• Also ich fänd's auch total gut.


    Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass die Telekom das mit Spotify eher exklusiv ausgehandelt hat. Zumal congstar ja quasi vergünstigt die Tarife anbietet, die man bei der Telekom AG erhält - nur eben ohne einige Extraleistungen. Und zu solchen würde ich Spotify wohl auch zählen. Leider.. :thumbdown:


    Also mehr zahlen bei der Telekom und von den dadurch möglichen Vorteilen profitieren oder die abgespeckte, aber eigentlich günstigere Variante bei congstar abgreifen. Dann darf man sich wohl aber auch nicht beschweren, dass Spotify Premium nicht umsonst ist. Schade eigentlich. :P

    Habe mich heute mit der gleichen Frage an den Support gewendet und wurde in's Forum geschickt.
    Anscheinend bin ich nicht allein mit dem Wunsch nach einer Musikflat bei congstar.


    Leider ist aber bis heute nicht viel passiert ... :( Schade!
    Spotify ist nicht der einzige Anbieter, mir fallen noch einige andere spontan ein ;)
    Vielleicht ist jemand von denen für eine Kooperation bereit ?( :thumbsup:

    Würde mich auch sehr freuen, wenn dies auch für uns Congstar Kunden verfügbar wird. Die teure Konzernmutter möchte ich gern umgehen. Da dort für mich keine passenden Tarife verfügbar sind. (Entweder Leistungen die ich nicht benötige, oder die nicht verfügbar sind.)

    Wäre super wenn es auch Spotify Optionen bei Congstar gäbe...
    Momentan für mich ein Grund meine hauptsächlich genutzte SIM noch im Telekom Vertragsverhältnis zu haben...würde, sollte Congstar Spotify Option realisieren, sofort komplett zu Congstar umziehen :thumbsup:


    Grüsse, snowy

    Würde ich auch sofort nutzen! Allerdings gibt es ja mittlerweile auch Spotify zum mitnehmen für lau.


    Wer auf gute Qualität nicht verzichten will (umsonst ist nur ein 128kb/sek Stream meine ich (sowohl am Desktop als auch mobil)), muss sich halt überlegen, ob er sich Musik in bester Qualität kaufen und damit den Künstler direkt untersützen möchte oder eben einen Premium-Streaming-Dienst für mehrere Euro / Monat. Günstiger wäre natürlich Spotify, allerdings sind hier viele Sachen außerhalb des Mainstream-Bereiches nicht ganz aktuell, auch wenn da gerade aufgerüstet wird.


    Und um zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Der Discounter des Premium-Anbieters wird wohl kaum auch Premium-Dienste für seine Kunden freischalten (ohne Extra-Kosten). Genau das unterscheidet diese beiden ja. ;)

    "Kein Geld, keine Teile."


    - Watto.

  • Hallo nidico100 und herzlich willkommen im congstar Forum! ^^


    Ich habe dein Thema einmal mit dem bereits vorhandenen Vorschlag zusammengeführt.


    Bei zukünftigen Anfragen bemühe doch bitte kurz die Suchfunktion, ob ein gleiches Thema nicht bereits besteht. Gerade bei allgemeinen Anfragen / Vorschlägen macht das Sinn. :thumbup:



    Viele Grüße,


    Gerrit

  • Hey Congstar, Euer Image ist jung, cool, lässig, modern und "trendy"! Wo bleibt dann Euere Option für Spotify??? Das ist genau die Zielgruppe die Ihr auch haben wollt, oder nicht? Ich hoffe auf schnelle Umsetzung - dürfte ja als Telekom-Tochter nicht all zu schwierig sein! Was ich so im Forum lesen konnte hättet Ihr auf jeden Fall schon mal einige Leute die diese Option wollen 8) !