Berechnung von Notruf im Ausland

      Hallo, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Die Kollegen an der Hotline waren bemüht aber ratlos.


      Ich musste im Dezember im Ausland (Neuseeland) nach einem Unfall die dortigen Notrufnummer 111 mit meinem deutschen Handy (Congstar-Vertrag) wählen. Der Anruf dauerte etwa 10 Minuten und wird mir nun mit fast 30 Euro in Rechnung gestellt. Ich bin da etwas überrascht - die Notrufnummer selbst ist kostenlos und sollte von jedem Handy ohne Mehrkosten wählbar sein. Laut Hotline wäre zwar mein Anruf kostenlos gewesen, ich hätte jedoch die Roamingkosten zu tragen.


      Vielleicht gibt es hier vom Support da ja noch einen Tipp. Ich hätte erwartet, dass mir bei einem Notruf - auch im Ausland - keine Kosten entstehen und hätte diesen Teilbetrag natürlich gerne zurückerstattet.


      Vielen Dank im Voraus!