• Rufnummerntausch - aber nicht das was Ihr jetzt denkt...

      Guten Morgen liebe Congstar Community,


      aktuell besitze ich einen Postpaidvertrag bei Congstar und einen Laufzeitvertrag bei o2. Nun plane ich den Exit bei dem blauen Mitbewerber und möchte gerne zu Congstar wechseln. Alles soweit kein Problem. Nur- aktuell habe ich bei Congstar eine Rufnummer die ich gerne behalten möchte- und bei o2 eine Rufnummer die ich gerne zu Congstar mitnehmen möchte. Ich könnte natürlich jetzt allen Leuten meine Congstar Rufnummer geben- und alles wäre gut. Aber so einfach will ich es mir nicht machen. Ich möchte meine Congstar Rufnummer zu o2 wechseln und meine o2 Rufnummer zu Congstar mitnehmen.


      Wie wäre hier die richtige Strategie für einen solchen Wechsel?


      Viele Grüße

    • Hilfreichste Antwort
    • Hallo ninflu,


      für die Rufnummernmitnahme zu uns gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Entweder du nimmst du Nummer zum Vertragsende mit oder du beauftragst eine vorzeitige Rufnummernmitnahme.


      Im ersten Fall musst du deinen Vertrag bei o2 rechtzeitig kündigen (Frist beachten) und kannst dann, sobald dir die Kündigungsbestätigung vorliegt, auf congstar.de deine neue Bestellung aufgeben. Wichtig ist noch, dass sowohl dein vollständiger Name als auch dein Geburtsdatum bei o2 exakt so hinterlegt sein muss wie bei uns. Diese Daten werden im Rahmen der Rufnummernmitnahme abgeglichen.
      Der neuer Vertrag wird dann passend zum Vertragsende bei o2 aktiv und kann genutzt werden. So bist du unter der Nummer ohne Unterbrechnung erreichbar. Obendrein bekommst du für das Mitbringen deiner Nummer 25,00 € Startguthaben geschenkt. :)


      Alles dazu findest du auch noch einmal hier zusammengefasst. Wenn du deine Nummer bereits vor dem Vertragsende mitnehmen möchtest schaue bitte einmal unter folgendem Link.


      Für die Mitnahme der Rufnummer zu einem anderen Anbieter sieht es eigentlich ähnlich aus. Du müsstest deinen Vertrag bei uns rechtzeitig kündigen und kannst dann die Mitnahme der Nummer bei o2 beauftragen. Da ist dasselbe wie oben zu beachten.


      Willst du deine Nummer nicht erst zum Vertragsende sondern schon vorher mitnehmen, ist das auch möglich. Melde dich in diesem Fall kurz in unserem Service Chat, damit wir die Rufnummer zur Mitnahme freigeben können. Ab diesem Punkt funktioniert auf die gleiche Weise. Nach der erfolgten Rufnummernmitnahme wird deinem Vertrag dann noch eine neue Rufnummer zugewiesen.



      Weshalb möchtest du denn überhaupt deine Rufnummer von congstar zu o2 mitnehmen? Es lassen sich ja problemlos mehrere Verträge in einem Kundenkonto nutzen. Viel schöner wäre es wenn du nur von o2 zu congstar wechselst. :D



      Beste Grüße, Max S.

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Hallo Max,


      ich versuche nun schon seit 3 Tagen von o2 zu congstar zu wechseln, ja du hast mich überzeugt. Das Opt-In bei o2 isf gesetzt und die Rufnummer koennte rueberziehen- koennte, tut aie aber nicht.


      Die Portierung wird immer wieder abelehnt mit der Begründung "Rufnummernmitnahme abgelehnt auf Grund doppelter Portierungsanfrage". Ich habe aber keine zweite Anfrage gestellt- daher meine Frage: Was laeuft hier schief?


      Viele Gruesse

    • Eric F.

      Hallo ninflu,


      leider haben wir auch keine nähere Einsicht in den Portierungsablauf und bekommen auch nur die gleiche Rückmeldung, die du auch bekommen hast.


      Was da nun genau die Rufnummernportierung blockiert müsstest du bitte bei deinem alten Anbieter in Erfahrung bringen, da ja auch die Freigabe von dort kommen muss. Wir können dort nur die Nummer anfragen, mehr leider nicht.


      Wie wir dir ja schon per E-Mail mitgeteilt haben, wird der aktuelle Auftrag nun storniert und du kannst, wenn du beim alten Anbieter geklärt hast, was dort das Problem ist, eine neue Bestellung bei uns durchführen.


      Beachte dann bei der Bestellung, dass du dort genau die Art der Freigabe angebeben musst, die bei deinem alten Anbieter genutzt wird. Also entweder "zu sofort" - also mit Opt-In oder zum Ende des Vertrages dort - also zum Kündigungsdatum.


      Viele Grüße
      Eric