• ohneLTE schrieb:

    Nicht allgemein, aber in diesem Falle finde ich Android eine Katastrophe.
    Bei Apple (noch was anderes gibt es ja eigentlich nicht mehr wirklich) ist es anders. Da kann der Provider Einstellungen online einspielen. Bei Android geht das nicht.


    Waren wir nicht schon vor fast drei Wochen soweit, dass der Provider das auch bei Android sehr wohl kann?
    Die Möglichkeit wurde hier genannt und vom Support weitergeleitet, allerdings bislang ohne Ergebnis.

    jnns schrieb:

    Zumindest verstehe ich Googles Dokumentation zur CarrierConfig so, dass es Telefonanbietern möglich ist, ihre Konfiguration in der Gerätefirmware zu überschreiben (z.B. per App über den Play Store). Die entsprechende App muss lediglich mit einer Signatur unterschrieben sein, die derjenigen auf der SIM-Karte entspricht.
  • th3oretiker schrieb:

    ohneLTE schrieb:

    Nicht allgemein, aber in diesem Falle finde ich Android eine Katastrophe.
    Bei Apple (noch was anderes gibt es ja eigentlich nicht mehr wirklich) ist es anders. Da kann der Provider Einstellungen online einspielen. Bei Android geht das nicht.
    Waren wir nicht schon vor fast drei Wochen soweit, dass der Provider das auch bei Android sehr wohl kann?
    Die Möglichkeit wurde hier genannt und vom Support weitergeleitet, allerdings bislang ohne Ergebnis.

    jnns schrieb:

    Zumindest verstehe ich Googles Dokumentation zur CarrierConfig so, dass es Telefonanbietern möglich ist, ihre Konfiguration in der Gerätefirmware zu überschreiben (z.B. per App über den Play Store). Die entsprechende App muss lediglich mit einer Signatur unterschrieben sein, die derjenigen auf der SIM-Karte entspricht.

    Klar. Wir waren schon oft weit. Aber den beteiligten Firmen scheint das Thema nicht sehr wichtig zu sein. Die setzen darauf, dass die meisten trotzdem bleiben. Service gibt es fast nirgends.

    Von Congstar kam nie eine Antwort was genau der Stand mit welchen Herstellern ist und welche Lösungen es konkret geben könnte. Wir mussten alles selbst recherchieren und wissen nicht genau woran wir sind.
  • th3oretiker schrieb:

    Waren wir nicht schon vor fast drei Wochen soweit, dass der Provider das auch bei Android sehr wohl kann?
    Nein, er kann es nicht, weil Android es verhindert!

    Ich spreche davon, dass der Provider seine Einstellungen/Konfigurationen einfach nach Verbindungsaufbau selbstständig auf das Smartphone schreibt und dieses dann funktioniert.


    Du schreibst (vermutlich) von irgendeiner App, die der Provider in den Appstore laden soll, der Kunde muss diese dann herunterladen und installieren. Das ist etwas völlig anderes!

    Und ob es wirklich so funktioniert, sei dahingestellt!

    Ja, ich habe die hier gepostete englischsprachige Doku für Entwickler gelesen (überflogen).
    Zu 100% habe ich sie nicht verstanden, und kann mich darum nicht wirklich äußern.

    Aber kennst du nur einen einzigen Provider, der so eine App zur Verfügung stellt?
    Ich kenne keinen!


    Vielleicht liegen wir nur einem Trugschluß mit dieser App auf

    bergerbse schrieb:

    Aber den beteiligten Firmen scheint das Thema nicht sehr wichtig zu sein. Die setzen darauf, dass die meisten trotzdem bleiben. Service gibt es fast nirgends.
    So ist es. Gerade in Neuland Deutschland. 10 Jahre hat es gedauert, bis LTE für (fast) alle eingeführt wurde.
    10 Jahre!
    Und ich gehe jede Wette ein, in 10 Jahren funktioniert auch VoLTE im Neuland.
  • th3oretiker schrieb:

    Das scheint sowas zu sein:
    ?
    Wie kommst du darauf?
    Welcher Netzbetreiber / Serviceprovider stellt das zur Verfügung um VoLTE auf einem Smartphone einzuschalten, auf dem VoLTE als nicht möglich eingestellt ist?

    Ich denke, wir alle hier habe viel zu wenig Wissen! Das sind alles nur (gefährliche) Mutmaßungen.

    Vorneweg: Ich habe nicht wirklich verstanden, was die App macht!
    Aber:
    1. Ist sie von keinem Telefonnetzanbieter (z.Bsp. Congstar)
    2. Ist sie von keinem Telefonanbieter (z.Bsp. Nokia)
    3. Würde ich mir nie von einer mir unbekannten App mit Pkt. 1 und 2 mein Smartphone "konfigurieren" lassen.

    Im besten Fall passiert nichts, da Rechte fehlen. Die App also weder positives noch negatives bringt,
    im schlechtesten Fall ist das Telefon aber im berühmten Eimer.

    So eine App darf in meinen Augen nur vom Provider (hier Congstar) dem Betriebssystemhersteller (hier Google) oder dem Telefonhersteller (Nokia) kommen. Das trifft oben alles nicht zu.

    Meiner Meinung nach gibt es keinen einzigen Provider mit so einer eierlegendenwollmilchsau-App.
    Noch denke ich, wir liegen hier einem Trugschluß auf.

    So einfach ist es nicht. Eine App und fertig.
  • Hier eine von einem Provider (Sprint) bereitgestellte App:

    play.google.com/store/apps/det…int.ms.smf.services&hl=de

    play.google.com schrieb:

    Carrier Hub enables Sprint features and products for devices operating on the Sprint network. This software feature enables customers to turn on Sprint products (for example Voice Over Wifi). Carrier Hub also assists our Network engineering for customer reported service concerns.
  • th3oretiker schrieb:

    Hier eine von einem Provider (Sprint) bereitgestellte App:
    Ich wünsche mir ja auch einen einfachen Weg!
    Bitte nicht falsch verstehen! Schön wäre es, wenn es so einfach ginge!

    Aber wir fischen im absolut Trüben. Trüber geht es nicht.

    Meine Vermutung nach Lesen der Beschreibung:
    Mit dieser App können Funktionen im Netz von Sprint ein- oder ausgeschaltet werden.
    Zum Beispiel kann ich Voice over Wifi (WlanCall) ein und ausschalten. Das ist nur ein Beispiel!

    Dafür muss das Handy aber WlanCall überhaupt können! Und wenn im System des Handys hinterlegt ist, dass WlanCall nicht funktioniert, dann kann man es auch nicht einschalten.

    Vielleicht kann man das mit einer App vergleichen, die die Rufnummernanzeige oder Rufweiterleitungen und so weiter setzt. Die App kann alles das ein- und ausschalten, was der Netzbetreiber, der Provider und das Handy kann!
    Was eines von den dreien nicht kann, kann auch das Handy nicht einschalten.

    Die Congstar-App selber ist ja eigentlich schon so eine App! ;)
    Die Congstar-App aktiviert Congstar-Funktionen und -Produkte (enables Sprint features and products). zum Beispiel Surfoptionen, Tarife, Drittanbietersperre..... Das alles kann man mit dieser App an- und ausschalten oder halt wechseln.



    Vielleicht wie bei alten Radios. Die hatten auch Umschalter Mono/Stereo. Wenn die Sendung nur Mono war, konnte ich auf Stereo umschalten so viel ich wollte. Das blieb mono.


    ____________

    Das ganze Fischen im trüben und sehnsüchtiges Suchen nach irgendwelchen Rettungsankern nützt nichts.
    Congstar muss aktiv werden und für jedes Handymodel und jede Android-Version melden, dass VoLTE funktioniert und der Smartphonehersteller muss dies in sein System einpflegen. Bei jedem Update neu.
    Und es muss überhaupt Updates geben!


    Eine fremde App kann das nicht können, außer sie hätte root-Privilegien! Bei den allermeisten Smartphones ist das nicht so!
  • Krasse Sache. Ich habe gerade EMUI 10.1 auf mein P30 Pro bekommen. VoLTE und WifiCall funktionieren! Plötzlich sind die Punkte dazu in den Einstellungen da. Zudem habe ich erfolgreich getestet.

    Huawei war schneller als ich dachte. Sie Achtung. So schnell hatte ich noch nie zwei Updates nacheinander.

    Die Theorie scheint richtig gewesen zu sein: Huawei musste einfach ein Update machen. Wahrscheinlich in dieser Liste der Config.
  • Neu

    Da bin ich mal gespannt, ob es für das Nokia 6.1 auch noch was wird.
    Bis jetzt kommen ja noch monatliche Updates, aber Nokia (Support) schiebt den Schwarzen Peter ja auf Congstar :(
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    Albert Einstein
  • Neu

    Der Graue schrieb:

    Da bin ich mal gespannt, ob es für das Nokia 6.1 auch noch was wird.
    Bis jetzt kommen ja noch monatliche Updates, aber Nokia (Support) schiebt den Schwarzen Peter ja auf Congstar :(
    Das sind sicher nur ahnungslose Leute vom Nokia-Support, die die Verantwortung auf Congstar schieben. Das war bei mir bei Huawei auch so. Die beim Support haben in den meisten Firmen keine Ahnung und wissen nicht was im Hintergrund passiert und was geplant ist. Von Technik haben sie meist erst Recht keine Ahnung.

    Im Hintergrund ist Nokia vielleicht an einer Lösung dran. Aber es gibt keine Möglichkeit, das herauszufinden, da der Support eben in den meisten Firmen dumm gehalten wird.
  • Neu

    bergerbse schrieb:

    mowe789 schrieb:

    ich bin gespannt wann für das Huawei P10 ein Update für VoLTE und WLAN Call kommt...
    Das ist ja ein allgemeines Problem bei älteren Smartphones mit Updates. Bekomsmt DU noch regelmäßig Updates im letzten Jahr? Sobald ein generelles Update kommt, sollte auch die CarrierConfig aktualisiert werden.
    Nein leider nicht. Die Hoffnung ist auch nicht sonderlich groß.

    Bin schon am umschauen nach einem neuen Smartphone. Weiß nur noch nicht welches.
  • Neu

    Seit Montag wird ja nun die aktuelle Firmware-Version 10.1.0.123 für das P30(pro) ausgerollt und damit ja das leidige Problem mit VoLTE bei Congstar beseitigt. Nur ich bekomme es einfach nicht :( . Ich habe mein P30 direkt bei Congstar gekauft. Ich weiß ja, dass es nicht alle auf einmal bekommen, aber bei den vorherigen Updates ging es bei mir auch immer schneller. Bekommen vielleicht die P30 von Congstar dieses Update nicht, sondern nur "Freie"? Das wäre nicht toll. Hat noch jemand dieses Problem und wartet noch auf das 10.1.0.123?
  • Neu

    joergwd schrieb:

    Seit Montag wird ja nun die aktuelle Firmware-Version 10.1.0.123 für das P30(pro) ausgerollt und damit ja das leidige Problem mit VoLTE bei Congstar beseitigt. Nur ich bekomme es einfach nicht :( . Ich habe mein P30 direkt bei Congstar gekauft. Ich weiß ja, dass es nicht alle auf einmal bekommen, aber bei den vorherigen Updates ging es bei mir auch immer schneller. Bekommen vielleicht die P30 von Congstar dieses Update nicht, sondern nur "Freie"? Das wäre nicht toll. Hat noch jemand dieses Problem und wartet noch auf das 10.1.0.123?
    Wie so oft: Du musst in die Support-App von Huawei. Und DORT auf Aktualisierung klicken. Das war bei EMUI 10 auch so. Wer es nicht so macht kriegt größere Updates immer später.