• Hilfreichste Antwort:

  • Guten Morgen Congi2,

    eine vorzeitige Überweisung ist bei uns nicht vorgesehen, da die Rechnungen auch einfach noch nicht existieren.

    Wenn du allerdings einen Betrag unter Nennung der Kundennummer an die congstar Bankverbindung (diese findest du beispielsweise in der Fußzeile deiner Rechnungen) überweist, wird diese deinem Kundenkonto als Guthaben wertgestellt. Das Guthaben wird dann aber einfach chronologisch abgebaut - es wird also nicht geschaut, dass zum Beispiel nur Endgeräte-Raten oder nur Rechnungen damit verrechnet werden.

    Auf den Rechnungen wird dann auch eine etwaige Verrechnung mit Angabe des verbleibenden Guthabens aufgeführt. Wenn das Guthaben ausreichend ist, bleibt der Einzugsbetrag bei 0,00 € und wir beauftragen infolge dessen natürlich keinen Einzug bei der hinterlegten Bankverbindung.

    Viele Grüße
    Jonathan
  • Alle Antworten:

  • Congi2 schrieb:

    Kann man selbst per Überweisung auf seinem Rechnungskonto ein Guthaben erzeugen?
    Hallo und willkommen im Forum :)

    da Du hier im Prepaid-Bereich gepostet hast: congstar Prepaid Guthaben aufladen leicht gemacht. Falls Du einen Laufzeitvertrag meinst, bist Du hier im falschen Bereich. Wozu solltest Du bei einem solchen Guthaben aufladen? Da wird der Rechnungsbetrag monatlich abgebucht. Falls Du aufladen möchtest, müsstest Du auf Prepaid wechseln.

    Gruß Ingo
  • Alex_DE schrieb:

    Ich gehe mal davon aus, das er durch eine klassische Überweisung einen Betrag auf seinen Prepaid Konto transferieren möchte.

    Bei VF ist das zb. möglich, jedoch nicht bei Congstar.
    Hallo Alex :)

    hm, ich habe das zwar selbst noch nie benutzt. Aber laut dem oben verlinkten Artikel ginge das doch per Sofortüberweisung? Allerdings ist dafür wohl das unsägliche Wasndreck nötig.

    Gruß Ingo
  • Es war schon das Ziel auf seinem Postpaidrechnungskonto (nicht Prepaid) ein Guthaben zu erzeugen um bei ausreichend Guthaben nicht jeden Monat eine Abbuchung auf seinem Girokonto zu sehen. Könnte auch für Leute interessant sein, die ab dem ersten Euro Negativzinsen auf ihrem Girokonto zahlen müssen.
  • Guten Morgen Congi2,

    eine vorzeitige Überweisung ist bei uns nicht vorgesehen, da die Rechnungen auch einfach noch nicht existieren.

    Wenn du allerdings einen Betrag unter Nennung der Kundennummer an die congstar Bankverbindung (diese findest du beispielsweise in der Fußzeile deiner Rechnungen) überweist, wird diese deinem Kundenkonto als Guthaben wertgestellt. Das Guthaben wird dann aber einfach chronologisch abgebaut - es wird also nicht geschaut, dass zum Beispiel nur Endgeräte-Raten oder nur Rechnungen damit verrechnet werden.

    Auf den Rechnungen wird dann auch eine etwaige Verrechnung mit Angabe des verbleibenden Guthabens aufgeführt. Wenn das Guthaben ausreichend ist, bleibt der Einzugsbetrag bei 0,00 € und wir beauftragen infolge dessen natürlich keinen Einzug bei der hinterlegten Bankverbindung.

    Viele Grüße
    Jonathan
    Um euch schnell & unkompliziert helfen zu können empfiehlt sich die Hinterlegung eurer Kundendaten (vollständiger Name, Rufnummer und Vertrags- oder Kundennummer) im Benutzerprofil. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.