• Was genau bedeutet "Beste D-Netz-Qualität" ?

      Liebes Congstar Team,


      ich bin gerade auf den Suche nach Informationen zur Netzabdeckung von Congstar.


      Neben der Geschwindigkeit des Netzes ist die Verfügbarkeit an einen bestimmten Ort sicher das wichtigste Kriterium insbesondere für Kunden die sich auf einen Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit einlassen. Dabei liegt der Fokus für mich auf der Qualität der Datenverbindung und insbesondere auf der Geschwindigkeit mit der überhaupt eine Verbindung zu einem bestimmten Server im Internet aufgebaut werden kann (sog. Latenzzeit).


      Während Anbieter wie die Telekom oder Vodafone genau über die verfügbaren Zellen Auskunft geben und dabei zwischen EDGE, HSPA und zwischen verschiedene Frequenzen und Protokollversionen bei LTE unterscheiden, findet sich dazu keine Informationen bei Congstar.


      Ganz im Gegenteil. Auf der Internetseite finden sich Angaben wie "Beste D-Netz Qualität", "HSDPA Speed" oder Aussagen wie "Ganz neu sogar mit 2 GB für 20€ in bester D-Netz Qualität." in youtube Spots.


      Aber was ist damit eigentlich gemeint:



      "Beste D-Netz SPRACH Qualität" anstatt "Beste D-Netz Qualität"
      "Im Telekom Edge/HSDPA Netz" anstatt "HSDPA Speed"



      Kein Congstarkunde erwartet eine Datenverbindung mit 100 Mbit/s. Aber in der Vergangenheit hat man zumindest von der geringen Latenz und dem Netzausbau des Telekom LTE Netzes profitiert und dabei gerne die Drosselung der Geschwindigkeit in Kauf genommen.

      Den LTE Support bei älteren Verträgen nun als "technischen EInstellungsfehler" zu bezeichnen gleichzeitig aber mit dem ersten Platz bei der connect Leserwahl zu werden ist seltsam. Vielleicht ist ja genau dieser "technische Einstellungsfehler" der Grund für die Zufriedenheit der Kunden mit Altverträgen.



      Nun ja, vielleicht habe ich die Karte für Netzabdeckung von "Congstar" auch einfach übersehen?
      Ansonsten hilft nur im Laufe der 2 Wochen Widerrufsfirst kräftigt zu testen.



      Mit freundlichen Grüßen
      P.S.:
      Ich hatte meine Allnet Flat noch innerhalb der Widerrufsfrist gekündigt. Mein Altvertrag "congstar Surf Flat M flex" profitiert aktuell noch vom dem techischen Einstellungsfehler :)

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Hallo Mobilfunkzelle,


      im Gegensatz zu O2, Vodafone und der Telekom verfügen wir über kein eigenes Netz, deswegen können wir auch keine Netzabdeckungskarte zur Verfügung stellen. Da wir das D1 Netz nutzen, gilt für uns auch diese Netzabdeckungskarte.
      Wir haben leider keinen Einfluss auf den Netzausbau und die Abdeckung vom Netzanbieter.


      Gruß
      Kim S. :)

    • Ich hatte meine Allnet Flat noch innerhalb der Widerrufsfrist gekündigt. Mein Altvertrag "congstar Surf Flat M flex" profitiert aktuell noch vom dem techischen Einstellungsfehler :)

      Etwas besseres hättest du in diesem Fall nicht machen können. Aus diesem Grund habe ich meine Hauptnummer mit zur Mama genommen. Hätte hier gerne meinen Laufzeitvertrag behalten, war aber nach zwei Jahren nicht mehr zeitgemäß und bin/wollte in den Felx/Wie ich will Wechseln. War aber genau in den Zeitpunkt der Umstellung gerutscht. Pech gehabt, sollte hier irgendwann :rolleyes: wieder LTE sein, steht eine Rückkehr wohl nichts im Wege.


      P.S.
      Da 3G im Zuge des LTE Ausbaus immer weiter zurück gebaut wird, wird Edge wohl immer häufiger im Telefon zu sehen sein. Schade eigentlich.

      Gruß
      Old-Man

    • Hilfreichste Antwort
    • Während Anbieter wie die Telekom oder Vodafone genau über die verfügbaren Zellen Auskunft geben und dabei zwischen EDGE, HSPA und zwischen verschiedene Frequenzen und Protokollversionen bei LTE unterscheiden, findet sich dazu keine Informationen bei Congstar.


      Hallo :)


      falsch. Wie Kim schon schrieb und Du genau weißt, nutzt Congstar das D1-Netz. Deshalb guckst Du hier. Beachte dabei nur, dass Du natürlich LTE deaktivieren musst.


      Auf der Internetseite finden sich Angaben wie "Beste D-Netz Qualität", "HSDPA Speed" oder Aussagen wie "Ganz neu sogar mit 2 GB für 20€ in bester D-Netz Qualität." in youtube Spots.


      Aber was ist damit eigentlich gemeint:


      Ganz einfach: Du nutzt das D1-Netz ohne LTE. Was ist daran so schwer zu verstehen?


      Nun ja, vielleicht habe ich die Karte für Netzabdeckung von "Congstar" auch einfach übersehen?


      Genau, guckst Du oben. Diese Karte gilt (auch) für alle (Reseller), die das D1-Netz nutzen.


      Gruß Ingo

    • im Gegensatz zu O2, Vodafone und der Telekom verfügen wir über kein eigenes Netz, deswegen können wir auch keine Netzabdeckungskarte zur Verfügung stellen. Da wir das D1 Netz nutzen, gilt für uns auch diese Netzabdeckungskarte.
      Wir haben leider keinen Einfluss auf den Netzausbau und die Abdeckung vom Netzanbieter.

      Es gilt also die Netzabdeckungskarte von der Telekom.



      Wer an einer schnellen Datenverbindung (> 260kBit/s) interessiert ist, sollte auf der Karte nur die Option 3G/UMTS/HSPA aktivieren.
      Zumindest deuten die Erfahrungen vieler Neukunden daraufhin, dass die Differenzierung zu den Angeboten der Telekom nicht mehr durch die Drosselung der Bandbreite erfolgt, sondern der Zugang auf die 2G/3G Funkzellen beschränkt wird.


      Der Begriff "beste D-Netz Qualität" ist ein reiner Werbetrick:
      Daraus lässt sich maximal ein Gewährleistungsanspruch auf das Nachfolgenetz des C-Netzes ableiten, welches 1992 eingeführt wurde. Und in der Tat ist die Telekom beim Ausbau des GSM basierenden Mobilfunknetzes führend. Ansonsten hätte sie wohl kaum im Jahre 2007 den Zuschlag für das erste iPhone bekommen. Edge ist nämlich die letzte Ausbaustufe des digitalen GSM Netzes und wurde vom iPhone 1 schon unterstützt, wenn ich das richtig verstanden habe. (Wie wäre es mit einem EDGE Vertrag mit unbegrenzten Datenvolumen?)


      Das 3G auch noch eine Weile eine Rolle spielen wird, erkennt man daran, dass hier Verträge mit 2 Jahren Laufzeit verkauft werden.
      Allerdings sollte man sich schon bewusst sein, dass man sich auf eine Teilmenge des Telekomnetzes für 2 Jahre festlegt und Feedback über die Netzabdeckung maximal im Forum geäußert wird. (Zeitschriften wie Connect testen wohl meistens das Gesamtnetz).