

    Mark
  • Zyrous schrieb:

    Der Tarif wird bis 2020 LTE bekommen, da die 3G Lizenzen auslaufen.

    Mag evtl. für den einen oder anderen wie Hohn klingen, [...].
    Kleiner Rant, weil ich mich gestern mal wieder an Internet-"Nutzung" via Edge erfreuen durfte:

    Ich versteh's nicht...
    Da hat Congstar also einen Haufen zufriedener Kunden (die früher die "stillschweigende LTE-Nutzung" genossen haben) unzufrieden gemacht, indem LTE aus allen neuen/geänderten Verträgen rausgenommen wurde. (Passenderweise, während gleichzeitig die Internetnutzung ohne LTE immer schwieriger wird, weil häufig statt 3G nur noch Edge zur Verfügung steht.)
    Jetzt kommt LTE wieder (äh, sorry, die "Highspeed-Option" *dont-call-it-Schnitzel*), aber bitteschön nur für einige wenige (teure) Verträge. Damit macht man dann alle übrigen Kunden noch ein bisschen unzufriedener.

    Und dann wird sowieso bis spätestens 2020 wieder auf LTE umgestellt werden müssen?!?
    Was ist der Zweck der Übung? Will Congstar unbedingt bis 2020 alle Kunden mit Verträgen/Prepaid unter 20 €/Monat an den Wettbewerb abschieben?

    Wer einen ±10 € - Vertrag hat, steigt nicht auf eine 30 € - Allnet-10GB-Flat um, weil er die offensichtlich nicht braucht oder nicht will.
    Und wer in den "kleinen" Verträgen mit einem Datenvolumen von sagen wir mal 100 bis 2000 MB zurechtkommt, der wird doch auch mit LTE nicht plötzlich 24 Stunden am Tag Filme streamen oder online zocken. Die "Gefahr", dass diese Nutzer plötzlich riesigen Datenverbrauch verursachen, ist wohl eher gering.

    LTE da => Internet nutzbar => Kunde zufrieden.

    LTE nicht da => Internet nervt => Kunde unzufrieden.

    Welche Sorte Kunden möchte Congstar haben? :P
  • Nööö, das ändert meine Überlegung ja eben nicht im geringsten!
    Wer einen "kleinen" (sagen wir mal im Bereich zehn/fünfzehn Euro im Monat) Vertrag bei Congstar hat, wechselt ja garantiert NICHT zum magentafarbenen Bruder, denn dort gibt es diese Verträge gar nicht oder sie kosten mindestens das doppelte.

    Wer mit seinem 10-Euro-Vertrag bei Congstar unglücklich ist, sucht sich einen 10-Euro-Vertrag bei einem "Marktbegleiter" :P , wo man plusminus die gleiche Leistung inklusive LTE bekommt.
  • Für nen Zehner bekommt man bei der Telekom Prepaid D1 Flat Telefonie+SMS + 1 GB 50 MBit LTE.
    Und es gibt mehr als genug Leute, denen die natürlich viel günstigeren Angebote anderswo nicht helfen, weil sie nur mit D1 überhaupt Netz haben.
    So oder so zeigt schon der Umstand, dass Congstar nichtmal "LTE" sagen darf, dass die Telekom hier auf jeden Fall Konkurrenz sieht, die auf keinen Fall unbeschränkten Zugriff auf Premium-LTE haben soll.
  • Hiho,

    ich habe meiner Freundin vor ein paar Jahren den Congstar 9-Cent-Tarif empfohlen und sie ist sehr zufrieden. Ich selbst bin Telefonica-Kunde und blicke manchmal - gerade wenn wir mal außerhalb einer Stadt unterwegs sind - neidisch auf ihr Handy, das eine LTE-Verbindung aufnimmt, während meines teilweise nur im 2G-Netz rumdümpelt.

    Da frühere BASE-Kunden nach der Migration zu o2 dort eher stiefmüttelich behandelt werden (das Ändern von Optionen geht bei meinem Vertrag nur telefonisch), bin ich meiner besten nun zu Congstar gefolgt.
    Leider ist die Ernüchterung recht groß. Die Netzabdeckung des 3G-Netzes der Telekom ist im Osten der Republik ziemlich mau. Während meine Freundin sich über ihre gedrosselte 7,2MBit/s-LTE-Verbindung freuen darf, komme ich mitten in der Stadt auf vielleicht 2 oder 3 der maximal 21,6MBit/s (und ich hatte schon überlegt 5€ extra für die 42,2MBit/s auszugeben. Ha!). Beim Upstream komme ich auf einen noch kleineren Bruchteil der Übertragungsgeschwindigkeit. Leider ist es dann auch so, dass 3G in vielen Teilen (z.B. bei mir auf Arbeit) nicht mal verfügbar ist.

    Tja das ist schon schade ... "nur" HSDPA+ statt LTE ist mir eigentlich wurscht ... wenn es denn wenigstens verfügbar wäre.
    Mir erschließt sich leider nicht so recht, warum man einerseits einen deutlich höheren Downstream "anbietet" als früher im 9-Cent-Tarif, man aber dennoch die Nutzung des 4G-Netzes rausnimmt. Soll dieses damit entlastet werden? Dort wo das 3G-Netz gut ausgebaut ist, fällt der Datenverbrauch ja nicht geringer aus als mit einer stark gedrosselten 4G-Verbindung.

    "Das beste Netz Deutschlands" ... diesen Claim meinte ich mal über das D1-Netz gehört zu haben. Leider ist die Netzabdeckung des 3G-D1-Netzes gerade in den neueren Bundesländern als die des 4G-E-Netzes ... und das bei vergleichbaren Preisen.

    Wer als Neukunde ins D1-Netz mit LTE möchte muss bei Congstar und anderen Anbietern gu 25€ berappen. Das ist wenig interessant für diejenigen, die wenig Telefonieren oder SMS schreiben.

    Naja, ich werde meine Rufnummer wieder mit zu o2 nehmen. Ich komme zwar zuweilen schlechter ins Netz als meine Freundin mit Congstar ... aber i.d.R. hab ich hier in Dresden eine 10 Mal so schnelle Verbindung wie mit dem 3G-Netz der Telekom.

    Schade eigentlich. Naja ... vielleicht entscheidet sich ja mal jemand in den "wie ich will"-Tarif die 4G-Nutzung aufzunehmen, selbst wenn der Downstream klar unter den derzeitigen HSDPA+-Angeboten läge. Dann käme ich gerne wieder.
  • Hallo desl,

    herzlich willkommen im congstar Forum! :thumbup:

    Danke für das ehrliche Feedback. Leider haben wir keinen Einfluss auf die lokale 3G-Netzabdeckung da wir kein eigenes Netz betreiben.

    Die günstigste Möglichkeit für 4G bei uns ist in der Tat die Allnet Flat mit Highspeed Option für zusammen 25,00 € im Monat.

    Wenn du noch Fragen zu unseren Produkten oder unserem Service hast lass es uns wissen.

    LG

    Mark
  • Wirklich lustig hier. Ich hatte hier noch mal die aktuellen Tarifdaten von einem Telekom Prepaid Angebot gepostet, und geschrieben: "
    Mir kommt es auf hohe Geschwindigkeit und eine gute Abdeckung an.
    Bisher hatte ich mit "congstar wie ich will flex" + Datenturbo (was ja ein Witz ist) genau das Gegenteil." Die traurige Wahrheit war dann doch zu brutal und wird wegen "Werbung" für die Telekom noch (?) nicht freigeschaltet. Sorry, sowas ist oft der Anfang vom Ende.
  • Hallo Varta,

    Werbung für Dritte verstößt nunmal gegen unsere Forenrichtlinien. Daher wurde dein Beitrag gelöscht.
    Bitte halte dich in Zukunft mit deinen Postings an die Regeln!

    Viele Grüße
    Eric