• Sehr schlechtes Mobilfunknetz

    • Noch keine hilfreichste Antwort.
    Guten Tag,

    ich bin wirklich sehr enttäuscht von euch und zudem auch sehr sauer. Ich komme aus Essen und habe seit meinem Tarifwechseln von PremiumSim (O2) zu euch wirklich nur noch ein sehr schlechtes Netz. Wenn ich LTE rein bekomme habe ich meistens nur 1-2 Balken. Öfters habe ich auch nur 3G oder auch mal Edge. Zuhause bei mir bekomme ich zur Zeit nur noch Edge und 3G rein. Wenn ich mal LTE bekomme habe ich nur 1 Balken für ein paar Minuten. Da hatte ich mit O2 deutlich besseres Internet und viel viel weniger Probleme... Ich bin extra zu euch gewechselt wegen des verlockendem Angebotes von 12GB Datenvolume für 25€. Mein vorheriger Vertrag war 8GB für 20€. Ich bin echt wirklich mega sauer. Ich hätte niemals gedacht das Congstar so ein schlechtes Netz anbietet. Ich quäle mich jetzt seit meinem Vertragswechsel im April damit rum. Kann man hier irgendetwas machen? Ich besitze ein iPhone XS. Wenn man auf eSim umsteigt, könnte das die Verbindung verbessern? Ich habe schon alle möglichen iPhone Einstellungen vorgenommen. Wenn sich das Netz nicht verbessert, muss ich leider wieder umsteigen. Denn für mich ist es extrem Anstrengend.

    Schöne Grüße
    Joel
  • Hi joelheidtmann,

    also die LTE Netzabdeckung schaut sehr gut aus, zu deiner PLZ liegt keine Störung vor und in deinem Tarif ist alles korrekt eingerichtet.

    Du schreibst, dass du zu Hause schlechten Empfang hast. Wie sieht es denn aus, wenn du das Haus verlässt und draußen bist, wird der Empfang dann besser?
    Da du ab und zu LTE empfangen kannst, geht ich davon aus, dass die LTE im Handy aktiviert hast. Bemerkst du einen Unterschied, wenn du LTE für "Nur Daten" oder "Sprache & Daten" aucwählst?
    Kontrolliere bitte, ob die APN Daten korrekt hinterlegt sind:
    Name: Congstar Internet
    APN: internet.telekom
    Proxy: keine Eingabe
    Port: keine Eingabe
    Benutzername: congstar
    Passwort: cs
    MCC: 262
    MNC: 01
    Authentifizierungstyp: PAP
    APN-typ: default,supl

    Gruß Steffi
  • joelheidtmann schrieb:

    ich bin wirklich sehr enttäuscht von euch und zudem auch sehr sauer.

    joelheidtmann schrieb:

    Ich hätte niemals gedacht das Congstar so ein schlechtes Netz anbietet.
    Nur einmal so ganz allgemein: Man kann sich 10 Meter vor- oder rückwärts bewegen und dann hat man 4 Balken mehr oder weniger. Will sagen: Es kommt einfach darauf an, wo man ist. Ebenso kommt es darauf an, in was für einem Gebäude man sich befindet. Kann halt sein, dass Du zum nächsten Telekom Sendemast einen ungünstigen Winkel und/oder Entfernung hast. Das kommt leider vor.

    Ich wohnte vor ein paar Jahren mitten in einer Großstadt und ausgerechnet bei der Telekom, eigentlich ja die Nr. 1, hatte ich bei mir daheim den schlechtesten Empfang - 3G war das höchste der Gefühle. Man konnte mich daheim oft nicht einmal auf dem Handy erreichen. Und wie sah es bei o2 oder Vodafone aus? Immer LTE, voll Empfang.
    Natürlich war das draußen eine ganz andere Sache - da war ich mit der Telekom bestens bedient, gerade auf Autobahnen und Landstraßen ein himmelweiter Unterschied zwischen Telekom und o2!

    Aber genau für solche Fälle sind die 14 Tage Widerrufsrecht da. Wenn Congstar bei Dir nicht funkt (im wahrsten Sinne) - als Experiment abstreichen und einen anderen Anbieter ausprobieren.
  • Es kommt darauf an wo ich draußen bin. Auf jeden Fall kann ich sagen das ich mit o2 eine bessere Verbindung auch draußen hatte. Draußen habe ich meistens LTE aber leider nur 1-2 Balken und das aufbauen der Seite dauert auch etwas. "Nur Daten" oder "Sprache & Daten" habe ich noch nicht getestet, aber natürlich möchte ich ja beides ohne Probleme nutzen. Die APN Verbindung hatte ich auch schon geändert. Habe dies jetzt noch einmal umgeändert. Ich kann ja eh nur APN, Benutzername und Passwort ändern.

    Würde es etwas bringen wenn ich auf eSim umsteige?
  • Wenn der Empfang im Gebäude schlechter ausfällt als draußen, dann liegt leider es an der Bauweise des Hauses + ggf. die Entfernung zur nächsten Funkzelle. Da kann man leider nichts machen :( .

    Eine eSIM kannst du natürlich bei den Kollegen der Hotline bestellen, es wäre mir aber neu, dass eine eSIM den Empfang verbessert.
  • joelheidtmann schrieb:

    Auf jeden Fall kann ich sagen das ich mit o2 eine bessere Verbindung auch draußen hatte.
    Wie es Galata Bridge schon geschrieben hat, gibt es in jedem Netz Orte mit besserer und Orte mit schlechterer Funkversorgung.
    Bei mir zuhause ist es auch so. Telekom und O² vor dem Haus beide top!
    Im Haus ist O² ebenfalls bestens vertreten :) und die Telekom (also auch Congstar) zeigt lahmes EDGE. ;(

    An anderen Orten ist es dann wieder andersherum.
    Aber eines gilt nach meiner Erfahrung immer: Außerhalb von Gebäuden ist das Netz der Telekom eigentlich sehr gut ausgebaut. Sogar besser als die andernen 2. Aber der großflächige Ausbau (Reichweite) erfolgte auf Kosten des Empfangs in Gebäuden. In dem Punkt sind andere besser!

    Da musst du halt schauen, was dir wichtiger ist und wo du dich am meisten aufhältst!

    Steffi schrieb:

    Wenn der Empfang im Gebäude schlechter ausfällt als draußen, dann liegt leider es an der Bauweise des Hauses + ggf. die Entfernung zur nächsten Funkzelle. Da kann man leider nichts machen .
    Na ja. ;)
    Die Bauweise des Hauses wird sich ja nicht wirklich bei Netzwechsel verändert haben.
    Also irgendwas würde man bestimmt machen können. :saint: :)