• [VORSCHLAG]

    VDSL-Wechsel für Bestandskunden

      Ich denke das wird auch noch andere betreffen. Obwohl es super ist, dass Congstar nun VDSL anbietet ist es für Bestandskunden misslich, dass ein Upgrade nicht geht und man am Vertragsende auch nur durch einen Providerwechsel die Nummer behalten kann. Klingt irgendwie nach einem Schildbürgerstreich.....


      Vor dem Hintergrund, dass jeder wechselwillige ja sogar mehr zahlen will, erscheint es unverständlich, dass es nicht gehen soll. Hier kann sicher Abhilfe geschaffen werden. Auch muss es, da die Telefonnumer ja über VOIP geht auch funktionieren, dass ein Upgrade ohne Nummernverlust vonstatten geht.


      Also liebes Congstar-Team, lasst eure Bestandskunden nicht im Regen stehen! Wenn die Bestandskunden reihenweise zur Telekom oder anderen Providern wechseln, weil sie nur so VDSL bekommen können und die Nummer erhalten bleibt, habt ihr auch nichts davon. Das kann sicher auch nicht durch das Neukundengeschäft aufgefangen werden.


      :D Da muss sich doch eine Lösung finden....

      Zumal ein fehlender technischer Prozess eigentlich keine Ausrede sein kann. Es kann ja technisch ein Neuanschluss sein und nur kaufmännisch durch entsprechende Gutschriften für Anschlusspreise etc. wie ein Upgrade behandelt werden. Hier ist Flexibilität gefordert ....