Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [INFO]

    Ist meine SIM-Karte defekt? Wie prüfe ich das?

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Liebe Kunden und Community-Mitglieder,

    selten passiert es von alleine und häufig ist es dann unangenehm:
    Die congstar SIM-Karte wird nicht mehr erkannt, sie funktioniert nicht. ;(

    Aber ist die SIM-Karte wirklich defekt oder gibt es vielleicht andere Gründe für die Meldungen im Handy/Smartphone?

    Wir möchten euch hier ein paar Selbsttests vorstellen, die ihr bitte prüfen solltet, bevor ihr eine (kostenpflichtige) Ersatzkarte bestellt.
    Bitte geht die einzelnen Punkte der Reihe nach durch bis einer davon zu einer Lösung führt. Das gilt unabhängig davon wie sich der mögliche Defekt oder die Störung darstellt. Im Folgenden wird dafür einfach der Begriff "Störung" verwendet.

    1. Neustart
    Vorgehen: Schaltet das Handy komplett aus, wartet fünf Minuten und schaltet danach wieder ein. Prüft dann, ob die Störung weiterhin auftritt.
    Schlussfolgerungen: Falls sie nach dem Neustart nicht mehr auftritt, ist es wahrscheinlich, dass das Handy oder eine Funktion sich lediglich aufgehängt hatte, weitere Handlungen sind hier vermutlich nicht nötig.

    2. Kontakte reinigen
    Vorgehen: Verschmutzte Kontakte auf der SIM-Karte können die Funktionalität der SIM-Karte beeinträchtigen. Die Reinigung findet am besten mit einem dafür geeigneten Tuch statt, etwa ein Mikrofasertuch.
    Schlussfolgerung:
    Falls die Störung sich auf diesem Wege beheben lässt, solltet Ihr für
    die Zukunft sicherstellen, dass die SIM-Karte besser vor Verunreinigung geschützt wird.

    3. Kreuztausch
    Vorgehen: Ihr benötigt die betroffene SIM-Karte (S1) und das bisher verwendete Handy (H1). Zudem benötigt ihr eine weitere SIM-Karte (S2) und ein weiteres Handy (H2). Bei diesen sollte keine Störung bekannt sein.
    Legt nun die SIM-Karte (S1) in das Handy (H2) ein und die SIM-Karte (S2) in euer bisher verwendetes Handy (H1). Prüft nun bei beiden Handys ob die Störung dort auftritt.
    Schlussfolgerungen:
    • Falls es mit S1 + H2 keine Störung gibt, aber mit S2 + H1 schon, dann dürfte die Ursache das bisher verwendete Handy (H1) sein. Ein SIM-Lock (weiter bei Schritt 4) oder ein Defekt am Handy sind möglich.

    • Falls es mit S1 + H2 weiterhin eine Störung gibt, mit S2 + H1 aber nicht, dann deutet es eher auf die SIM-Karte (S1) als Ursache hin. Bitte weiter bei Schritt 3.a.

    • Falls es weder mit S1 + H2, noch mit S2 + H1 eine Störung gibt, tauscht das Ganze bitte wieder zurück. Falls dann weiterhin mit S1 + H1 die Störung gibt liegt es offenbar an der Kombination von genau dieser Karte mit genau diesem Handy. Hier ist es wahrscheinlich dass die SIM-Karte die Ursache ist. Bitte weiter bei Schritt 3.a.

    • Falls die Störung sowohl mit S1 + H2 als auch mit S2 + H1 auftritt, liegt es vermutlich weder an der Karte noch an dem Handy sondern eher an einem allgemeineren Faktor, etwa der Netzabdeckung.
    3.a. Kreuztausch rückgängig machen
    Bitte macht danach den Kreuztausch in jedem Fall nochmal rückgängig, teilweise treten Störungen alleine durch den stattgefundenen Tausch nicht mehr auf. Bitte achtet darauf das die SIM-Karte korrekt im Slot sitzt und nicht verrutscht ist.

    4. SIM-Lock
    Vorgehen: Handys die bei einem anderen Anbieter als congstar direkt gekauft wurden, können einen SIM-Lock haben. Dieser verhindert, dass eine andere SIM-Karte als die des anderen Anbieters in dem Handy verwendet werden kann. Erfahrungsgemäß tritt dieser Fall vor allem bei iPhones auf. Hinweis auf einen solchen SIM-Lock kann eine Fehlermeldung mit dem Wortlaut: "ungültige SIM-Karte" oder ähnlich sein. Um das Handy auf einen SIM-Lock zu testen sollte ein Kreuztausch, wie unter 3. beschrieben, durchgeführt werden. Dabei muss sichergestellt sein, dass das zweite Handy (H2), welches für den Tausch verwendet wird, keinen SIM-Lock hat.
    Schlussfolgerungen: Falls es den Verdacht auf einen SIM-Lock gibt, sollte der Händler kontaktiert werden, bei dem das Gerät erworben wurde, um diesen gegebenenfalls entfernen zu lassen. In der Regel kann ein SIM-Lock innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf gegen eine Gebühr und nach dem Ablauf von zwei Jahren kostenlos entfernt werden. Dies geschieht dann über den Anbieter der den SIM-Lock eingerichtet hat.

    5. LTE/4G-Nutzung
    Wenn ihr keinen Tarif habt, der LTE/4G unterstützt: Nach einer Netzstörung im LTE/4G-Bereich kann es vorkommen, dass eine SIM-Karte sich nicht mehr mit dem 3G-Netz verbindet, obwohl dies vorher geklappt hat. Bitte deaktiviert in eurem Handy deshalb die automatische Einwahl in das 4G-Netz und erlaubt nur 2G/3G-Verbindungen. Danach müsst ihr das Handy neu starten. Dieser Fehler tritt häufig sehr unerwartet auf, da betroffene SIM-Karten vorher noch einwandfrei funktionierten und eine 4G/LTE-Netzstörung normalerweise keine Auswirkungen auf euren Tarif hat.



    Falls keiner der obigen Schritte zu einer Lösung führt, ist eine Kontaktaufnahme mit unserem Support sinnvoll. Dieser wird die Ergebnisse der obigen Schritte benötigen. Mithilfe dieser Daten wird eine Klärung schnell möglich sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von congstar ()