🡺Alle Infos zum Cyber Deal 2022 findet ihr hier: Cyber Deal 2022 - Alles was ihr wissen müsst 🡸

Falls ihr Fragen zum Allnet Flat M Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Allnet Flat M
Falls ihr Fragen zum Prepaid Allnet L Angebot habt oder Unterstützung beim Tarifwechsel benötigt, meldet euch bitte hier: Cyber Deal 2022 - Prepaid Allnet L
  • Seppis

    • [VORSCHLAG]

    Kostenlose Hotline bei Störungen

      Meine ernsthafte Frage wäre doch einmal, warum man Bestandskunden, die Probleme mit ihrem Anschluss haben, egal welcher Art, keine KOSTENLOSE Hotline zur Verfügung stellt.


      Man könnte sich doch mit seiner Kundennummer o ä. legitimieren um so zu Problemen eine KOSTENLOSE Auskunft / Hilfe zu erhalten.


      42 Cent aus dem Handynetz sind doch nun wirklich nicht Kundenfreundlich, vor allem, wenn man händeringend um Telefonie bzw. Internet kämpft. Ich denke die Congstar würde sich da kein Bein brechen, den Kunden, die wirklich Probleme mit ihrem Zugang etc. haben, schnell und vor allem KOSTENLOS zu helfen. :thumbup:


      Vielleicht denkt mal jemand drüber nach....!!!???? ?(


      (Bitte keine Feststellungen anderer Forumsmitglieder: Weil die sonst kein Geld verdienen!!!) Schon klar, dass damit nen Haufen Kohle verdient wird! X(

    • Digital Subscriber Line

      Wieso so umständlich?


      Auch andere Discounter (1&1, uvm.) haben eine Festnetznummer für die Hotline / kostenlose Hotline,
      also sollte congstar als Premiumdiscounter nachziehen.

    • Hallo Seppis,


      Es gibt viele Anliegen, die im kostenfreien Support- Chat (Sprechblase oben, 11-21Uhr) oder hier im Forum besprochen werden können. Alles ist leider nicht lösbar. Bei einer Störung in deiner Leitung ist leider die Technik, welche Du an unserer Hotline erreichst, die einzige Möglichkeit.


      Aber frag doch mal im Chat nach, evtl kann man Dir dort helfen ;)


      Liebe Grüße,
      Fynn

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Fynn B.
      Seppis möchte keine Störung beheben lassen, sondern er schlägt nur eine kostenlose Hotline vor.

      Recht so, wollte nur auch auf den kostenfreien Chat als erste Alternative bei Störungen im DSL/VoIP Bereich informieren.
      OK, Thema angepasst und zu unseren Vorschlägen verschoben!


      Danke, D.S.L.! :thumbup:


      Liebe Grüße,
      Fynn

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Seppis

      ...............hoffe ich mal, dass es nicht nur bei einem Verschieben in die Vorschlagsbox bleibt??!!


      Wenn man bedenkt, der Kunde ist / soll König sein....... dann man ran an die Buletten und schleunigst die Hotline, zumindest für Bestandskunden, KOSTENLOS schalten.



      Übrigens: Von wem erfährt man, wie über solche Vorschläge entschieden wird......


      Danke 8)

      Ich denke mal, jedem sollte klar sein, dass hier kein umfassender kostenfreier telefonischer Support angeboten werden kann. Dafür hat man eben eine leichtere Kostenstruktur. Allerdings bin ich auch dafür, dass bei technischen Probleme eine kostenfreie Hotline angebracht wäre.

    • GarrusV

      Dem kann ich nur beipflichten (auch wenn es mich persönlich nicht betrifft)!


      Eine kostenlose Stelle zur Mitteilen von Störungen ist für mich absolute Pflicht für einen Telefonanbieter. Warum soll ICH zahlen müssen, wenn beim ANBIETER eine Störung vorliegt? Der Chat zählt als Ausrede nicht, da der meistens bei Störungen nur an Email/Telefon verweisen kann. Email dauert aber VIEL zu lang, und Telefon ist mit 42 Cent vom Handy VIEL zu teuer. Allein das würde für mich schon das K.O. für C als DSL-/Telefonieanbieter bedeuten.

    • Seppis

      ................... hat sich bei Congstar jemand Gedanken zu meiner Anregung gemacht oder hat man das ganze "ad acta" gelegt.


      Über eine Resonanz würde ich mich freuen... :P


      Vielen Dank :thumbup:

    • Justus B.

      Hallo Sappis,


      Anregungen werden bei congstar immer weitergereicht und intern diskutiert. Sobald eine Neuerung entschieden wird, erfahrt ihr davon im Bereich der "News & Infos".
      Über den Stand noch ausstehender Beschlüsse können wir dir allerdings aus sicherlich verständlichen Gründen keine Auskünfte erteilen.



      Beste Grüße
      Justus

    • GarrusV

      ich finde eine kostenlose hotline für störungen quatsch.


      Mit Verlaub, aber Dein Post ist "Quatsch". Natürlich kann man unterschiedliche Hotlines mit unterschiedlichen Aufgaben einrichten. Gibt doch sogar bei C schon eine für Neukunden, eine für Support, eine für Nano-SIM-Freischaltungen etc. Mein Festnetz-Anbieter hat eine Hotline-Nummer (0800) für Störungen und Anfragen, und eine andere für Hilfestellung zu Dritt-Software etc. Mein Serverhoster hat verschiedene Rufnummern für Serverstörungen, Buchhaltung, Netzwerk, Domainrobot etc. etc.


      Wenn die Aufgabenbereiche klar und deutlich trennt und die Nummern kommuniziert, stellt das kein Problem dar. Und wer auf der falschen Nummer anruft, wird halt freundlich abgewimmelt oder (evtl. kostenpflichtig) weitergeleitet.

    • rootsp80

      Hi zusammen,


      ich denke, dass es bei Congstar demnächst ebenfalls eine per "normale" Festnetznummer (nicht 0180) erreichbare oder sogar kostenlose Hotline geben wird, Sogar die Konzernmutter T-Com hat ja bereits alle Supportnummern auf kostenlos umgestellt, auch für Prepaidkunden. Immer mehr Discounter sind über eine "normale" Festnetznummer erreichbar, ich denke Congstar wird, um keine Kunden zu verlieren, bestimmt auch nachziehen.