• Oly R.

    Hallo Ilja13,


    das können wir so leider nicht technisch umsetzen. Die Kontaktrufnummer wurde vom Vertragsinhaber ja hinterlegt.
    Dies bedeutet aber nicht dass der Inhaber der Kontaktrufnummer auch der Vertragsinhaber ist.


    Gruß Oly

  • Richtig!
    Warum sollte der Kontakt über die Aktivitäten des Inhabers unaufgefordert benachrichtigt werden?
    Wenn ich jemanden als Verfügungsberechtigten für mein Giro-Konto eintrage, möchte ich nicht automatisch, der dieser meine Kontoauszüge bekommt!


    Und nochmal... ich bin Vertragsinhaber von 2 Verträgen und als Kontakt für 2 weitere eingetragen.
    Wie soll ich bitte bei dieser Intransparenz auseinander halten, wer jetzt sein Volumen verbraucht hat, wenn ich SMS ohne Referenz bekomme!?
    Bekommen ich auch die Infos über zu niedrigen Guthabenstand für alle 4? Und wie soll es der Vertragsinhaber erfahren, dass er/sie mal aufladen soll - muss ich allen hinterher telefonieren, um zu erfahren, wenn es betrifft?

  • Oly R.

    Wie bereits mitgeteilt, kannst du dich je mit den Vertragsinhabern in Verbindung setzen und diese bitten die Rufnummern zu ändern. Das geht ganz einfach in dem meincongstar Bereich.

  • Es gibt einen guten Grund, warum ich als Kontakt eingetragen bin.
    Wenn Congstar mal tatsächlich "Kontakt" aufnehmen möchte, so wären die Vertragsinhaber nicht in der Lage irgendwelche technischen oder vertraglichen Fragen zu beantworten.


    Aber ich sehe schon... hier ist auch Sackgasse... over & out. :thumbup::wacko:

  • Oly R.

    Wie gesagt, wir können das leider nicht splitten.


    Da bei uns die meiste Kommunikation über E-Mail stattfindet, kannst du ja einfach in den Kontaktmöglichkeiten deine E-Mailadresse hinterlegen lassen. Aber auch da können wir nicht filtern und du bekommst dann auch wirklich alle E-Mails des Vertragsinhabers.