• ThomasBellendorf

    Neuer HomeSpotLTE Router - Einrichtung fehlgeschlagen

      Hallo


      Ich habe voller Vorfreude heute meinen neuen Home Spot LTE Router mit der Post erhalten.
      Ich habe ihn direkt ausgepackt.


      Ich habe ihn mir bestellt, weil ich in Berlin nun einen Zweitwohnsitz eröffnen muss.
      Ich befinde mich derzeit aber noch an meinem ersten Wohnsitz in Bayern. Urlaub.


      Bei der Bestellung des Routers habe ich auch die neue Wohnadresse in Berlin als eigentliche Nutzungsadresse angegeben.


      Ich wollte den Home Spot heute hier in Bayern ausprobieren. Ob auch alles funktioniert.
      Zu diesem Zweck habe ich den Einrichtungsassistenten, der auf der Webseite von congstar zu finden ist, gestartet.
      Ich bin ihn Schritt für Schritt durchgegangen.
      Der Router leuchtet bei allen Lampen (!) blau. Die Signallampe leuchtet Grün.
      Ich bin so weit gekommen, dass ich in meinem Web Browser auf dem Handy die Seite Congstar Home aufrufen konnte und mittels Eingabe der PIN nun den Router einrichten konnte.
      Der Router war natürlich mit dem Handy verbunden.
      Oben rechts im Fenster der aufgerufenen Website sah ich das klassische WLAN Symbol in blau. Daneben eine ,1’ für wohl ein eingeloggtes Gerät.
      Die Anzeige 4G zeigte einen Balken.


      Ich habe einfach immer auf WEITER geklickt. Die Grundeinstellungen wollte ich nicht verändern, da ich hiervon auch keine Ahnung habe.
      Letztendlich musste ich meine Eingaben nur mit FERTIG bestätigen. Dies schien der letzte Punkt zu sein.
      Doch es passierte...nichts
      nur ein sich ständig drehender Kreis.
      und dann einer Fehlermeldung ERROR im Browserfenster.


      Eine Dame von Congstar meinte zu mir telefonisch, dass dies damit zum sammeln hängen würde, dass ich die Einrichtung nicht an den von mir angegebenen Nutzungsort vornehmen wollte. Ich müsste nun mehr warten bis ich am Wochenende in Berlin bin bei der Adresse, die ich auch bei der Bestellung angegeben habe. Dann müsste alles klappen.




      Ist das tatsächlich so?



      Mit freundlichen Grüßen


      Thomas

      Hallo @ThomasBellendorf,


      der Homespot ist tatsächlich nur an der von dir angegebenen Nutzungsadresse nutzbar. Die Adressänderung berechnen wir mit 20,00€. Wie der User @C.Merkel schon richtig sagte, ist der Homespot an einen Funkmast gebunden. Ob es sich nun lohnt für die paar Tage die Adresse zu ändern, ist deine Entscheidung, aber natürlich möglich.


      Gruß Patrick

      10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube