• Probleme bei Zugriff auf Windows Freigaben über IPsec VPN

      Hallo!


      Ich benutze den Congstar Prepaid Internet Stick (500 MB).


      Ich muss mit mittels IPSec VPN in ein anderes Netzwerk einwählen. Dabei scheint es so, dass seit Kurzem es nicht mehr möglich ist auf die Windows Freigaben zuzugreifen.


      Andere Zugriffe auf den gleichen Server sind möglich. So funktioniert PING oder Remote Desktop. Neu bei Zugriff auf die Freigaben bekomme ich folgenden Fehler:
      --- SNIP ---
      Fehler bei der Verbindungsherstellung von R: mit \\MEINSERVER\MEINFOLDER
      Microsoft Windows Network: Der Benutzername konnte nicht gefunden werden.
      Die Verbindung wurde nicht wiederhergestellt.
      --- SNAP ---


      Die Verbindung war exzellent. Ich konnte auch große Dokumente aus dem Internet herunterladen. Und große Mails (MB Bereich) schnell verschicken.


      Wenn ich nun über ein normales DSL gehe, habe ich keinerlei Probleme. Die Probleme lassen sich nur in Verbindung mit dem UMTS Stick reproduzieren.


      Daher wollte ich fragen, ob es bei diesem Vertrag technische Restriktionen gibt.


      Generell ist ja VPN über IPSec möglich:
      * VPN über IPSec
      * SurfFlat 3000 und VPN über IPSec
      * [GELÖST] VPN IPsec
      * [Surf Flat 1000] VPN mittels IPSec und OpenVPN möglich?
      * OpenVPN Vpn Verbindungs über IPsec möglich??
      * Probleme beim VPN-Verbindungsaufbau
      * CongstarBox und VPN Passtrough Unterstützung ?
      * MyFritz, VPN, SSH, generell: Remoteverbindung
      * VPN funktioniert nicht mehr


      Aber es scheint bei einzelnen Protokollen bzw. Ports zu Störungen zu kommen:
      * [GELÖST] Kein VOIP über OpenVPN??


      Mit freundlichen Grüßen

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Hi und willkommen im Forum.


      Hat es mit dem Stick denn schon funktioniert? Und hast du evtl. nen Update der Software gemacht? oder ging es einfach auf einmal nicht mehr?


      Gruß
      Der Winterahorn

      "Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt; die Bücher sind voll davon. Woran es fehlt, sind Menschen, die sie anwenden."


      - Epiktet

    • Hallo MichaelD,


      welchen Stick genau verwendest Du denn? Hast Du die Modellnummer für uns?


      Liebe Grüße,
      Fynn

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo MichaelD,


      prinzipiell sollte es gehen. Wenn es zu Schwierigkeiten mit einzelnen Programmen aufgrund der Portfreigabe kommt, kann man diese dann leider nicht gleichzeitig verwenden, es sei denn es ist möglich dort den Port zu ändern.


      Solche Einstellungen können teilweise auch vom Betriebssystem verwaltet werden, wenn der Stick schonmal ging ohne Probleme müsste sich da ja vermutlich etwas geändert haben?


      Kann es z.B. sein, dass du zwischendurch andere Sticksoftware installiert hast? Diese solltest du einmal deinstallieren, da sich mehrere oft gegenseitig stören und entsprechende Ports schon belegen etc... Hast du schonmal versucht einfach die Sticksoftware neu zu installieren?


      Es klingt aber so, als würde prinzipiell das Internet über den Stick gehen, als du bekommst eine Verbindung, auch die VPN Verbindung aufgebaut, nur dass dort nicht die gewünschten Daten angezeigt werden? In dem Fall glaube ich um ehrlich zu sein nicht, dass es an dem Stick liegt.
      Kann es z.B. sein, dass für die Verbindung mit dem Stick andere Sicherheitseinstellungen gelten? Gerade bei Problemen im SSH Bereich oft eine Frage von Sicherheitseinstellungen...
      Auch die Meldung "Microsoft Windows Network: Der Benutzername konnte nicht gefunden werden." deutet darauf hin, als würden da falsche Anmeldedaten genutzt!


      Die selbe VPN Verbindung nutzen sie am gleichen PC über eine andere Verbindung ohne Probleme?


      Es könnten auch Sicherheitseinstellungen des Servers selbst sein, z.B. dass sich nur bestimmte IPs anmelden dürfen, der Stick hat da eine andere als ihre übliche Internetverbindung...


      Eine genauere Beschreibung des Fehlers, oder Screenshots wären evtl hilfreich, falls erfahrene Stick Nutzer hier reinschauen die vielleicht auch schonmal das selbige bzw. ein ähnliches Problem hatten!
      Mir fällt da spontan leider kein weiterer Lösungansatz ein, sage doch bitte einfach nochmal Bescheid was du bisher schon probiert hast und mit welchem Erfolg....



      Besten Gruß,
      T.