• [VORSCHLAG]

    Erhöhung der Drosselung nach Verbrauch des Datenvolums

      Hi,


      mich nervt es schon etwas an, wenn das Datenvolumen verbraucht ist. Da ich aktuell noch ein Alt-Tarif hab, der auf 64 Kbit/s drosselt, bin ich damit soweit noch etwas Glücklich, dass man wenigstens kleine Sachen noch nachschauen kann, was aber auch schon sehr an seine Grenzen geht.
      In den neuen Tarifen finde ich mich aber nicht mehr wieder, gerade mit der Drosselung auf 32 Kbit/s. Da bekommt man ja nichts mehr gescheit hin. Andere Anbieter bekommen das ja auch schneller hin.


      Deshalb würde ich Vorschlagen, die Drosselung gerade in den Tarifen zu erhöhen, damit man nicht ganz von der Welt abgeschnitten ist. 64 Kbit/s oder auch mehr wären nicht verkehrt.

    • Guten Morgen BennyOtt,


      und herzlich willkommen im congstar Forum. :-)


      Vielen Dank für deinen Vorschlag. Ich kann sehr gut nachvollziehen wie lästig eine langsame Internetverbindung ist. congstar hat in der Vergangenheit schon viele Wünsche unserer Kunden umgesetzt. Hoffentlich gehört deiner auch bald dazu. :thumbsup:


      Wenn du in Zukunft Hilfe benötigst, oder weitere Vorschlage hast, melde dich gerne wieder bei uns im Forum.


      Gruß,
      Lorenz

    • Bei manchem Anbieter wird sogar auf 16 kbit/s gedrosselt, Congstar, oder eher gesagt die Telekom, bewegt sich da leider noch im Mittelfeld.
      Mist ist es natürlich trotzdem, aber solange der Gesetzgeber da nicht sagt "alles unter Xmbit ist kein mobiles Internet" wird sich da kein Anbieter bewegen, weils natürlich super viel Geld einbringt.

      Hallo,
      Bin neu hier im Forum und ebenfalls auch CongStar Kunde, mein Tarif ist der "wie ich will" Tarif.
      Ich wäre auch für eine erhöhung der Drosselung nach Verbrauch des Datenvolums.
      Wenn ich mich nicht irre, liegt die Downrate ja momentan bei 64Kbit/s und der Upload bei 16Kbit/s.
      Mein Vorschlag wäre es, die Drosselung auf 128Kbit/s zu erhöhen oder zumindest auf auf 96Kbit/s.
      Wie @BennyOtt es bereits schrieb, ist es fürs recherchen von kleinen Sachen fast nicht mehr möglich!
      Besonders in der heutigen Zeit, wo sich das Internet immer weiter entwickelt.
      Ich hatte gestern so ein Fall, google ging gerade noch so mit Ergebnissen, nur sobald man die Seite aufruft, dauert es sehr lange, bis die Seite geladen ist.


      Nicht umsonst ist euer Slogan "Du willst es, du kriegst es" :D
      Liebe Grüße.
      Daddels

    • Hallo BennyOtt,
      Congstar redet von MAX. 64 kBit; das ist wohl das Problem! Ich habe es gestern ausprobiert und brauchte für das Laden einer meiner eigenen Internetseiten mit ca. 40 kB Inhalt schätzungsweise 45 Sekunden. Das wären dann gerade mal 10 kBit/sek.
      Congstar hat keinerlei Interesse daran, ein halbwegs akzeptables Surfen ohne Kohle möglich zu machen.
      Mit 500 MB am Tag kommt man wirklich nicht weit; ich werde aber bald eine andere Lösung haben.

    • FonteBlack

      Hallo BennyOtt,
      willkommen bei Congstar und im Forum.


      Das kann an Netzschwankungen liegen, mit vollen Empfang und Drosselung bekomme ich im Höchstfall 10 kb/s im Down und Upload. Sobald es aber Stoßzeiten sind oder ich nur 3 Empfangsbalken haben, geht auch gar nichts mehr.


      Ich wäre auch dafür. Man kann es doch wie bei der DB im ICE machen, dass man vielleicht sogar auf 60-85 KB/s (oder zumindest 25 KB/s um z.B. Facebook zu checken) erhöht.
      Dadurch ist es zwar möglich, zu surfen, aber die Videowiedergabe ist z.B. nicht möglich.


      Schließe mich euch an. :) - Vielleicht kann man das ja umsetzen.

      Ich habe vor einigen Tagen ein Speestest mit meinen verbrauchten Datenvolumen gemacht.
      Ich komme auf unter 10Kbit/s und der Upload schwankt zwischen 1-2Kbit/s.
      Das Problem ist, das ich überall so eine Download/Upload Rate habe, egal ob 2G/3G.
      Entweder wird bewusst die Geschwindigkeit so tief gedrosselt oder der Netzausbau ist einfach nur schlecht, wobei ich das nicht glaube, weil das Telekom Netz eig. das beste ist.
      Wenn man schon als Mobilfunkanbieter bei Drosselung 32/64Kbit/s anbietet, muss der Anbieter auch dafür gerade stehen.

      Wenn man schon als Mobilfunkanbieter bei Drosselung 32/64Kbit/s anbietet, muss der Anbieter auch dafür gerade stehen.

      Hey Daddels,


      Deshalb wird bei der Beschreibung der Drosselung von geschätzten max. 32 Kbit/s (Download) und 16 Kbit/s (Upload) geredet. Congstar hat keinen Einfluss auf die Netzabdeckung und wir können auch keine Minimalwerte garantieren. Ich hofe das kannst Du nachvollziehen.


      MFG
      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

      Hey Daddels,


      Nein! Kein Vorschlag ist sinnlos! Die Idee finde ich auch klasse. Der Mobilfunkmarkt ist immer wieder für Überraschungen gut und vielleicht ändert sich daran ja auch etwas. Ich wollte Dir nur erläutern, wie es sich momentan verhält - und warum das so ist.


      Wenn es nach mir persönlich ginge, gäbe es echte Datenflatrates zu einem angemessenen Preis und keine Drossel. (Schau dich mal in den Tarifen im restlichen Europa um). 2 von 3 Netzbetreibern beiten dies zwar bereits an, aber für den Otto-Normal-Verbraucher ist der Preis nicht angemessen. Der Dritte drosselt derzeit auf max 1Mbit/s.


      Ich bin mir sicher, das Vorschläge von Kunden hier wichtig sind, damit sich etwas tut. Wenn keiner seine Meinung äußert, ändert sich auch nichts.


      MFG
      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube