• Karte gesperrt.

      Hallo,


      Meine Frau hat ihr Konto geändert und leider ist es untergegangen auch bei congstar die Daten zu ändern. Klar unser Fehler.


      Die Mahnung von !Gestern! gab es nur online im MeinCongstar zu lesen. Keine Mail o.ä. Heute wurde bereits die Karte gesperrt.
      Selbstverständlich wird die offene Rechnung beglichen. Es handelt sich ja gerade mal um 11€.


      In der Mahnung steht jedoch man solle bis zum 07.03.16 die Daten im MeinCongstar ändern, ansonsten müsste man das Verhältnis kündigen.
      Dies geht jedoch nicht , da wir vorher die Rechnung begleichen müssen.
      Wird meine Frau nun tatsächlich die ganze Woche ihr Handy nicht nutzen können? Das muss doch anders möglich sein?

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Hallo brownieHH,


      melde dich bitte einmal in unserem Support Chat. Den erreichst du über die Sprechblase oben rechts auf dieser Seite.
      Leider kann ich mir deine Kundendaten nicht aufrufen. Damit wir uns hier im Forum deine Daten aufrufen können, müsstest du hier im Forum die gleiche E-Mail Adresse hinterlegen, wie im meincongstar Bereich.


      Viele Grüße,
      Harry

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo brownieHH,


      schade, dass dir im Chat nicht geholfen werden konnte, eigentlich sollte das anders laufen. Leider kann ich dir ohne Einsicht in das Kundenkonto keine Auskunft zu dem Fall geben.


      Probiere es doch bitte nochmal im Chat oder das Kontaktformular. Die Kollegen werden dir sicherlich helfen können.


      Viele Grüße,
      Harry

    • Haben jetzt erstmal den Betrag beglichen. Mal schauen wie lange das nun dauert.
      Danach werden wir uns leider nach einer Alternative umsehen. wir können ja nichtmal mehr unsere Vertragsdaten bzw Optionen einsehen. Ist ja alles gleich mit abgestellt. Nach 1 Tag und 1 Mahnung die es im MeinCongstar zu sehen gab. Sowas sollte man per Postweg/Email mitteilen und einem Zeit geben zu reagieren.


      Danke, kann zu. X(

    • Hallo brownieHH,


      natürlich verschicken wir Zahlungserinnerungen bzw. Mahnungen per E-Mail und Post. Wie gesagt, ohne Einsicht in die Kundendaten kann ich mir das leider nicht ansehen um zu prüfen, wieso Ihr diese Mitteilungen nicht erhalten habt. Hast du denn schonmal überprüft, ob die E-Mail Adresse im meincongstar Bereich aktuell und korrekt hinterlegt ist?


      Solltest du doch noch an einer Klärung interessiert sein, melde dich doch bitte einmal im Chat oder über unser Kontaktformular.


      Viele Grüße,
      Harry

    • Die Emailadresse ist hinterlegt. Die Rechnungen kommen ja auch per Mail. Ist nun auch Wurscht, denn den offenen Betrag haben wir nun beglichen und wenn wir die Daten (übrigens kann ich nicht mal mehr die eigenen Kundendaten sehen) wieder zur Verfügung haben wir alles andere in die Wege geleitet.
      Für euch im Forum , danke für die Mühe, Eure Kollegen der anderen Supportmethoden reissen eure Arbeit mit dem Hintern wieder ein.


      Just my 2 cents. So long

    • Ähm ich will mich ja nicht einmischen, nur will ich eben was Loswerden.
      Urteil vom 17. Februar 2011, Aktenzeichen III ZR 35/10


      Zitat

      Ihr Mobilfunkanbieter darf Ihr Handy nicht einfach sperren, wenn Sie mit der Bezahlung kleinerer Gebühren im Rückstand sind.
      Eine Sperre Ihres Handys ist erst zulässig, wenn Sie mit mindestens 75 Euro in Verzug sind und der Anbieter die Sperre mindestens zwei Wochen zuvor schriftlich angedroht hat.

      Grüße Keule


      Wer zum Teufel bin ich..... und wenn wie viele? :D


      cb-tettau.de

    • Dennoch ist es so geschehen. Kein Telefonieren und mobiles Internet möglich. Daten im Kundencenter nicht abrufbar. Einzig die Mahnung ist lesbar.
      11€ mit nun mehr Rückbuchungsgebühren , also 16€ im Rückstand. Unser Fehler. Ganz klar. Aber Kommunikation seitens congstar ist einfach katastrophal.

    • Hallo brownieHH,


      es tut mir leid, das du das so empfindest.
      Normalerweise sollte so eine Sperre erst ab einem rückständigen Betrag von 75 Euro einsetzen. Das ist richtig.
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Es tut mir leid, das der Kollege im Chat dich so abgewiesen hat.
      Das sollte natürlich nicht so sein.


      Ein Tipp für die Zukunft : Verwende hier im Forum doch bitte die gleiche E-Mail-Adresse wie in deinen bei uns hinterlegten Daten.
      So können wir uns das mal anschauen und dir direkte Auskünfte geben,



      Gruß
      Adrian


      Edit Lars C.: Falsche Information entfernt. In diesem Fall wurde die Sperre offenbar auf Grund einer ungültigen Bankverbindung gesetzt. In diesem Fall erfolg die Sperre aus Sicherheitsgründen direkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lars C. ()