• Lieferung an neue Adresse

      Hallo,


      es tut mir leid, wenn der folgende Text ein wenig meinem Frust entspringt, aber gerade bin ich leider wirklich etwas frustriert.


      Ich bin kürzlich umgezogen - wie sicherlich alle hier wissen, ist gerade dann, wenn Beruf und Umzug zusammenkommen, der Hauptgedanke nicht unbedingt immer direkt die Mitteilung der neuen Adresse an alle möglichen Vertragspartner, über die man ja vielleicht sogar nicht unbedingt einen Überblick hat.


      Jedenfalls las ich hier im congstar-Forum nach und stellte fest - verdammt, ich habe meine Bestellung eines neuen Handys leider vor der Adresssänderung vorgenommen. Die Bestellung eines Handys wohlgemerkt, dass noch nichtmal bei congstar vorliegt, sondern auch von dort erst ab Freitag versandt wird. Also wandte ich mich via Chat und telefonisch an den Support, soeben auch per Mail, um meine Adressänderung proaktiv für die Bestellung nochmal mitzuteilen - schließlich vergeht bis zum Versand noch mindestens ein ganzer Werktag.


      Nun sagte man mir aber doch allen Ernstes, der Versandabteilung könne man gar keine Adressänderung mehr mitteilen - Daten über Bestellungen, die dort vorlägen, würde man nicht mehr ändern können. Stattdessen solle ich doch warten, bis das Handy nach fehlgeschlagenem Zustellversuch automatisch durch congstar storniert wird.


      Das hieße, es ginge auf eine Reise, die dort endet, wo sie begann. Es entstehen Aufwände und Kosten, von denen nun alle Beteiligten abseits der armen Paketboten wissen, dass sie verpulvert sind.


      Ist das nun wirklich der Wille von congstar? Ein Anruf in der Versandabteilung ist nun weniger kosteneffizient, logistisch weniger sinnvoll? Kann man da so gar nichts machen?


      Bitte helft mir und sagt mir, dass diese Form der Bürokratie nicht die Norm ist, nach der man arbeiten möchte, das ist wirklich schwer nachvollziehbar.

      Hey akazm,

      ich kann deinen Frust schon etwas nachvollziehen :( . Allerdings haben wir ab einem bestimmten Zeitpunkt im Service keine Möglichkeit mehr, Endgerätebestellungen zu stornieren. Dies ist der Fall, wenn der Versandserver angesprochen wurde und deine Daten übermittelt wurden. Das ist bereits geschehen. Deshalb ist die Aussage im Chat korrekt gewesen.

      Wenn es dir nichts ausmacht, wäre nun der schnellste Weg einfach eine neue Bestellung aufzugeben - deine Daten hast du ja bereits geändert. Somit wird zwar eine neue Anzahlung fällig, aber das alte Gerät könntest du dann einfach vergessen und bereits gezahlte Beträge werden dir auch automatisch nach dem Storno zurück überwiesen.

      Mit ist vollkommen klar, dass dieses Vorgehen in diesem speziellen Fall nicht sehr sauber und schön ist - aber genau solche Beiträge wie deiner tragen schon enorm dazu bei, dass wir bei den Verantwortlichen Wind machen können. Sei dir sicher, dass wir sowas immer wieder weitergeben und uns für euch einsetzen um diese Vorgänge zu optimieren.

      Wirklich helfen kann ich dir aber tatsächlich an dieser Stelle nicht ?( . Sorry.


      MFG

      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    • Hallo Mario, danke für die schnelle Antwort.


      Dass Ihr Support-Mitarbeiter dafür nichts könnt, dass ahnte ich schon. Arbeite selbst in der IT, ich weiß, wie irrsinnig der Alltag insbesondere im Support mal sein kann.


      Hoffentlich hilft Euch mein Beitrag wirklich bei der Frustlösung im Alltag.


      An eine erneute Bestellung hatte ich noch gar nicht gedacht, diese habe ich soeben aufgegeben und hoffe, die automatische Stornierung läuft dann auch reibungslos ab!


      Schönen Abend noch,

      Andre

      Hey akazm,

      wow, danke für dein Verständnis :love: ! Wenn das (erste) Paket dann unterwegs ist, kannst du ja mal in der DHL-App mal nachschauen, ob du die Annahme direkt verweigern kannst - dann gehts noch schneller. Sollten sich wider Erwarten da Probleme auftun, melde dich bitte sofort wieder bei mir, dann bügle ich das aus.

      Ich kann dir garantieren, dass Beiträge wie deiner von uns SocialMedia- und Foren-Supporten in Regelmäßigkeit weitergegeben und angesprochen werden - das sind keine leeren Phrasen!

      Wenn ich etwas tun kann, bin ich für dich da.


      MFG

      Mario J.

      Ich bin hier - um dir zu helfen!
      Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
      Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
      Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube