Hallo @sahrenity,


    ich habe den erstes Posting leider etwas beschneiden müssen. Werbung ist in unserem Forum nicht erwünscht.


    Über sachliche und interessante Inhalte rund um unsere Produkte freue ich mich aber sehr.


    LG


    Mark

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Matthaeus7

    Nabend sahrenity,


    der Gründer von Huawei war nie bei Apple.
    Ich habe Unfug erzählt, wofür ich mich entschuldige.
    Natürlich hat Dein Broker recht, Apple steht nicht schlecht da, solange
    Trump Druck macht.
    Fakt ist, dass Android (Samsung) #1 ist, gefolgt von Huawei.
    Apple steht also an dritter Stelle und Trump interveniert, was für ein
    zugegebenermaßen einst sehr innovatives Unternehmen eigentlich mehr
    als peinlich ist.


    Wenn ich es recht erinnere, wurde einst Steve Jobs aus dem Unternehmen
    gekickt! Apple stand danach irgendwann kurz vor der Pleite!
    (Gut, habe ich vielleicht nur geträumt)
    Dann holte man Jobs wieder an Bord und von da an ging es wieder bergauf.
    Steve Jobs konnte aber auch Menschen und Mitarbeiter mitreißen.
    Wer heute CEO ist weiß ich nicht einmal...


    Also ist er vor allem innovativ mehr als unauffällig.


    Offensichtlich hast Du Dein Forenkonto löschen lassen (0 Beiträge).
    Aber vielleicht liest Du ja meine Meinung nachträglich.


    Deine Gelassenheit in allen Ehren, aber politisch hochgehaltene Marktwerte
    sind definitiv und absolut nicht von Dauer.


    Also investiere in Apple und bewundere die zwei Zelte vorm Apple-Store beim
    nächsten neuen Iphone-Modell hier bei uns in Düsseldorf.


    Ich denke, ich habe nicht nachgetreten! ;)


    Schönen Abend noch :)

    Man muss allerdings auch anmerken, wenn Steve Jobs noch leben würde, dann wäre Apple heute womöglich auch weiterhin auf Platz 1.

    Offensichtlich hast Du Dein Forenkonto löschen lassen (0 Beiträge).
    Aber vielleicht liest Du ja meine Meinung nachträglich.

    Kurz dazu:
    Das ist eine Einstellungssache durch die Chefs. In diesem Forum werden keine Beiträge gezählt. Der Account existiert aber weiterhin, auch wenn ich ganz offenkundig von einem Bot ausgehe.

  • Man muss allerdings auch anmerken, wenn Steve Jobs noch leben würde, dann wäre Apple heute womöglich auch weiterhin auf Platz 1.

    hallo zusammen


    auch das halte ich für eine vermutung bei der ich ganz anders denke. apple wird immer weiter vom markt verdrängt. hättet ihr vor 4 jahren gesagt das passiert, hätte ich auch noch laut gelacht.


    aber warum ist das so? huawei bietet günstig sehr gute hardware an, die in vielen bereichen der von apple weit voraus ist. und jetzt ist bereits der nächste hersteller am start, der sich ebenfalls vor apple schieben wird: xiaomi - die sollte man nicht vernachlässigen. samsung steht auch nur noch so weit oben, weil sie einige innovationen an den markt bringen wie zum beispiel waterfall, curved, fold...


    ich hab mich mal auf dem markt umgesehen bezüglich akkustärke und fotokamera. hier haben eindeutig "nonames" die nase vorn. apple bringt seit jahren immer wieder das selbe telefon im anderen formfaktor raus. die applejüngerschaft kauft trotzdem. das liegt daran, das ein großteil aller applenutzer technisch nicht so versiert ist. und weil es natürlich ein statussymbol darstellt.


    ich schaue dem markt freudig entgegen. wir werden in kurzer zeit smartphones für 200€ in der hand halten, die technisch die innereien von großen flaggschiffen haben.

    folgende abzeichen von congstar habe ich noch nicht erreicht:

  • Matthaeus7

    die applejüngerschaft kauft trotzdem. das liegt daran, das ein großteil aller applenutzer technisch nicht so versiert ist. und weil es natürlich ein statussymbol darstellt.


    Nabend Marshmallow,


    ich glaube, es ist in der Tat das Problem des Statussymbols.
    Alles andere interessiert die Nutzer nicht.
    „Wie, Du hast kein Iphone!? Loser!“


    Somit also ein jugendliches Problem.
    Von nüscht ne Ahnung aber mit dem Iphone protzen.


    Entschuldigung, ist halt mein Vorurteil! ;)


    Schönen Abend noch :)

    auch das halte ich für eine vermutung bei der ich ganz anders denke. apple wird immer weiter vom markt verdrängt. hättet ihr vor 4 jahren gesagt das passiert, hätte ich auch noch laut gelacht.

    Ich hatte nach dem ausscheiden von Steve Jobs damit gerechnet, dass das mit Apple nicht mehr lange halten wird - denn ohne ihm können sie nicht. Wird auch indirekt durch ...

    Wenn ich es recht erinnere, wurde einst Steve Jobs aus dem Unternehmen
    gekickt! Apple stand danach irgendwann kurz vor der Pleite!
    (Gut, habe ich vielleicht nur geträumt)
    Dann holte man Jobs wieder an Bord und von da an ging es wieder bergauf.
    Steve Jobs konnte aber auch Menschen und Mitarbeiter mitreißen.

    ... bestätigt. Erst raus werfen, dann wieder rein. Nun wieder raus (aufgrund seines Todes). Aus meiner Sicht steht und fällt alles mit Steve Jobs.

    aber warum ist das so? huawei bietet günstig sehr gute hardware an, die in vielen bereichen der von apple weit voraus ist.

    Gleiches auch für OnePlus. Xiaomi hab ich nun wieder nicht so gerne...

    samsung steht auch nur noch so weit oben, weil sie einige innovationen an den markt bringen wie zum beispiel waterfall, curved, fold...

    Wobei Samsung nicht ganz allein von Smartphones abhängig ist. Allerdings ist der Markt viel zu groß bzw. dessen Potential als das man darauf verzichten könnte. Faltbahre Smartphones werden sich durchsetzen. Apple verschläft hier offenbar die Zukunft.

    „Wie, Du hast kein Iphone!? Loser!“

    "Pfff, was willst du mir denn erzählen? Willst du mir einen von deiner Notch vorschwärmen, oder deinem 60 Herz Display?"
    Also, ich glaube nicht, dass sich mein OnePlus 7 Pro vor einem iPhone 11 Pro verstecken muss. :-)

    Somit also ein jugendliches Problem.
    Von nüscht ne Ahnung aber mit dem Iphone protzen.

    Leider absolut richtig. Ist zum Teil aber auch der Gruppenzwang...

  • die applejüngerschaft kauft trotzdem. das liegt daran, das ein großteil aller applenutzer technisch nicht so versiert ist. und weil es natürlich ein statussymbol darstellt.

    Hallo :)


    solange es eine Alternative zur Datenkrake gibt, meide ich diese wie die Pest. Das hat weder etwas damit zu tun, dass ich technisch nicht versiert wäre, noch dass ich ein Statussymbol brauche. Bis zum Ende des Supports hatte ich ein Windows Phone.


    Btw, Ihre Artikel sprechen für Sie - Seien Sie stolz auf sie!


    Gruß Ingo

  • Matthaeus7

    Tach Ingo,


    wir hatten uns diesbezüglich (->Datenkrake) ja schon einmal
    an anderer Stelle getroffen.


    Dass Google die größte Datenkrake ist ist unzweifelbar, aber
    so zu tun, als ob Windows und IOS dagegen Pastorentöchter
    seien grenzt schon an „Nicht wissen wollen“.


    Ich habe mich bewusst so ausgedrückt, um nicht das Wort
    Ignoranz zu benutzen, welches durchaus auch als Beleidigung
    empfunden werden könnte.


    Und Danke für Deinen Rat.
    Ich habe auch eine Empfehlung für Dich.


    Matthäus 7.1 - 7.5
    ;)
    Ich wünsche allen Lesern einen schönen Tag :)

  • Dass Google die größte Datenkrake ist ist unzweifelbar

    Hallo :)


    dann sind wir uns ja soweit einig.

    so zu tun, als ob Windows und IOS dagegen Pastorentöchter
    seien grenzt schon an „Nicht wissen wollen“.

    So blauäugig bin ich selbstverständlich nicht. Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass andere auch Daten sammeln. Aber im Gegensatz zu G00gle (und übrigens auch das nicht weniger schlimme Fratzenbuch mit Wasndreck) verdienen die nicht damit ihr Geld und haben es deshalb nicht nötig, die Daten zu personalisieren und zu verkaufen.


    Gruß Ingo

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von schlingo ()