Ausfallsicherheit der DSL Leitung mit mobilen WLAN Router und einer Fritzbox 7490

      Servus,
      ich möchte gerne eine Art "Ausfallsicherheit" meiner DSL sicherstellen, da diese bei mir aufgrund baulicher Gegebenheiten 1-3x pro Tag aufgrund zu hoher Fehlerraten zusammenbricht. Weiß jemand, ob es möglich ist, den mobilen WLAN Router mit einer Fritzbox 7490 zu koppeln, um dies zu gewährleisten? Vielen Dank für Eure Hilfe.
      Gruß,
      Maddin

    • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • NichtMehrHier

      Heyho,


      in der Kombination wäre mir das nicht bekannt bekannt. Denke wenn, sollten sowohl die sim, als auch der DSL Anschluss über ein Gerät laufen, da die Geräte ja wissen müssen, wann gewecheslt werden sollte. Es ist ja kein simples load-balancing, da du es ja als "Notnagel" möchtest.
      Generell kannst du das natürlich manuell machen, indem du das Internet am WLAN Router selbst einschaltest und die Fritzbox eben nicht ins Internet lässt bzw so konfigurierst, dass die Internetanfragen an den WLAN Router gehen. Ist dann aber ein entsprechender Aufwand, falls du dir kein Shellscript schreiben möchtest. Die Kosten für die beiden Tarife kommen natürlich auch noch dazu.(bei der Mutter gibt es z.B. direkt so hybrid Tarife mit Endgerät).


      Aber das ist nur meine Meinung. Habe derzeit keine eigene Fritzbox mehr.